Anzeige

Albert Füracker: 10 Gemeinden im Landkreis erhalten fast 3 Mio. Euro aus dem Sonderfonds „Innenstädte beleben“

Anzeige

München/Neumarkt. „Ich freue mich sehr, dass heuer gleich 10 Städte und Gemeinden aus dem Landkreis Neumarkt mit zusammen fast 3 Millionen Euro aus dem Sonderfonds „Innenstädte beleben“ des Bayerischen Städtebauförderungsprogramms unterstützt werden“, gibt Staatsminister Albert Füracker bekannt: „Denn das hilft ihnen bei der Sanierung ihrer Ortskerne und Stadtzentren“.

Ziel: Belebung der Innenstädte nach der Corona-Pandemie

Je 720.000 Euro erhalten Mühlhausen und Berngau für die Belebung ihrer Ortskerne. Berching und Velburg können sich über 400.000 Euro bzw. 360.000 Euro für die Aufwertung ihrer Altstädte freuen. Für den gleichen Zweck erhalten Freystadt 160.000 Euro sowie Neumarkt, Postbauer-Heng und Pyrbaum je 120.000 Euro. Weitere 68.000 Euro fließen nach Parsberg und 60.000 Euro nach Dietfurt.

Sonderfonds „Innenstädte beleben“: 100 Mio. Euro

Der 100 Millionen Euro schwere Sonderfonds „Innenstädte beleben“ wurde im April 2021 von der Staatsregierung gestartet. Er soll die Kommunen dabei unterstützen, den Folgen der Corona-Pandemie in ihren Zentren entgegenzuwirken: „Wir tun das, weil wir lebendige Zentren wollen, in denen sich die Bürgerinnen und Bürger gerne aufhalten und wo sie natürlich auch gerne einkaufen“, sagte Albert Füracker: „Jede Kommune kann mit den Geldern aus dem Sonderfons dort anpacken, wo sie es für richtig hält“.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,300AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren