„Auszug aus Ägypten“: Orgelkonzerte für Kinder in Ingolstadt, Spalt und Neumarkt

Anzeige

(pde) – Im Rahmen der Tage Neuer Kirchenmusik in Bayern wird in der zweiten Oktoberhälfte das Orgelkonzert für Kinder „Auszug aus Ägypten“ an drei verschiedenen Orten in der Diözese Eichstätt aufgeführt. Eingeladen sind vor allem Kinder, aber auch Menschen anderer Altersgruppen, die sich für die Orgel interessieren.

Am Samstag, 15. Oktober, um 17.00 Uhr spielt Regionalkantor Christoph Hämmerl den „Auszug aus Ägypten“ an der Wegscheider-Orgel im Ingolstädter Münster, als Sprecherin fungiert Andrea Klein. Am Freitag, 21. Oktober, um 16 Uhr musiziert Regionalkantor Peter Hummel zusammen mit Stadtpfarrer Josef Mederer als Sprecher das Werk in der Stadtpfarrkirche St. Emmeram in Spalt. Und am Sonntag, 23. Oktober, um 15 Uhr ist das Konzert im Münster St. Johannes in Neumarkt zu hören – an der Mathis-Orgel spielt Regionalkantor Peter Hummel, den Text spricht Kaplan Michael Krämer.

Zu hören sind zwölf kurze Kompositionen zur Mose-Geschichte, darunter zum Beispiel eine Karawanenmusik, ein Sandsturm und ein Gewitter. Zur Aufführung kommt das 35-minütige Orgelwerk, das eigens für Kinder komponiert und 2021 veröffentlicht wurde. Im Anschluss an das jeweilige Konzert besteht für die Kinder die Möglichkeit, die Orgel aus nächster Nähe zu besichtigen. Der Eintritt dazu ist jeweils frei.

Die Tage Neuer Kirchenmusik finden vom 15. bis 30. Oktober in den bayerischen Diözesen statt. In diesem Zeitraum erklingt in den teilnehmenden Gemeinden ganz bewusst neue Kirchenmusik. Es geht darum, aufzuzeigen, in welcher Fülle und Vielfalt zeitgenössische Komponisten – auch aus dem jeweiligen Bistum – das Lob Gottes in Musik umsetzten.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,370AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren