Feuerwehrler beenden Lehrgang erfolgreich

Foto: Daniel Gottschalk
Foto: Daniel Gottschalk

Am vergangenen Wochenende konnten elf Kameraden der Feuerwehren Berching und Parsberg sowie der Neumarkter Stadtteilfeuerwehren Holzheim und Stauf den Lehrgang „Träger von Chemikalienschutzanzügen“ erfolgreich abschließen. Der Kurs bestand aus einem Theorieabend und einem Praxisausbildungstag, bei dem sich die Teilnehmer mit dem Aufbau und der Funktionsweise der Chemikalienschutzanzüge und dem taktischen Vorgehen mit dieser Ausrüstung vertraut machen konnten. Im Vordergrund der praktischen Ausbildung standen neben dem richtigen An- und Ablegen des Anzuges eine Gewohnheits- bzw. Einsatzübung, bei der unter anderem ein Leck an einer Gasleistung abzudichten war.

mehr lesen

Neumarkter Jugendfeuerwehren topfit in Erster Hilfe

(Foto: Daniel Gottschalk)
(Foto: Daniel Gottschalk)

Am Freitag stellten sich 63 Jugendliche der Jugendfeuerwehren Helena, Pölling, Woffenbach, Holzheim, Labersricht und Neumarkt dem Wissenstest 2019. Bei einer theoretischen und praktischen Prüfung bewiesen sie, dass sie mit dem diesjährigen Thema „Erste Hilfe“ bestens vertraut sind. Ziel des Wissenstestes war es, den Aufbau und die einzelnen Maßnahmen der Rettungskette kennenzulernen. Als Rettungskette bezeichnet man die Abfolge der nötigen Maßnahmen bei der Behandlung von Patienten mit lebensbedrohlichen Störungen im Rahmen der Ersten Hilfe.

 

mehr lesen

UPW/FW Neumarkt stellt Stadtratsliste für 2020 vor

(Foto: Günter Graml)
(Foto: Günter Graml)

Nach zahlreichen Gesprächen mit potenziellen Kandidatinnen und Kandidaten in den letzten Wochen und Monaten hat die UPW/FW Neumarkt ihre Stadtratsliste aufgestellt. „Es ist eine tolle Mischung aus Erfahrenen, Etablierten, Frauen und jungen Newcomern die sich aus Unternehmertum, Vereinsleben und Geschäftswelt zusammensetzt und alle gesellschaftlichen Sparten repräsentiert. Die jüngste Kandidatin ist mit Stefanie Haubner 27 Jahre, und Rudi Bayerl als ältester Kandidat 77 Jahre alt. Außerdem hat die Stadtratsliste einen Frauenanteil von über 25 Prozent.“ skizzierte der UPW/FW Vorstand und designierte Landratskandidat Sebastian Schauer die Stadtratsliste in seiner Begrüßungsrede. Nicht mehr antreten werden die Stadträte Ruth Dorner, Wolfgang Knychalla und Dr. med. Ekkehard Geist.

 

 

mehr lesen

Neumarkterin gewinnt den Kulturpreis Bayern 2019

Die Neumarkterin Dr. Tanja Kurzendorfer (Mitte) erhält den Kulturpreis Bayern 2019 als beste Absolventin der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Überreicht wurde der Preis von Reimund Gotzel, Vorstandsvorsitzender der Bayernwerk AG (rechts)
Die Neumarkterin Dr. Tanja Kurzendorfer (Mitte) erhält den Kulturpreis Bayern 2019 als beste Absolventin der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Überreicht wurde der Preis von Reimund Gotzel, Vorstandsvorsitzender der Bayernwerk AG (rechts)

Dr. Tanja Kurzendorfer aus Neumarkt hat den Kulturpreis Bayern des Bayernwerks für ihre Dissertation in der Informatik mit Schwerpunkt Medizintechnik erhalten. Sie beschäftigt sich darin mit der Weiterverarbeitung von Bildern, die mit der Magnetresonanztomografie erstellt wurden.

mehr lesen

Spot On Veranstaltung im „NeuenMarkt“

Ab Montag, den 25.11.2019 erstrahlt der „NeueMarkt“ wieder in weihnachtlichem Glanz. Um 18 Uhr spricht das Christkind einen Prolog und schaltet zusammen mit unserem NEULINO und unseren kleinen Besuchern die Weihnachtsbeleuchtung an. Für musikalische Begleitung sorgen Cornelia Hiecke und Christina Bogner zweihändig auf dem E-Piano.

 

Für alle Besucher gibt es kostenfreien Glühwein, Kinderpunsch und Plätzchen. Mit dem Spot On startet der „NeueMarkt“ sein Weihnachtsprogramm, welches bis einschließlich 24.12.2019 mit vielen Aktionen gefüllt ist.

 

12. Ausgabe der „Marienbader Gespräche“

Fotos: Fotostudio Kraus
Fotos: Fotostudio Kraus

„Nur gemeinsam können wir die Herausforderungen unserer Regionen im europäischen Kontext lösen. Nur gemeinsam finden wir Antworten und Wege.“ Mit diesen Worten leitete Dr. Georg Haber, Präsident der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, die mittlerweile 12. Ausgabe der „Marienbader Gespräche“ ein.

mehr lesen

Die Wetteraussichten am Wochenende

Es geht zwar stark auf Weihnachten zu, Schnee ist allerdings noch nicht  in Sicht. Hier die Wetteraussichten für die kommenden Tage.

mehr lesen

Kongress DigilOG am Ostendorfer Gymnasium

Die gute alte Schultafel hat zwar in deutschen Gymnasien noch nicht komplett ausgedient, aber in vielen Klassenzimmern kommt sie moderner daher - z.B. als multifunktioniale Projektionsfläche mit Touchscreen-Steuerung. Das ist nur ein Beispiel, wo Digitalisierung in deutschen Schulen stattfindet. Damit und mit anderen Aspekten beschäftigte sich ein Digitalisierungskongress am Mittwoch im Ostendorfer Gymnasium.

 

mehr lesen

Zuwachs bei den Linienbussen der SWN

Am Dienstag konnten die Neumarkter Stadtwerke zwei neue Linienbusse in den Fuhrpark aufnehmen. Diese wurden von Pfarrer Josef Dantas und Michael Murner gesegnet. Das Besondere an den Niederflurbussen: Sie sind mit Warnsystemen ausgerüstet, welche den toten Winkel beim Abbiegen überwachen.

mehr lesen

Immer was los in Neumarkt

Foto: Stephan Dierlamm
Foto: Stephan Dierlamm

Der Event-Kalender von Neumarkt, der kleinen Kunst- und Kulturmetropole zwischen Nürnberg und Regensburg, ist für 2020 prall gefüllt. Einen Überblick über die schönsten Feste, besten Ausstellungen, wichtigsten Musik- und Sportereignisse und stimmungsvollsten Märkte gibt der frisch erschienene Flyer „Highlights 2020“. Neumarkt und sein Umland werden zum Schauplatz einer Fülle überregional bedeutender Feste und Veranstaltungen, die die Anreise auch von weither lohnen.

mehr lesen

Die Fellnasen in Rumänien brauchen uns

Und während die Welt ruft: „Du kannst sie nicht alle retten, flüstert die Hoffnung: “Und wenn es nur einer ist, versuch es!“
Und während die Welt ruft: „Du kannst sie nicht alle retten, flüstert die Hoffnung: “Und wenn es nur einer ist, versuch es!“

Egal zu welcher Jahreszeit, das Leid der Straßentiere in Rumänien ist groß. Jeden Tag finden die Tierschützer neue Fellnasen, die Hilfe brauchen, darunter auch Welpen, die ohne ihre Mutter gefunden werden. Die Tiere sind oft verletzt, hungrig, krank und haben Angst. Wir unterstützen den rumänischen Tierschutzverein ASIPA, der Nahe der Stadt Cluj-Napoca (Klausenburg) seinen Sitz hat, mit Sach- und Geldspenden. Unter den materiellen Aufwand fallen Futter, Tierarztkosten, die Unterbringung sowie die Betreuung der Tiere. Um vor Ort helfen zu können, sind wir auf Spenden angewiesen.

 

mehr lesen

Neues Medien-Rückgabesystem in der Stadtbibliothek

Ab sofort haben die Leser der Stadtbibliothek Neumarkt die Möglichkeit, ausgeliehene Bücher, Zeitschriften, CDs, DVDs, Hörbücher und Konsolenspiele auch außerhalb der Öffnungszeiten zurückzugeben. Dazu gibt es rechts neben der Eingangstür eine Medienrückgabe, die wie ein Briefkasten funktioniert. Die ausgeliehenen Sachen können dort eingeworfen werden. Das Medien-Rückgabesystem besitzt zwei getrennte Einwurfschlitze, einen für Bücher und einen für Non-Books wie CDs, DVDs, Konsolenspiele und Tonies.

 

 

Nicht eingeworfen werden dürfen Gesellschaftsspiele und Buchgeschenke. Die eingeworfenen Medien werden am nächsten Öffnungstag der Stadtbibliothek zurückgebucht.

mehr lesen

Vorwinterliche Eindrücke aus der Luft

Foto: Benedikt Schnuchel, Burgruine Wolfstein
Foto: Benedikt Schnuchel, Burgruine Wolfstein

Am kommenden Sonntag ist bestes Flugwetter zu erwarten und so starten die Piloten vom Flugplatz Neumarkt wieder zu Rundflügen über den Landkreis. Die Hallentore des Hangars sind von 10 bis ca. 16 Uhr geöffnet.

 

mehr lesen

Neumarkt erhält Auszeichnung der UNESCO

Die Übergabe der Auszeichnung an Stadträtin Ruth Dorner (Mitte) wurde von Dr. Catrin Hannken, Referatsleiterin im Bundesministerium für Bildung und Forschung und Walter Hirche, Deutsche UNESCO-Kommission in Berlin vorgenommen (Foto: Unesco)
Die Übergabe der Auszeichnung an Stadträtin Ruth Dorner (Mitte) wurde von Dr. Catrin Hannken, Referatsleiterin im Bundesministerium für Bildung und Forschung und Walter Hirche, Deutsche UNESCO-Kommission in Berlin vorgenommen (Foto: Unesco)

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Deutsche UNESCO-Kommission haben in Berlin herausragende Bildungsinitiativen für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet. Auch die Stadt Neumarkt wurde neben 8 anderen Städten sowie weiteren Lernorten und Netzwerken in Deutschland für ihre Nachhaltigkeitsaktivitäten gewürdigt.

mehr lesen

Tolle Begegnungen bei „All Inclusive“

Foto: Martin Hermann
Foto: Martin Hermann

Die evangelische Dekanatsjugend, die katholische Jugendstelle und Regens Wagner Holnstein organisierten einen gemeinsamen Jugendgottesdienst.

 

Er begann mit einem Anspiel mit drei Pinguinen, die sich auf dem Weg ins Meer unterhielten: „Ich will kein Pinguin mehr sein. Wir sind auch viel zu klein und dick und rund. Außerdem sind wir immer bloß schwarz und weiß, total langweilig”, beschwerte sich der junge, unerfahrene Pinguin bei seinen watschelnden Freunden. “Das ist doch Quatsch, wir Pinguine können dafür super gut schwimmen.”, meinte der ältere Pinguin. Dann sprangen die Pinguine freudig ins Meer.

 

 

mehr lesen

"Bandfestival" im G6 abgesagt

Die Veranstaltung "Bandfestival" am kommenden Freitag 22.11.2019 im G6 muss krankheitsbedingt abgesagt werden..

Kids & Techniktag 2019 bei Max Bögl

 Firmengruppe Max Bögl
Firmengruppe Max Bögl

Unter dem Motto Weltall bauten und malten die „jungen Bögler“, besuchten die Sternwarte Neumarkt und beendeten den spannenden Tag mit Popcorn im Kino.

Für berufstätige Eltern stellt sich jedes Jahr am schulfreien Buß- und Bettag die Frage: „Wer betreut an diesem Tag mein Kind?“. Die Firmengruppe Max Bögl hat auch heuer neben einem entspannten Arbeitstag für ihre Mitarbeiter, einen abwechslungsreichen Tag für deren Kindern auf die Beine gestellt.

mehr lesen

Kommunaler Finanzausgleich erstmals über 10 Milliarden Euro

Einen neuen Rekord konnte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker heute als Ergebnis der Verhandlungen mit den Vertretern der kommunalen Spitzenverbände über den kommunalen Finanzausgleich für das Jahr 2020 vermelden. Insgesamt 10,29 Milliarden Euro werden die Kommunen in Bayern im Jahr 2020 erhalten, ein Plus von 3,2% gegenüber dem Vorjahr.

mehr lesen

14. Adventsmarkt im Kloster Plankstetten mit Krippenausstellung und Riesenadventskranz

Foto: Klosterbetriebe Plankstetten GmbH
Foto: Klosterbetriebe Plankstetten GmbH

Am 1. und 2. Adventswochenende jeweils von 11.00 bis 19.00 Uhr lädt die Benediktinerabtei Plankstetten zu einem stimmungsvollen Adventsmarkt mit Krippenausstellung und Riesenadventskranz ein. Der romantische Markt stimmt in ruhiger und klösterlicher Atmosphäre auf das Geburtsfest Jesu Christi ein.

 

Im liebevoll vorweihnachtlich dekorierten Klosterinnenhof, im Ulrich-Dürner- und Cramer-Klett-Saal präsentieren über 40 Aussteller am 30. November/01. Dezember sowie am 07./08. Dezember ihre selbstgefertigten, handwerklichen und kreativen Waren.

mehr lesen

Zählerablesung durch die Stadtwerke beginnt

Im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Neumarkt klingeln ab Samstag, den 23. November, wieder die Ableser an den Türen der Energieverbraucher. Bis zum 13. Dezember erfassen die Mitarbeiter der Stadtwerke die Zählerstände der Strom-, Gas-, Wasser- und Gartenwasserkunden. Etwa die Hälfte der rund 35.000 Zähler werden vom Stadtwerke-Team persönlich abgelesen. Die übrigen Haushalte erhalten in den kommenden Tagen Selbstablesekarten per Post. Damit im Rahmen der persönlichen Vor-Ort-Erfassung möglichst viele Kunden angetroffen werden können, arbeiten die Ableser unter der Woche zwischen 8 und 20 Uhr sowie samstags von 8 bis 18 Uhr.

 

mehr lesen

Azubis betreuen Kinder der Kollegen

Foto: Julia Nägele
Foto: Julia Nägele

Beim Kindermitbringtag der AOK in Neumarkt betreuten die Auszubildenden wie jedes Jahr die Sprösslinge Ihrer Kolleginnen und Kollegen. Für die Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren standen u. a. die Zubereitung einer gesunden Mahlzeit, Bewegungsspiele, Basteln sowie als Highlight Bouldern beim DAV Neumarkt auf dem Programm.

 

 

 

Kids & Techniktag bei Max Bögl

Für berufstätige Eltern stellt sich jedes Jahr am schulfreien Buß- und Bettag die Frage: „Wer betreut an diesem Tag mein Kind?“. Die Firmengruppe Max Bögl hat deshalb auch heuer wieder neben einem entspannten Arbeitstag für ihre Mitarbeiter, einen abwechslungsreichen Tag für deren Kindern auf die Beine gestellt.

mehr lesen

Fahrplan der CSU zur Kommunalwahl 2020 steht

Kurz nach der Nominierungsveranstaltung traf sich das Team der 40 CSU- Stadtratskandidaten im Johanneszentrum Neumarkt zu seiner ersten Klausursitzung. Im Zentrum der Beratungen stand dabei die inhaltliche Gestaltung des Wahlkampfs bis zur Stadtratswahl 2020 und dabei soll es nicht nur um Fragen der Stadtpolitik gehen. „Unsere Kandidatinnen und Kandidaten kommen aus allen Gesellschaftsbereichen der Stadt Neumarkt: Von Jung bis Alt, von Handwerkern bis zu Akademikern, von Unternehmern bis Angestellten aus sämtlichen Berufsbereichen sind alle vertreten“, freut sich Listenführer Markus Ochsenkühn. Entsprechend bringen alle zusammen ein breites Spektrum an Fachkompetenzen mit – und davon sollen sich die Wählerinnen und Wähler bis zum Wahltag am 15. März 2020 überzeugen können.

 

mehr lesen

Hallenbad-Neubau erreicht nächsten Meilenstein

Fotos: SWN (Frau Sedlatschek)
Fotos: SWN (Frau Sedlatschek)

Neumarkt - Das Schlossbad hat am Mittwochmorgen einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zur Eröffnung passiert. In den frühen Morgenstunden erreichte ein Schwertransport aus Österreich die Großbaustelle in Neumarkt. Geladen waren zwei Klimageräte, die für gute Luft im neu gebauten Schwimmbad sorgen sollen.„Die Qualität der Luft entscheidet maßgeblich mit darüber, ob sich ein Gast in einem Schwimmbad wohlfühlt oder nicht. Daher liegt bei uns ein großes Augenmerk auf dieser Technik“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Dominique Kinzkofer.

mehr lesen

Gottesdienst zur Schöpfung

„Gottesdienst mal anders“ ist eine Gottesdienstform, die von der Evangelischen Kirchengemeinde regelmäßig angeboten wird. Der nächste Gottesdienst findet statt am Sonntag, den 24. November um 10 Uhr im Klostersaal des Evangelischen Zentrums, Kapuzinerstraße 5.

 

Dieser Gottesdienst ist ein Segnungsgottesdienst, auf Wunsch mit Einzelsegnung. Die musikalische Gestaltung haben die GospelVoices, im Anschluss sind alle zum gemütlichen Beisammensein eingeladen!

 

Schloßstraße wegen Weihnachtsmarkt gesperrt

Die Schloßstraße im Stadtteil Woffenbach wird am 30.11.2019 zwischen der Kreuzung Tyrolsberger Straße bis zur Einmündung Lindenstraße wegen des dort stattfindenden Weihnachtsmarktes gesperrt. Die Sperrung dauert von 13 bis 21 Uhr. Die Umleitung erfolgt über Tyrolsberger Straße, Lindenstraße und umgekehrt.

Asphaltierung läuft

Foto: Dr. Franz Janka
Foto: Dr. Franz Janka

Im Bereich der Karl-Oppel-Straße und der Prälat-Buchner-Straße laufen derzeit die Asphaltierungsarbeiten. Damit wird der 2. Teil der Straßensanierungsarbeiten in diesem Straßenbereich abgeschlossen. Schon 2018 hatte die Stadt die Mittenhuberstraße und die Bernfurter Straße neu erstellt, heuer waren dann die Karl-Oppel-Straße und die Prälat-Buchner-Straße in Angriff genommen worden. Anlass für die großflächigen Sanierungsarbeiten in den vier Straßen waren die starken Schäden, die diese bereits aufgewiesen hatten.

mehr lesen

Digital-Kompass Standort im Bürgerhaus Neumarkt eröffnet

Foto: Herbert Meier
Foto: Herbert Meier

Das Bürgerhaus Neumarkt ist seit 2007 anerkanntes Mehrgenerationenhaus des Bundefamilienministeriums. Ab sofort ist es auch Standort des bundesweiten Projekts „Digital-Kompass aktiv“ und unterstützt ältere Menschen auf ihrem Weg ins Internet und in die digitale Welt.

mehr lesen

Langlauf im Rondane-Gebirge

Foto: Familie Förster
Foto: Familie Förster

Am Freitag, den 22. November findet um 20 Uhr in der Sternwarte auf dem Höhenberg ein Reisevortrag von der Familie Andrea und Ronald Förster über das Rondane Gebirge in Skandinavien statt.

 

Seit vielen Jahren sind Andrea & Ronald Förster im Winter in Skandinavien unterwegs. Dabei haben sie viel gelernt.

mehr lesen

Treffpunkt für Fragen rund ums Internet eröffnet

Im Bürgerhaus Neumarkt wurde ein Digital-Kompass Standort eröffnet (von links nach rechts): Erna Vögele (Seniorenbeirat), Ralf Mützel (Bürgerhaus), Katharina Braun (BAGSO), Sieglinde Harres (Seniorenbeiratsvorsitzende), Helga Sommer (Foto: Herbert Meier)
Im Bürgerhaus Neumarkt wurde ein Digital-Kompass Standort eröffnet (von links nach rechts): Erna Vögele (Seniorenbeirat), Ralf Mützel (Bürgerhaus), Katharina Braun (BAGSO), Sieglinde Harres (Seniorenbeiratsvorsitzende), Helga Sommer (Foto: Herbert Meier)

Das Bürgerhaus Neumarkt ist seit 2007 anerkanntes Mehrgenerationenhaus des Bundefamilienministeriums. Ab sofort ist es auch Standort des bundesweiten Projekts „Digital-Kompass aktiv“ und unterstützt ältere Menschen auf ihrem Weg ins Internet und in die digitale Welt. Katharina Braun, Leitern der bundesweiten Initiative für den Digital-Kompass bei der BAGSO (Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen) ist zur Eröffnung von Bonn nach Neumarkt gekommen und startete gemeinsam mit den örtlichen Akteuren des Seniorenbeirates den Standort Neumarkt.

mehr lesen

Das Wetter in den kommenden Tagen

Und hier wieder der Blick aufs Wetter für die kommenden Tage im Landkreis Neumarkt.

 

mehr lesen

Nächster Halt - Oktoberfest in Japan

Viele Asiaten vertragen Alkohol erwiesenermaßen schlechter als z.B. Europäer. Das liegt oft daran, dass bei ihnen ein nötiges Enzym für den Abbau von Alkohol fehlt. Allerdings heisst das nicht... dass sie keinen trinken. Und einer, der mittendrin ist, wenn sie trinken, trifft sich jetzt mit Ulrich Badura im Bus. Natürlich vollkommen nüchtern...

mehr lesen

Topf Secret - Barsch entgräten

Eiweißreich und sehr fettarm, aber reich an Omega 3- Fettsäuren - so würde wohl ein Ernährungsberater das Fleisch von Barschen beschreiben. Für die sogenannte "leichte Küche" sind diese Süsswasserfische also gut geeignet - und kinderleicht in der Küche hat man es auch, wenn man zum Entgräten diese Tipps von Kochlehrer Jörg Hailer beherzigt.

 

mehr lesen

Wir suchen einen Kaiser für Dietfurt

Letzte Woche wurde nicht nur St. Martin gefeiert - wir haben ja darüber berichtet - sondern auch der Beginn der Karnevalssaison. In den Faschingshochburgen Deining, Berching und Dietfurt haben am 11.11. wieder die Narren das Zepter übernommen - im letzten der drei genannten Orte gibt es in diesem Jahr allerdings eine Besonderheit... denn es fehlt ein Maschkerer, der das Zepter auch wirklich SCHWINGT...

mehr lesen

Politik trifft Wirtschaft

Wie können Politik und Wirtschaft die Forderungen erfüllen, welche die Gesellschaft hat. Um dieses Kernfrage ging es am Donnerstag letzter Woche im ParkInn in Neumarkt.

 

mehr lesen

Veranstaltungstipps

Aktuelle Veranstaltungen aus Neumarkt und der Region im Überblick.

mehr lesen

Bilder-Vortrag im Museum Lothar Fischer

Carl Spitzweg (1808-1885), Skizzenbuch, 1858. Foto: Staatliche Graphische Sammlung München
Carl Spitzweg (1808-1885), Skizzenbuch, 1858. Foto: Staatliche Graphische Sammlung München

Schreiben und Zeichnen in Skizzenbüchern sind seit Jahrhunderten und bis heute wesentlicher Bestandteil künstlerischer Praxis. Die graphischen Spuren in den Büchern sind geprägt durch große Unmittelbarkeit wie Heterogenität: Gesehenes, Gehörtes und Gelesenes, Einfälle, Gedanken und Erinnerung können bewahrt, strukturiert und reflektiert werden.

mehr lesen

Straßensanierung in der Gemeinde Berg

Die Verstimmung zwischen Bürgermeister Helmut Himmler und der Autobahndirektion Nord ist nach einem klärenden Gespräch mit Präsident Reinhard Pirner, an dem auch Norbert Biller - der Bereichsleiter Straßenbau beim Staatlichen Bauamt Regensburg - teilgenommen hat, ausgeräumt.

mehr lesen

Neuzugang für das Dekanat Neumarkt

Stefan Wingenist neuer Kammerer und Stellvertretender Dekan des Dekanats Neumarkt. Der 42-jährige Leiter des Pfarrverbands Neumarkt-Hofkirche-Heilig Kreuz-Pelchenhofen wurde von den Geistlichen und pastoralen Mitarbeitern in dieses Amt gewählt. Die Wahl wurde nun von Bischof Gregor Maria Hanke bestätigt. Stefan Wingen wurde 2008 in Eichstätt zum Priester geweiht und verbrachte anschließend bis 2012 seine Kaplanszeit in Neumarkt. Danach war Wingen Pfarrer im mittelfränkischen Burgoberbach.

mehr lesen

Kunst in Elternzeit

Blick in die Ausstellung Gotthard Graubner im Museum Lothar Fischer. Foto: Andreas Pauly
Blick in die Ausstellung Gotthard Graubner im Museum Lothar Fischer. Foto: Andreas Pauly

Mit Baby ins Museum? Aber ja! Das Museum Lothar Fischer bietet mit dem Format „Kunst in Elternzeit“ die Möglichkeit in ungezwungener und entspannter Atmosphäre gemeinsam mit Ihrem Baby die aktuelle Ausstellung „Gotthard Graubner – Farbe Raum Klang“ zu besuchen.

mehr lesen

Anmeldung für das Altstadtfest 2020 läuft

Die Anmeldung für das 31. Neumarkter Altstadtfest vom 19. bis 21. Juni 2020 läuft. Privatpersonen, Gewerbetreibende und Vereine können sich dabei wieder mit Speise-, Getränke- und Schaustellerständen sowie weiteren Angeboten bewerben.

 

mehr lesen

Erfolgreiche Ausbildung zum Rettungstaucher

Foto: WW Berching
Foto: WW Berching

Nach der gut zweijährigen Ausbildung haben fünf Wasserwachtler aus dem Landkreis Neumarkt, davon vier aus der Wasserwacht Berching und einer aus der Ortsgruppe Parsberg mit Erfolg die Prüfung zum Rettungstaucher abgelegt.

mehr lesen

Vorschau "Marktplatz Neumarkt"

mehr lesen

Neue Stadtbusse wurden in Betrieb genommen

Die Stadtwerke Neumarkt haben zwei fabrikneue MAN Niederflurbusse in der Fahrzeugflotte. Das Besondere: Es sind die ersten beiden Linienbusse, die mit hochmodernen Abbiegeassistenten ausgestattet sind. Die Stadtwerke Neumarkt zählen damit zu den wenigen Nahverkehrsanbietern in Deutschland, die bereits über diese moderne Technologie verfügen. Die Warnsysteme schlagen immer dann Alarm, wenn sich Verkehrsteilnehmer im sogenannten „Toten Winkel“ befinden; also in dem Bereich rechts vom Fahrzeug, den die Fahrer trotz Spiegel nicht einsehen können. Pfarrer Joseph Dantas und Pfarrer Michael Murner segneten die Fahrzeuge feierlich unter den Augen von Oberbürgermeister Thomas Thumann, Stadtwerke-Chef Dominique Kinzkofer und stellvertretenden Dienststellenleiter Degenkolb am Neumarkter Busbahnhof.

 

mehr lesen

Workshop für Kinder

Foto: Andreas Pauly
Foto: Andreas Pauly

Unser aktueller Sonderausstellungskünstler Gotthard Graubner (1930-2013) setzt sich intensiv mit dem Themenfeld Farbe und deren Ausbreitung im Raum auseinander. Schon früh entwickelt er reliefhafte Farbkissen und Farbraumkörper. In einer spielerisch aufgebauten Führung mit der Kunstvermittlerin Janina Schuler, erfahren wir zunächst mehr über diese faszinierenden, voller Farbe pulsierenden Kunstwerke.

mehr lesen

Bürger und Polizei Hand in Hand

Ein arbeitsreiches – vor allem aber ein erfolgreiches - Wochenende ist das Fazit der Polizei in der Oberpfalz. Insbesondere durch aufmerksame Bürgerinnen und Bürger konnten mehrere Tatverdächtige auf frischer Tat oder direkt nach der Tat angetroffen und festgenommen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaften wurde eine ganze Reihe an Haftbefehlen erlassen.

mehr lesen

Gasrohre im Stadtgebiet Neumarkt werden überprüft

Ab dieser Woche führen die Stadtwerke Neumarkt in Zusammenarbeit mit der Firma Enermess aus Magdeburg eine umfassende Kontrolle ihres Gasrohrnetzes durch. Die Überprüfung findet innerhalb der Stadtgrenzen statt und dauert mehrere Wochen. Sie wird voraussichtlich Ende Januar 2020 abgeschlossen sein.

 

mehr lesen

Familie Donauer finanziert "Dorf" in Uganda

Foto: Marianne Mikulasch
Foto: Marianne Mikulasch

Das großzügige soziale Engagement von Leokadia und Johann Donauer aus Pilsach reicht bis nach Uganda. Dort unterstützen sie besonders die Ärmsten der Armen und zwar die Kinder, in dem sie Kinderheime finanziell unterstützen und zuletzt ein „Dorf“ für Lehrlingsausbildung mit Gebäuden für Schulräume, Werkstätten und Wohnräume alleine finanzierten. Kapuzinerpater Heinrich Grumann organisierte die Projekte. Nachdem der 82jährige Pater zum Jahresende seine Ämter niederlegt, wollte er den Pilsacher Wohltätern das neue Projekt direkt vor Ort vorstellen. Doch für Johann Donauer war die Reise zu anstrengend und so beauftragte er seine Angehörigen Jenny und Nadine Pruy mit Steffen Ibler sowie Marianne und Werner Mikulasch in Vertretung teilzunehmen.

mehr lesen

Neumarkter Weihnachtsmarkt 2019

Fotos: Peter Wernig
Fotos: Peter Wernig

Vom 28. November bis zum 23. Dezember öffnet der Neumarkter Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz die Türen seiner liebevoll dekorierten Holzhäuschen. Eine offene Feuerstelle sorgt in der Mitte des Marktes für behagliche Wärme. Urige Unterstände laden die Besucher zum Verweilen ein und sorgen für ein wunderschönes „Waldhütten-Flair“. Eröffnet wird der Markt offiziell am 28.11. um 17 Uhr mit dem Prolog des Neumarkter Christkinds Lea Gräbner vom Fenster des Rathauses.

 

mehr lesen

„Weißer Engel“ – Auszeichnung ging an Ursula Nießen

Foto: Rainer Hortolani
Foto: Rainer Hortolani

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml hat am Freitag in Amberg die Auszeichnung "Weißer Engel" unter anderem an Ursula Nießen, die Vorsitzende des Hospizvereins Neumarkt verliehen. Mit dem „Weißen Engel“ wird besonderes ehrenamtliches Engagement in den Bereichen Gesundheit und Pflege gewürdigt.

mehr lesen

Leben ohne Plastik - Befreiung vom Plastikwahnsinn

Seit dem großen Erfolg von »Besser leben ohne Plastik« ist sie gefragt wie nie: Nadine Schubert aus Unterfranken, ehemals Radiomoderatorin, wird für Auftritte im gesamten deutschsprachigen Raum gebucht, ist gern gesehener Gast in Funk und Fernsehen und hält Vorträge zur Plastikvermeidung. Am 29. November wird sie für einen Vortrag ins Landratsamt nach Neumarkt kommen.

mehr lesen

Sieger beim Torwandschießen bekamen Preise überreicht

Foto: A. Scholz
Foto: A. Scholz

Das Landratsamt Neumarkt hat am 16. Oktober 2019 in Kooperation mit dem Beruflichen Schulzentrum Neumarkt die alljährliche Ausbildungsmesse veranstaltet.

 

Fast 2.500 Besucher strömten in die Neumarkter Berufsschule und informierten sich bei 70 Ausstellern über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten.

 

mehr lesen

Neues Grün für die Innenstadt

Foto: Dr. Franz Janka
Foto: Dr. Franz Janka

Mit 12.875 Bäumen, Sträuchern, Heckengehölzen, Bodendeckern, Rosen, Stauden und Obstbäumen pflanzt die Stadt heuer im Herbst so viel wie selten vorher. „Wir nehmen heuer immerhin rund 52.000 Euro in die Hand, um ein schönes Ambiente für unsere Bürgerinnen und Bürger, aber auch für die Gäste der Stadt zu schaffen“, stellt Oberbürgermeister Thomas Thumann fest. Bestimmt sind die neuen Pflanzen z.B. für die Neuanlage von Grünbereichen in neuen Baugebieten, sie werden als so genanntes Straßenbegleitgrün eingesetzt oder bei der Ausgestaltung von Spielplätzen verwendet. Darüber hinaus dienen die neuen Pflanzen im Bereich des Unterhalts bestehender Anlagen als Ersatz für Pflanzen.

mehr lesen

Partnerschulen in Südafrika - Neumarkter Grundschulen knüpfen Kontakte

Foto: Ralf Mützel
Foto: Ralf Mützel

Kürzlich fand ein offizieller Delegationsbesuch aus Drakenstein in Neumarkt statt. Drakenstein ist die Partnerstadt Neumarkts im Rahmen der von Engagement Global geförderten internationalen Nachhaltigkeitspartnerschaften. Neben der Teilnahme an der Agenda 2030 - Konferenz in Nürnberg und den anschließenden Arbeitstreffen in Neumarkt mit der Entwicklung eines 10-Punkte-Plans, standen auch Besuche an den beiden Grundschulen Holzheim und Woffenbach auf dem Programm.

mehr lesen

Stadt lädt zum 29. Seniorennachmittag ein

Foto:  Dr. Franz Janka
Foto: Dr. Franz Janka

Am Dienstag, 26. November 2019 um 14 Uhr sind alle Neumarkterinnen und Neumarkter ab 70 Jahren wieder herzlich zum Seniorennachmittag der Stadt Neumarkt ins Johanneszentrum eingeladen. Dabei wartet ein reichhaltiges Programm auf die Besucher. Für die Musik sorgt das Seniorenorchester Regensburg.

mehr lesen

Sanierungstreff befasst sich mit dem Thema „Wunderwerk Baum“

Beim Sanierungstreff am Dienstag, 26.11.2019 um 18.00 Uhr werden Dipl. Forstwirtin Sabine Huhn und Stadtgärtner Georg Ziegler referieren. Die Menschen kommen aus der Natur und ursprünglich war der Lebensraum ebenso von der Natur geprägt. Das gebaute Wohn- und Arbeitsumfeld ist heute zum Lebensraum geworden. Wird dieses Umfeld mit Bäumen und Pflanzen geteilt, können wir deren Wirkung auf unseren Organismus für unsere Lebensqualität nutzen. Wie dies gelingen kann und die Möglichkeiten zum Erhalt und der Neupflanzung von „Grün“ erfahren sie an diesem Abend.

mehr lesen

Münsterchor singt Adventskonzert für Bürgerstiftung

Foto: Andreas Seitz
Foto: Andreas Seitz

Der Münsterchor St. Johannes unter Chorleiter Peter Bruckschlögl gestaltet am ersten Adventssonntag, 1. Dezember, um 16 Uhr in der Barockkirche St. Anna am Klinikum ein Konzert für die Bürgerstiftung Region Neumarkt. Gesungen werden ausgewählte Chorwerke aus verschiedenen Jahrhunderten. Das berühmte sechsstimmige „Machet die Tore weit“ von Andreas Hammerschmidt wird ebenso erklingen wie das achtstimmige „Rorando Coeli“ Jan Campanus Vodnansky, bei dem zwei Chöre sich gegenseitig den Wunsch nach einem Erscheinen des Heilands zusingen.

mehr lesen

Irischer Volkstanz in Neumarkt

Wer schon einmal in Irland war, dem wird spätestens in Pubs die traditionelle irische Musik begegnet sein, die mitdynamischen Reels und Polkas,melancholischen Jigs und Hornpipes auf viele einen besonderen Reiz ausübt. Beim Klang dieser Musik bleibt kaum ein Fuß ruhig und man ist schnell geneigt, sich im Rhythmus der Musik mitzubewegen.

mehr lesen