Anzeige

BDKJ-Partnerschaft: Jugenddelegation aus dem Bistum Eichstätt zu Besuch in Ghana

Anzeige

Eichstätt. (pde) – Sieben Jugendliche vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Eichstätt sind zusammen mit dem neuen Diözesanjugendpfarrer Korbinian Müller nach Ghana aufgebrochen. Von Montag, 5. September, bis Montag, 19. September, sind sie zu Gast bei der katholischen Jugendorganisation COSRA in dem westafrikanischen Staat. Der Fachkräfteaustausch ist Bestandteil der Partnerschaft zwischen dem BDKJ im Bistum Eichstätt und der Jugendorganisation der Diözese Koforidua.

Auf dem Programm der 14-tägigen Reise steht unter anderem der Besuch von verschiedenen Plantagen, um die ökologisch nachhaltige Anbauweise vor Ort kennen zu lernen. Außerdem ist eine Begegnung mit dem Bischof der Diözese Koforidua vorgesehen. „Wir freuen uns einfach, die Menschen in Ghana kennenzulernen, mit Ihnen Gottesdienst zu feiern und in einen Austausch zu kommen“, erklärte Stefan Eberl vom BDKJ Ingolstadt kurz vor dem Abflug. Für Korbinian Müller steht diese Reise gleich am Anfang seiner neuen Tätigkeit als Diözesanjugendpfarrer: „Das passt sehr gut, dass ich mit den Jugendlichen des BDKJ diese Delegation bilden kann. Es ist schön, dass wir die Partnerschaft mit dem Jugendverband in Ghana weiter pflegen und beleben.“

Seit 1998 besteht die Partnerschaft zwischen dem BDKJ im Bistum Eichstätt und COSRA (Catholic Organisation for Social and Religious Advancement), einem Jugendverband, der für religiöses und soziales Engagement in Ghana eintritt. Alle zwei Jahre findet in der Regel ein Fachkräfteaustausch zwischen beiden Organisationen statt. Weitere Informationen unter www.bdkj-eichstaett.de.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,300AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren