50 Jahre Städtebauförderung in Neumarkt

Anzeige

Stadt beteiligt sich beim Tag der Städtebauförderung mit Präsentation und Videokonferenz

In diesem Jahr können Bund, Länder und Kommunen gemeinsam auf das Jubiläum „50 Jahre Städtebauförderung“ zurückblicken. Geschehen soll dies im Rahmen des „Tags der Städtebauförderung“ am 08. Mai 2021. „Da von Anfang an immer wieder auch Projekte der Stadt Neumarkt gefördert worden sind, war es für uns selbstverständlich, dass wir uns an diesem Jubiläumstag beteiligen“, stellt Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann fest. „Immerhin können wir ebenfalls 50 Jahre Städtebauförderung in Neumarkt begehen und auf viele tolle und erfolgreiche Projekte blicken.“

Dies geschieht in einer Präsentation im Internet unter dem Titel „50 Jahre Städtebauförderung in Neumarkt“, die man über den aktiven Link in der Pressemitteilung auf der Internetseite der Stadt unter www.neumarkt.de im Bereich „Aktuelles“ gelangt bzw. die man direkt unter der Internetadresse: https://www.neumarkt.de/media/4895/fotodoku_50_jahre_stbauf_in_neumarkt_komplett.pdf erreichen kann.

Außerdem wird es zum Tag der Städtebauförderung eine Videokonferenz zum „Haus des Engagements“ geben, an der sich die im Vorfeld angemeldeten Bürger beteiligen können. „Immerhin handelt es sich beim ‚Haus des Engagements` in Pölling um die Maßnahme, für die wir bisher die höchsten Städtebauförderungsmittel erhalten haben“, so Neumarkts Oberbürgermeister Thumann. „Von daher war es keine Frage, dass wir zu diesem Jubiläum gerade dieses Projekt in den Mittelpunkt rücken.“ Der Neumarkter Beitrag zum Tag der Städtebauförderung findet sich auch unter https://www.tag-der-staedtebaufoerderung.de/programm-2021/veranstaltungen-detail-2021?uid=474

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,370AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren