Anzeige

43 neue Auszubildende in der Pflege am Klinikum Neumarkt

Anzeige

Im April starteten am Klinikum Neumarkt 20 neue Auszubildende ihre dreijährige generalistische Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann. Für die einjährige Pflegefachhelferausbildung konnten 23 Auszubildende begrüßt werden. Diese Ausbildungen befähigen zur Pflege von Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen.

Nach mehreren Einsatzwochen auf einer Station des Klinikums erfolgt eine Hospitation für mehrere Wochen in einer Altenpflegeeinrichtung bei einem ambulanten Pflegedienst der Region. Außerdem sind beispielsweise Einsätze in einer psychiatrischen Abteilung und einer Rehabilitations- sowie Kinderklinik zu absolvieren. Zwischen diesen Einsätzen sind auch mehrwöchige Unterrichtsphasen vorgesehen.

Perspektivisch interessant zeigt sich die Pflegefachhelferausbildung, da man anschließend gegebenenfalls in das zweite Ausbildungsjahr der Fachkraftausbildung wechseln kann.

Im Rahmen der Ausbildung lernen die jungen Menschen nicht nur die Patientenversorgung in der Akutklinik kennen, sondern auch die ambulante Patientenversorgung sowie die Arbeit in Langzeitpflegeeinrichtungen. Die Auszubildenden qualifizieren sich damit bestens für dieses breite Tätigkeitfeld. Aufgrund der demographischen Entwicklung in Deutschland sowie in unserer Region werden die Pflegekräfte sehr gute Berufsperspektiven haben.

Eveline Igl-Kraus übernimmt die Kursleitung in der Pflegefachhilfe, Jens Nitschmann die Kursleitung der dreijährigen Pflegefachkraftausbildung.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,100AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren