Anzeige

Ein Jahr ins Ausland: Anmeldefrist für Weltfreiwilligendienst verlängert

Anzeige

(pde) – Ein Jahr Freiwilligendienst in Ghana oder Indien – das bietet das Bistum Eichstätt mit dem Programm weltwärts an. Aufgrund der dynamischen Corona-Lage wurde der Anmeldeschluss verlängert: Wer sich für den Weltfreiwilligendienst interessiert, kann sich jetzt noch bis Montag, 31. Januar, anmelden. Mehr über das Auslandsjahr und die Möglichkeit für Fragen und Austausch bietet eine Online-Informationsveranstaltung am Sonntag, 23. Januar, von 14.30 Uhr bis 16 Uhr.

Derzeit sind drei junge Menschen aus dem Bistum im Freiwilligendienst in Ghana. Nach einer ausführlichen Vorbereitungsphase mit gemeinsamen Seminaren sind sie dort seit einigen Wochen in ökologischen Projekten innerhalb der Diözese Jasikan im Einsatz. Julia Kraus berichtet von ihren ersten Eindrücken: „Mir haben viele Momente in den vergangenen Wochen die Augen geöffnet. Besonders eindrücklich finde ich, dass mich die Menschen überall mit einer unglaublichen Gastfreundschaft willkommen heißen – und das trotz der großen Armut, die hier herrscht. Die Menschen leben hier im Einklang mit der Natur, wodurch sie Überlebenstechniken entwickelt haben, von denen wir noch viel lernen können!“

Die Freiwilligen Fabian Wießmann und Felix Lechner mit Jugendlichen in ihrem Agroforstprojekt in Ghana. Foto: Nobert Okoledah

In den Projekten in Ghana liegt der Schwerpunkt derzeit auf Ökologie, in den Projekten in Indien auf sozialem Engagement, beispielsweise für Bildung oder Frauenrechte. Zukünftig soll in Ghana auch der Einsatz in Schulen und in einem Medienprojekt möglich sein.

Der Weltfreiwilligendienst wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert und richtet sich an junge Erwachsene zwischen 18 und 28 Jahren, die bereit sind, sich in einem sinnvollen Projekt im Ausland zu engagieren. Eine umfassende pädagogische Begleitung, Unterkunft und Verpflegung im Projektland sowie die Übernahme von Reise- und Versicherungskosten sind gewährleistet. Bewerbungen für eine Ausreise im Sommer 2022 sowie die Anmeldung zur unverbindlichen Informationsveranstaltung sind im Referat Weltkirche des Bistums Eichstätt möglich, unter Tel. (08421) 50-776 und E-Mail: weltwaerts@bistum-eichstaett.de. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter weltwaerts.bistum-eichstaett.de und auf Instagram beim Kanal „Eichstätt goes weltwärts“.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,300AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren