Die Anfänge Jesu: Online-Vortrag zum Advent

Anzeige

(pde) – Ab dem ersten Advent steht das Matthäusevangelium im kommenden Kirchenjahr im Mittelpunkt der Sonntagsgottesdienste. Dies nimmt der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) im Bistum Eichstätt zum Anlass um die Anfänge Jesu im ersten Buch des Neuen Testaments zu erkunden. Der Online-Vortrag „Mit dem Engel auf dem Weg ins Leben“ findet am Mittwoch, 23. November, von 19 Uhr bis 20.30 Uhr statt.

Referentin ist Dr. Hildegard Gosebrink, Leiterin der Arbeitsstelle Frauenseelsorge der Freisinger Bischofskonferenz. Sie skizziert den Inhalt ihres Vortrags: „Ein Stammbaum mit zweifelhaften Ahninnen, eine Patchworkfamilie, in der der Vater nicht der leibliche Vater ist und im Traum Botschaften von einem Engel, ein Besuch von Esoterikern, die einem Stern folgen, schließlich Verfolgung und Flucht – das klingt nach ganz großem Kino.“ All das erzähle das Matthäusevangelium in seinen ersten Kapiteln. Ein Engel spielt dabei eine wichtige Rolle. Am Ende des Evangeliums taucht er wieder auf: Er rollt den Stein vom Grab und sagt: „Fürchtet euch nicht!“ Beim Online-Vortrag „begegnen wir dem Engel und entdecken ihn als Begleiter für unseren eigenen Weg nicht nur auf Weihnachten zu“, heißt es in der Einladung des Frauenbundes.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bei der KDFB-Geschäftsstelle, Tel. (08421) 50-673, E-Mail: info@frauenbund-eichstaet.de

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,370AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren