Anzeige

Dr. Bernhard Schwab wird Vorstandsvorsitzender der LfA Förderbank Bayern

Anzeige

Neuer Chef für Bayerisches Landesförderinstitut zum 1. September

„Herzlichen Glückwusch zur Bestellung zum Vorstandsvorsitzenden der LfA Förderbank Bayern! Die LfA ist ein Traditionsinstitut und prägt seit 70 Jahren Bayerns wirtschaftliche Entwicklung entscheidend mit. Ihre Bedeutung als zuverlässiger Partner für alle bayerischen Unternehmen hat sich gerade in den herausfordernden Zeiten der Pandemie besonders gezeigt“, betont Finanz- und Heimatminister Albert Füracker. Die LfA ist für die gesamte bayerische Wirtschaft nicht nur Stütze in schwierigen Situationen, sondern leistet mit ihrer Unterstützung bei Existenzgründungen und innovativen Investitionsvorhaben einen wichtigen Beitrag für Bayerns Zukunft. „Dank Ihres reichen und vielseitigen Erfahrungsschatzes sind diese Aufgaben in guten Händen. Für die verantwortungsvolle und wichtige Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender wünsche ich Ihnen alles Gute und viel Erfolg!“, so Füracker weiter.

Dr. Bernhard Schwab wird ab 1. September 2021 den Vorsitz im Vorstand der LfA Förderbank Bayern übernehmen. Er tritt damit die Nachfolge von Dr. Otto Beierl an, der die LfA altersbedingt verlässt. Schwab begann seine Karriere 1993 beim damaligen Staatsministerium für Wirtschaft und Verkehr. Nach Stationen unter anderem in der Bayerischen Staatskanzlei und als Pressesprecher sowie stellvertretender Landesgeschäftsführer bzw. Hauptgeschäftsführer bei der CSU-Landesleitung, wurde der gebürtige Münchner 2014 zum Amtschef im Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie ernannt. Am 1. August 2019 trat er als Generalbevollmächtigter in die LfA Förderbank Bayern ein. Mit Wirkung zum 1. August 2021 wird Herr Dr. Schwab Mitglied des Vorstands und mit dem Aufgabenfeld Spezialkreditgeschäft, Finanzmarktgeschäft, Unternehmenskommunikation und Interne Revision betraut.

Seit ihrer Geschäftsaufnahme vor mehr als 70 Jahren ist die LfA Förderbank Bayern ein wichtiges Instrument für eine erfolgreiche Strukturpolitik in Bayern. Sie ist vor allem die Förderbank für den Mittelstand, für Unternehmensgründungen und Strukturveränderungen. Mit ihren Förderinstrumenten, wie Darlehen, Risikoübernahmen und Beteiligungskapital, sorgt die LfA dafür, dass insbesondere für mittelständische Unternehmen günstige Finanzierungsmittel zuverlässig und flexibel zur Verfügung stehen. Dies ist oftmals eine entscheidende Voraussetzung für einen dauerhaften Unternehmenserfolg und sichert Arbeitsplätze. Insgesamt hat die LfA seit ihrer Gründung mehr als 430.000 Darlehen mit einer Kreditsumme von insgesamt rund 76 Milliarden Euro zugesagt.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,300AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren