Anzeige

Eltern müssen leider draußen bleiben: MiniLandkreis Neumarkt 2021

Anzeige

Auch wenn die Temperaturen noch lange nicht in Richtung Sommer gehen. Das Jugendamt Neumarkt plant derzeit ebendiesen vor. Vom 02. 08. bis zum 13. 08. wird ein Spielelandkreis entstehen, indem die Kleinen alles tun können was sonst die Großen machen: Arbeiten, studieren, Geld verdienen, Geld ausgeben wenn vorhanden, Regeln aufstellen, Regeln durchsetzen usw.

Seit vielen Jahrzehnten sind Spielestädte eine hervorragende Methode in der Kinder- und Jugendarbeit um Themen der Großen an die Kleinen heranzubringen: Beteiligung, politische Bildung- die Kinder verwalten sich eine Woche selbst, sie lösen auftretende Probleme eigenverantwortlich und haben daneben eine Menge Spaß.

Die KOJA (Kommunale Jugendarbeit) ist als Fachstelle für alle Fragen rund um Planung, Entwicklung und Begleitung von Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis und für die Gemeinden zuständig. Die KOJA des Jugendamtes wird neben der pädagogischen Konzeptionierung die Koordination der Mini Spielestadt übernehmen. Eigene Angebote werden von der KOJA nur in Ausnahmenfällen umgesetzt: In diesem Jahr möchte die KOJA neue Wege gehen und initiiert den MiniLandkreis Neumarkt.

Mit den Jugendbeauftragten in den Gemeinden vor Ort fanden bei virtuellen Austauschtreffen bereits erste Planungen statt. So wurde ein Durchführungsort gefunden. Frau Corinna Lehmeier als Jugendbeauftragte der Gemeinde Pilsach musste „ihren“ Bürgermeister Herrn Andreas Truber, nicht lange davon überzeugen die Infrastruktur seiner Schule zur Verfügung zu stellen, um Kindern in diesen Zeiten etwas „zurückzugeben“.  

Die Jugendbeauftragten in den Gemeinden des Landkreises sind sehr gut vernetzt und unterstützen das Projekt auf vielfältige Art und Weise. Von Frau Stefanie Lehmeier als Obermeisterin der Bäckerinnung wurde eine Weitergabe des Aufrufs an interessierte Unternehmen zur tatkräftigen Unterstützung bereits zugesagt.

Die KOJA Neumarkt sucht Mitstreiterinnen und Mitstreiter die das Projekt als Kooperationspartner, als Patenunternehmen oder als Begleitperson unterstützen. 

Wie können Sie dieses Projekt unterstützen? Unser Kontaktformular auf: https://koja-neumarkt.de/hp564/Minilandkreis-Neumarkt.htm. Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Niebler unter: 09181 470 438 jederzeit zur Verfügung. 

Gesucht werden Unternehmen, Personen und Engagierte die Kindern in diesen Zeiten etwas zurückgeben möchten:

  1. Mitmachen als Patenunternehmen: Mini Paten gesucht

Mit dem Minilandkreis Neumarkt gehen wir in der Kinder- und Jugendarbeit neue Wege. Zum einen mit unserem Vorhaben eine landkreisweite Spielestadt auf die Beine zu stellen. Zum anderen mit einer neuen, modernen Kooperationsmöglichkeit zwischen Kommunaler Jugendarbeit und Unternehmen der freien Wirtschaft. 

Die KOJA Neumarkt hat hier ein innovatives Konzept erstellt mit dem für unsere Kinder des Landkreises in gemeinsamer Kooperation etwas Neues entstehen kann. 

Was können Sie als Unternehmen konkret bieten? Sie können sich vorstellen an einem oder mehreren Tagen oder zu bestimmten Zeiten eine Arbeitsstation für Kinder anzubieten?  Wir suchen Sie mit ihrem Expertenwissen. Sie könnten als Bäckereibetrieb zusammen mit Kindern Brötchen backen? Als Elektrounternehmen bieten Sie ein Projekt bei dem Kinder experimentieren können? Sie haben Expertenwissen- wir das pädagogische Know- how. Als sozial engagiertes Unternehmen schaffen Sie so in Ihrer Belegschaft, neben einem guten Gefühl, ein Betätigungsfeld für engagierte Mitarbeitende, Teambuilduing und vermitteln Soziale Kompetenzen.

Unter gewissen Voraussetzungen bieten auch das Jugendarbeitsfreistellungsgesetz und die Bayerische Ehrenamtskarte Unterstützungsmöglichkeiten.

  1. Mitmachen als Kooperationspartner

Als Träger der Freien Wohlfahrtspflege, als Verband oder Verein haben Sie Interesse an einer Kooperation am Minilandkreis Neumarkt? Wir sind für viele Vorschläge offen und freuen uns über viele kreative Ideenbringer.

  1. Mitmachen als Begleitperson

Du bist über 16 Jahre alt? Du hast Interesse und im besten Fall bereits Erfahrung in der (ehrenamtlichen) Kinder und Jugendarbeit? Bewirb Dich als Begleitperson beim Minilandkreis Neumarkt. 

Wir auf Social Media

7,975FansGefällt mir
2,291NachfolgerFolgen
694AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren