Angehörige der Sicherheitswacht wurden für 25 Jahre Ehrenamt geehrt

Anzeige

Neumarkt. Polizeidirektor Michael Danninger begrüßte jüngst drei langjährige Angehörige der Sicherheitswacht, Fr. Evelyn Müller-Haller, Hr. Peter Dittmann und Hr. Hermann Englmann, anlässlich ihres 25-jährigen Dienst-Jubiläums in den Räumen der Polizeiinspektion Neumarkt. Auch Oberbürgermeister Thomas Thumann war der Einladung gefolgt und nahm an der kleinen Feierstunde teil.

Die Sicherheitswacht wurde im August 1997 eingeführt und die drei Jubilare sind von der ersten Stunde an dabei gewesen. In seiner Rede lobte Polizeidirektor Danninger deshalb ihr Engagement als kompetente Ansprechpartner für die Bürger Neumarkts. In den vergangenen 25 Jahren hatten sie nicht nur ein offenes Ohr für die großen und kleinen Probleme im Alltag Neumarkts, sondern sorgten bei den Bürgern auch für ein besseres Sicherheitsgefühl. Natürlich gingen auch die Entwicklungen der bayerischen Polizei in den letzten 25 Jahren nicht spurlos an unserer Sicherheitswacht vorbei. Neben der Einführung des Digitalfunks erlebten die drei Gründungsmitglieder auch die Einführung der blauen Polizeiuniformen mit. Stetig wurden daher auch die Ausrüstung und die Ausbildung der Sicherheitswacht angepasst und erweitert. Im Rückblick sei die Sicherheitswacht ein voller Erfolg gewesen.

Auch Oberbürgermeister Thumann bedankte sich bei den drei Jubilaren für ihr ehrenamtliches Engagement und hob die Bedeutung der Sicherheitswacht für das Sicherheitsgefühl der Neumarkter hervor. Sie tragen dazu bei, dass sich die Neumarkter in den Parks und in vielen anderen Bereichen der Stadt wohl fühlen können. Auch er sieht die Neumarkter Sicherheitswacht als Erfolgsmodell, was die langjährige Tätigkeit der Jubilare unterstreicht. Im Rahmen der Feierstunde berichteten auch die Jubilare von den letzten 25 Jahren. So blieb Ihnen die Festnahme von zwei Autoaufbrechern in einem Parkhaus, welche nach dem Jedermannsrecht festgenommen und den verständigten Polizeistreifen der Inspektion übergeben wurden,  lebhaft in Erinnerung. Auch zahlreiche Kontrollen in dem seiner Zeit leerstehenden und mittlerweile abgerissenen Parkhaus an der Dammstraße hinterließen bleibende Eindrücke, da sich dort regelmäßig Jugendliche und junge Erwachsene aufhielten. Zusammenfassend waren sich die Sicherheitswachtmitglieder einig, dass es in den letzten Jahren in Neumarkt ruhiger geworden sei. Nichtsdestotrotz wollen sie weiterhin die Augen offen halten.

Im Anschluss überreichte Inspektionsleiter PD Michael Danninger den Jubilaren sowohl eine Urkunde, unterzeichnet vom bayerischen Innenminister Joachim Herrmann, sowie ein kleines Präsent als Anerkennung ihres ehrenamtlichen Wirkens. Als Zeichen der Wertschätzung bedankte sich auch Oberbürgermeister Thumann mit einem Gutscheinpräsent bei den Jubilaren.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,370AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren