Anzeige

Albert Füracker: Weitere 2,2 Mio. Euro aus Städtebauförderungsprogramm für 8 Kommunen im Landkreis

Anzeige

München/Neumarkt. „Weitere 8 Städte und Gemeinden aus dem Landkreis Neumarkt erhalten eine Förderung von zusammen rund 2,2 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm“, gibt Staatsminister Albert Füracker bekannt: „Damit sind  aus diesem, sowie aus dem Bayerischen Städtebauförderungsprogramm heuer schon insgesamt über 5 Millionen Euro in unseren Landkreis geflossen“.

Förderung der Ortskerne von Berching, Dietfurt, Freystadt, Parsberg und Hohenfels

Im Rahmen des Programmteils „Lebendige Zentren – Erhalt und Entwicklung der Stadt-und Ortskerne“ erhält Berching 800.000 Euro. 240.000 Euro fließen nach Dietfurt, 180.000 Euro nach Freystadt, 60.000 Euro nach Seubersdorf und 30.000 Euro nach Parsberg. Außerdem erhält Hohenfels für seinen Marktkern 180.000 Euro aus dem Programmteil „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“.

Förderung des Zusammenlebens in Neumarkt und Velburg

Die Entwicklung der Stadtkerne von Neumarkt und Velburg wird im Rahmen des Programmteils „Sozialer Zusammenhalt – Zusammenleben im Quartier gemeinsam gestalten“ mit 600.000 bzw. 120.000 Euro unterstützt.

„Insgesamt stehen in den drei Bund-Länder-Städtebauförderungsprogrammen rund 200 Millionen Euro für 486 Städte und Gemeinden zur Verfügung“, erläuterte Albert Füracker.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,300AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren