Anzeige

Den Blick nach vorn: 24 neue KLEBLer starten ins Berufsleben

Anzeige

Weiterhin stabile Situation bei den besetzten Ausbildungsstellen von KLEBL

Auch im zweiten Corona-Jahr ist die Neumarkter Unternehmensgruppe mit ihrer Ausbildungssituation zufrieden. Mit 24 Neueinstellungen in gewerblichen, technischen und kaufmännischen Ausbildungsberufen in drei Bundesländern sind insgesamt 80 Auszubildende ab dem 01.08. bzw. 01.09.2021 bei KLEBL beschäftigt.

Lähr/Neumarkt. Die Begrüßungsveranstaltung für die neuen Mitarbeiter*innen fand am 01.09.2021 von 09:00 bis 13:00 Uhr in der Firmenzentrale in Lähr statt. Im Anschluss an die Begrüßung durch Geschäftsleiter Johannes Klebl und Betriebsrat Christian Lang folgte die Vorstellung von Ausbildungsinhalten und -verlauf durch den Ausbildungsbeauftragten Markus Götz und eine Fragerunde der Azubis an die Ausbilder. Nach der Sicherheitstechnischen Unterweisung und einer Brotzeitpause rundete eine Werksführung das Programm ab.

Als Willkommensgeschenke erhielten alle Berufseinsteiger eine mit Überraschungen gefüllte Laptoptasche sowie ein Lebkuchenherz. Dazu gab es das KLEBL-Starterpaket mit diversem Infomaterial. Die KLEBL-Neuzugänge 2021 verteilen sich auf drei Bundesländer. Doch der Großteil der Auszubildenden tritt am KLEBL-Stammsitz in Neumarkt an: Zwei Studenten und eine Studentin Duales Studium Bauingenieurwesen, zwei Auszubildende zum Land- und Baumaschinenmechatroniker, zwei Beton- und Stahlbetonbauer, eine Hochbaufacharbeiterin, zwei Bauzeichner*innen im Ingenieurbau, ein Industriekaufmann, ein Baugeräteführer sowie ein Straßenbauer starten ins Berufsleben. Ein Groß- und Außenhandelsfachmann fängt im Neumarkter KLEBL Bauzentrum an. Drei Verkäuferinnen und eine Floristin machen im Neumarkter OBI Baumarkt ihre ersten beruflichen Schritte.

Im KLEBL Fertigteilwerk Gröbzig in Sachsen-Anhalt werden seit dem 01.08.2021 drei Betonfertigteilbauer und ein Beton- und Stahlbetonbauer ausgebildet. Zwei Beton- und Stahlbetonbauer haben am 01.08.2021 ihre Ausbildung im Fertigteilwerk Gönnern in Hessen begonnen. Mit Blick auf die Corona bedingten Erschwernisse der vergangenen eineinhalb Jahre freut man sich bei KLEBL besonders über das rege Interesse junger Menschen an einem Ausbildungsplatz.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,130AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren