Anzeige

22 neue Azubis bei KLEBL am Start

Anzeige

Auch sechs junge Frauen finden den Weg zur Neumarkter Firmengruppe


Als attraktiver Arbeitgeber mit vielfältigen Prämienaktionen blickt KLEBL bei Personalfragen optimistisch in die Zukunft: So beschäftigt das Unternehmen in den gewerblichen, technischen und kaufmännischen Ausbildungsberufen ab September 2022 insgesamt 74 Auszubildende. „Da es auch im Bausektor immer schwieriger wird, offene Lehrstellen zu besetzen, sind wir umso stolzer, dieses Jahr wieder 22 neue KLEBLer begrüßen zu dürfen,“ betont Ausbildungsleiter Markus Götz.

Besonders freut man sich bei KLEBL darüber, dass neben einem männlichen Azubi erstmals eine weibliche Azubine die Ausbildung als Baugeräteführerin antritt. Eine Bauzeichnerin startet im KLEBL-Fertigteilwerk Gröbzig in den Beruf und auch unter den drei neuen Beton- und Stahlbetonbauerinnen – unter denen einer seine Ausbildung im Fertigteilwerk Penning in Niederbayern beginnt – befindet sich eine weibliche Azubine. Das KLEBL Bauzentrum begrüßt zwei neue Azubinen mit dem Berufsziel Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement. Zudem ist im Bereich der KLEBL-Verwaltung eine von zwei Industriekaufleuten weiblich. Weiter starten am KLEBL-Firmensitz in Lähr zwei Land- und Baumaschinenmechatroniker, ein Metallbauer für Konstruktionstechnik, ein Rohrleitungsbauer, drei Straßenbauer sowie ein Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung ihre berufliche Laufbahn. Zudem absolvieren zwei Studenten ihr Duales Studium im Bauingenieurwesen bei KLEBL. Ein Einzelhandelskaufmann beginnt die Ausbildung im OBI Markt Neumarkt. Im KLEBL-Fertigteilwerk Frankenförde besetzt ein Betonfertigteilbauer die freie Lehrstelle.

Die Begrüßungsveranstaltung fand am 01.09.2022 von 09:00 bis 13:30 Uhr in der KLEBL-Firmenzentrale statt. Im Anschluss an die Begrüßung durch Geschäftsleiter Johannes Klebl und Betriebsrat folgte die Vorstellung von Ausbildungsinhalten und -verlauf sowie eine Fragerunde der Azubis. Nach der Sicherheitstechnischen Unterweisung und einer Brotzeitpause rundete eine Werksführung das Programm ab. Als Willkommensgeschenke erhielten alle Berufseinsteiger eine mit Werbematerial gefüllte Laptoptasche sowie erstmals eine trendige Doppel-Lunchbox mit Bambus-Schneidebrett und Besteck überreicht. Zudem wurden die Azubis über ein Seminar-Angebot zum Thema „Azubi-Knigge“ informiert, welches sie bereits am nächsten Tag besuchen können.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,300AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren