Fortbildungen und Oasentag für Haupt- und Ehrenamtliche in der Seniorenarbeit

Eichstätt/Schwabach/Neumarkt. – Haupt- und Ehrenamtliche in der Seniorenarbeit sind im November zu einer Fortbildung im Bistum Eichstätt eingeladen. Zur Ruhe kommen können sie außerdem im Rahmen eines Oasentags, den ebenfalls der Bereich Seniorenpastoral in Zusammenarbeit mit dem Diözesanbildungswerk Eichstätt anbietet.

mehr lesen

Staatliche Ehrenzeichen für 25 und 40 Jahre aktive Dienstzeit im Roten Kreuz

Das Staatliche Ehrenzeichen wurde an Ehrenamtliche des BRK-Kreisverbandes Neumarkt für ihre langjährige aktive Mitgliedschaft verliehen.

mehr lesen

Programm für die Reihe "Hochschulklänge" vorgestellt

Wieder zahlreiche Konzerte der Hochschule für Musik Nürnberg im Neumarkter Reitstadel von Oktober bis Juni

Der Vizepräsident der Hochschule für Musik Nürnberg Prof. Dr. Wolfgang Manz hat zusammen mit Stadtrat und Kulturreferent Peter Ehrensberger sowie Prof. Dr. Hartwig Groth die Veranstaltungen der Reihe „Hochschulklänge“ von Oktober 2016 bis Juni 2017 vorgestellt.

mehr lesen

Wieder Offene Bühne im G6

Die nächste Offene Bühne im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur findet am Samstag, 29. Oktober 2016 um 20.00 Uhr statt. Musiker und Künstler haben wieder die Gelegenheit, sich auf der Bühne im G6 zu präsentieren.

mehr lesen

Herbst-Bücherflohmarkt in der Stadtbibliothek

Mittwoch, 2. November 2016 bis Samstag, 19. November 2016

Der Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek in den Herbstferien hat Tradition. Seit vielen Jahren ist er eine tolle Gelegenheit zu supergünstigen Preisen an gebundene Bücher oder Taschenbücher, an Altes und fast Neues zu kommen. Für jeden Bücherfreund findet sich Geeignetes.

mehr lesen

Kläranlagennachbarschaftstag in Neumarkt

Turnusmäßig trafen sich am Donnerstag, 20.10.2016 die Abwassermeister und Klärwärter der Kläranlagennachbarschaft Neumarkt auf dem Klärwerk Neumarkt, Schönmühle am Berliner Ring. In der Kläranlagennachbarschaft Neumarkt sind 18 Unternehmensträger bzw. Gemeinden mit insgesamt 32 Kläranlagen zusammengeschlossen.

mehr lesen

Bischof von Eichstätt tief bestürzt über den Tod eines Polizisten nach „Reichsbürger“-Angriff

Der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke zeigt sich von dem Tod eines Polizisten nach einem „Reichsbürger“-Angriff betroffen.

mehr lesen

Rennbühlweg gesperrt

Vom 24.10. bis voraussichtlich 11.11.2016 wird der Rennbühlweg auf Höhe der Hausnummer 18 wegen der Erstellung einer Winkelstützwand und Straßenbauarbeiten gesperrt sein. Die Umleitung erfolgt über Tillystraße, Bayernstraße und umgekehrt. Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle frei.

 

 

 

 

Rechtsräte tagten in Neumarkt

Zu ihrer inzwischen 132. Arbeitstagung haben sich die Stadtrechtsräte aus Niederbayern und der Oberpfalz in Neumarkt getroffen. Oberbürgermeister Thomas Thumann begrüßte die Teilnehmer, die aus Deggendorf, Passau, Regensburg, Schwandorf, Weiden, Landshut und Straubing gekommen waren.

mehr lesen

Zeit zum Einmummeln - Tief Danielle bringt grau Wolken und viel Regen

Ein gemütlicher Tag zu Hause ist am Samstag wohl die beste Idee
Ein gemütlicher Tag zu Hause ist am Samstag wohl die beste Idee

Mit dichten Regenwolken und kühler Luft macht sich Tief Danielle in den nächsten Tagen deutschlandweit unbeliebt. Auch wenn Richtung Wochenende erste Lichtblicke zu erwarten sind, bleibt der restliche Oktober eher ungemütlich.

mehr lesen

Kreisstraße zwischen Döllwang und Waltersberg freigegeben

Der Landkreis investiert dieses Jahr  eine Rekordsumme von über 5 Mio. Euro in die Erneuerung des Kreisstraßennetzes. Dabei bildete Deining heuer mit dem Ausbau der NM 13 von Döllwang bis Waltersberg einen Schwerpunkt der Investitionen.
Insgesamt wurden hier ca. 1,6 Mio Euro in die rund 1,5 km lange Straße mit begleitendem Radweg investiert.

mehr lesen

Kinder entdecken ihre Stadt - Lernraum "Nachhaltigkeit"

Die vom Bürgerhaus monatlich organisierte Entdeckungsreise durch Neumarkt führte die Kinder diesmal in den Lernraum „Nachhaltigkeit“ am Unteren Tor. Dort wurde die Gruppe von Birgitt Rupp im „Eine Welt Laden“ herzlich begrüßt. Hier werden aber nicht nur Produkte mit dem Fair Trade Siegel verkauft, sondern es wird auch intensive Bildungs-und Aufklärungsarbeit betrieben.

mehr lesen

Blaulichtnachmittag der Jugendfeuerwehr Neumarkt und des THW Neumarkt

Am Samstag, den 15.10.2016, fand in der Feuerwache Neumarkt von 14 bis 18 Uhr ein gemeinsamer Blaulichtnachmittag der Jugendfeuerwehr Neumarkt und des THW Neumarkt statt. 45 Mädchen und Jungen verbrachten dabei abwechslungsreiche und interessante Stunden.

mehr lesen

GENiAL begrüßt 400. Mitglied

Monika Gerstner ist das 400. Mitglied bei GENiAL e.V. Seit ein paar Wochen hilft sie einer 90-jährigen Dame im Haushalt. „Es ist ein Glücksfall, wir haben uns sofort gut verstanden“, so die Wahlneumarkterin, „nun gehe ich zweimal die Woche zu ihr, kaufe für sie ein, mache die Wäsche und gehe mit ihr spazieren.“ Die frühere Krankenpflegerin kümmert sich rührend um die gehbehinderte Dame und schaut auch mal zwischendurch bei ihr rein, um ein Schwätzchen zu halten.

mehr lesen

Geschichte der Ortsbestimmung auf See

Am Freitag, den 21.10.2016 um 20 Uhr wird auf der Sternwarte Neumarkt ein Vortrag über die frühere Ortsbestimmung auf hoher See mit historischen Instrumenten vom Herrn PD Dr. habil. Günther Oestmann, Technische Universität Berlin/Bremen gehalten.

mehr lesen

Landkreis Neumarkt i.d.OPf. denkt die Bildungsregion konsequent weiter

Landrat Willibald Gailler unterzeichnet, im Beisein der Geschäftsführer der Regina GmbH, Werner Brandenburger und Michael Gottschalk, Kooperationsvereinbarung mit Transferagentur Bayern
Landrat Willibald Gailler unterzeichnet, im Beisein der Geschäftsführer der Regina GmbH, Werner Brandenburger und Michael Gottschalk, Kooperationsvereinbarung mit Transferagentur Bayern

Der Landkreis Neumarkt baut auf den Erfahrungen und der Vorarbeit der „Bildungsregion in Bayern“ auf und etabliert ein kommunales Bildungsmanagement. Bildungsmanagerin Sabine May-Lazarus von der Regina GmbH wird bei ihrer Arbeit von der Transferagentur Bayern unterstützt. Die Stelle wird über das Programm „Regionalmanagement“ des Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat (StMLH) gefördert.

mehr lesen

Die Stadtverwaltung Neumarkt warnt vor unseriösen Anrufen

Die Stadtverwaltung Neumarkt warnt vor unseriösen Anrufern. Anrufer mit der Mobilfunknummer 0152-0654705 geben unter anderem vor, als Mitarbeiter des Rathauses bzw. im Auftrag der Stadt Neumarkt eine Umfrage durchführen zu wollen und bitten darum, das Gespräch aufzeichnen zu dürfen.

mehr lesen

45. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon - 16.10.2016

Der dreitägige Vereinsausflug der funrunners-Neumarkt führte in diesem Jahr nach Österreich zum 45. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon am Wolfgangsee. Dort gab es eine Besichtigung der Stadt St. Wolfgang und eine Bergwanderung mit Besuch einer Käserei auf der Postalm.

mehr lesen

Deutschlandwetter - Herbst zeigt, was er kann

Lichtblicke bleiben in den nächsten Tagen die Ausnahme. In den meisten Regionen ist es trüb und immer wieder ziehen teils kräftige Regengüsse durch. Dazu ist es bei rund 10 Grad zeitweise recht windig. Richtiges Herbstwetter eben!

 

mehr lesen

CINEPLEX NEUMARKT KINOPROGRAMM

Hier gibt´s das aktuelle Kinoprogramm:

 

 

 

mehr lesen

Protestmarsch für Bleiberecht und gegen Abschiebungen/ Demonstration am Bundesamt für Migration und Flüchtline

Am Mittwoch, 19.10.16 erreicht der Protestmarsch von Refugee Struggle for Freedom Nürnberg.

Im Anschluss an das Protest-Camp in München

(07.09 – 08.10.2016) starteten ca. 100 geflüchtete Aktivisten/innen zu Fuß von München zum Hauptsitz des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge.

 

mehr lesen

45 Jahre Städtepartnerschaft mit Issoire – Verkostung von französischem Wein und Käse in der Bäckerei Düring

Im Rahmen des 45-jährigem Jubiläums der Städtepartnerschaft mit Issoire wird es am Freitag, 21. Oktober 2016 zwischen 14.30 und 16.00 Uhr in den Räumen der Bäckerei und Café Düring, Untere Marktstraße 2, eine Verkostung von französischem Wein, Käse und Schinken geben. Die Präsidentin des Patenschaftskomitees in Issoire, Maguy Vissac, lädt die Bürgerinnen und Bürger aus Neumarkt herzlich ein, die Spezialitäten aus der Partnerstadt Issoire zu probieren.

Unser Obst ist Mehrwert - Juradistl-Streuobstsammlung 2016

Der Landschaftspflegeverband Neumarkt i. d. OPf. hat im Rahmen seines Juradistl-Programms im Jahr 2013 ein Streuobstprojekt gestartet, das etwas für den Erhalt unserer schönen Obstgärten und Streuobst-bestände tun möchte. In der Juradistl-Apfelschorle der Kelterei Nagler wird bereits seit

drei Jahren heimisches Streuobst verarbeitet und es soll noch mehr werden!

 

mehr lesen

Figurentheater Cordula Nossek: Madame de Pompadour – Gedichte aus der Handtasche bei „KiK - Kunst im Keller“

Am Samstag, 29. Oktober 2016 um 20:00 Uhr präsentiert Cordula Nossek: Madame de Pompadour – Gedichte aus der Handtasche „Viele Frauen haben die ganze Brust voll Hirn“ – im Gewölbekeller der Residenz.

 

mehr lesen

Mehr Züge zum Spiel 1. FCN – Hannover 96

Für die Zuschauer beim Heimspiel des Club gegen Hannover 96 am Sonntag, 23. Oktober sind wieder zusätzliche Züge im Einsatz. Anpfiff ist um 13.30 Uhr, schon ab etwa drei Stunden vorher verstärkt DB Regio die S2 Nürnberg – Altdorf mit Sonder-S-Bahnen und RB-Zügen zwischen Nürnberg Hauptbahnhof und der Station Frankenstadion.

 

mehr lesen

Friedhof Berg - Neukonzeption und Aussegnungshalle

Die Gemeindeverwaltung und das Büro Knychalla + Team Architekten Stadtplaner GmbH, Neumarkt haben in den letzten Monaten an einer Neukonzeption des Friedhofs in Berg gearbeitet und dem Gemeinderat jetzt ihre Vorplanungen vorgelegt.

mehr lesen

Abschluss des Pflegehelfer/innen-Lehrgangs im BRK-Kreisverband Neumarkt

Im Rot-Kreuz-Haus Neumarkt fand nach dem zweiwöchigen theoretischen Unterricht zweier Pflegehelfer/innen-Lehrgänge der Abschluss statt. Unter der Lehrgangsleitung von Hannelore Reindl und Christa Setzer haben Schülerinnen und Schüler der Ausbildungsrichtung Sozialwesen der Maximilian-Kolbe-Fachoberschule Neumarkt die Prüfung für den Theorieteil dieses Lehrgangs erfolgreich bestanden.

mehr lesen

Söder und Füracker: Kastl wird Hochschulstandort

Klosterburg wird neue Außenstelle des Fachbereichs Polizei der

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern

 

Bis 2020 sind zusätzlich insgesamt 2.000 neue Stellen für die Polizei vorgesehen. „Ein wichtiger Akzent für mehr Sicherheit für die Menschen in Bayern. Deshalb müssen die Bildungseinrichtungen der Polizei ausgebaut werden. Wir wollen die Klosterburg in Kastl künftig als Ausbildungsstandort für die Polizei nutzen. Kastl wird neuer Hochschulstandort. Die Region Amberg-Sulzbach wird massiv gestärkt“, teilte Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder im Rahmen eines Vororttermins in Kastl am Montag (17.10.) mit.

 

mehr lesen

„Halloween-Herbst-Party“ mit der KOMBO am 31. Oktober im „Freiraum“

Am 31. Oktober gibt es traditionell wieder eine Tanzparty mit der legendären KOMBO! Diesmal sind alle junge und jung gebliebene Oldie- und Rockfans herzlich eingeladen im „Freiraum“ Cafe Bar Restaurant in Neumarkt.

mehr lesen

Themenvormittag der G6-Senioren: Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung

Beim Themenvormittag der G6-Senioren am Dienstag, 18.10.2016 um 9.30 Uhr geht es diesmal um das Thema Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung. Rechtsanwältin Karin Larsen-Lion wird die rechtlichen Hintergründe dazu erläutern und die Zusammenhänge erklären. Außerdem werden diese Sachzusammenhänge mit praktischen Beispielen aus dem Neumarkter Ethikforum anschaulich gemacht.

mehr lesen

Berger Gemeinderat billigt Entwurfsplanung des Sport- und Kulturzentrums

Sehr zufrieden gab sich Bürgermeister Helmut Himmler am Donnerstagabend, nachdem der Gemeinderat einstimmig die abschließende Entwurfsplanung für das neue Sport- und Kulturzentrum an der Schulstraße gelobt und gebilligt hatte. Neben der Generalsanierung des Hallenbades wird eine neue Zweieinhalbfach-Sporthalle mit den Maßen 22*44 Meter entstehen, die zugleich als Veranstaltungshalle für 400 Personen ausgelegt ist. Im Mitteltrakt werden variable Raumangebote für die Ganztagsschule und gesellschaftliche bzw. kulturelle Veranstaltungen entstehen.

mehr lesen

Das wahre Leben ist doch anders! Eine rasante Liebeskomödie frei nach Anton Tschechow

Bereits zweimal hat Cornelia Gutermann-Bauer mit ihrer brillanten Schauspielkunst und ihrer außerordentlichen Bühnenpräsenz das Publikum im Deutschordensschloss tief beeindruckt. Nun ist sie mit einer neuen Produktion wiederum Gast des Kulturforums.

mehr lesen

Berger beim Festakt "30 Jahre Stadterhebung Rohrbach-Berg" in der Partnergemeinde

Mit einem großen Festakt im CENTRO Rohrbach feierte die Stadtgemeinde Berg-Rohrbach am Samstagabend mit 700 Gästen das 30jährige Jubiläum der Stadterhebung von Rohrbach. Aus der oberpfälzer Partnergemeinde Berg war eine große Delegation der Feuerwehr Berg unter Führung der Vorsitzenden Konrad Dörrmann und Robert Endres mit Bürgermeister Helmut Himmler und Partnerschaftsreferentin Anita Vogel zu einem zweitägigen Aufenthalt ins Mühlvierten gereist.

mehr lesen

Interkulturelles Forum im Bürgerhaus zum Thema „Interkultureller Garten – In der Fremde Wurzeln schlagen“

„In der Fremde Wurzeln schlagen“, unter diesem Motto stand das Interkulturelle Forum der Stadt am 13. Oktober. Stadtrat Rainer Hortolani, der Integrationsbeauftragte der Stadt, konnte dazu rund 25 Vertreterinnen und Vertreter von Behörden, Initiativen, Verbänden und Vereinen im Bürgerhaus begrüßen.

mehr lesen

Kabarett „Grod schai is“ im G6

Nach dem erfolgreichen Kabarettprogramm der Gruppe Bleechgfeech „Mit de Schwimmflügerl auf da Stanz“ touren die beiden Gruppen „Zwiadfach“ und „Säißa Sempf“ nun mit ihrem neuen Programm „Grod schai is“. Am Freitag, 25. November 2016 um 20.00 Uhr findet die Vorstellung im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur statt. „Krachert und urbayerisch“ erzählen Crissy Simon und Markus Moosburger zusammen mit Stefan Brock vom täglichen Wahnsinn „dahoam“.

mehr lesen

Freiwilligenmesse lockte zahlreiche Besucher

Kostenlos und unverbindlich konnte man sich auf der Messe über die zahlreichen Möglichkeiten eines ehrenamtlichen Engagements in Neumarkt informieren.
Kostenlos und unverbindlich konnte man sich auf der Messe über die zahlreichen Möglichkeiten eines ehrenamtlichen Engagements in Neumarkt informieren.

Ein voller Erfolg war die 1. Neumarkter Freiwilligenmesse am Wochenende. Mit über 20 Ausstellern war das Bürgerhaus ausgebucht. OB Thomas Thumann eröffnete gemeinsam mit FAN-Vorsitzender Vera Finn die Messe. Zahlreiche Besucher informierten sich über die vielfältigen Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements in der Jurastatt. „Wir bieten Tätigkeiten in über 100 Bereichen: von der Kinderbetreuung über die Begleitung von Senioren bis hin zur Vereinstätigkeit“, so Finn. OB Thumann dankte den vielen Freiwilligen, die Tag für Tag dafür sorgen, dass der soziale Zusammenhalt in Neumarkt weiter gefördert wird. Projektleiterin Judith Himmler und das gesamte FAN-Team erhielten sehr viel positives Feedback. „Nun beraten wir, wann die nächste Freiwilligenmesse stattfinden wird“, erklärte Judith Himmler.