Hecken in den städtischen Friedhöfen werden wieder geschnitten

Die Hecken in den städtischen Friedhöfen werden ab Montag, 29.07.2019 wieder geschnitten. Die Arbeiten werden ca. drei Wochen dauern. Die Grabbesitzer werden gebeten, ihre an oder in den Hecken untergebrachten Werkzeuge und Hilfsmittel rechtzeitig zu entfernen. Die Stadt bittet darüber hinaus alle Grundstücksbesitzer im Stadtgebiet darauf zu achten, dass Hecken, Sträucher und Äste Verkehrsschilder nicht verdecken. Daher sollten diese Gewächse so geschnitten werden, dass der Blick vom Verkehrsraum aus auf die Verkehrsschilder gut möglich ist. Auch Geh- und Radwege dürfen durch Geäst nicht behindert werden.

Romwallfahrt der Ministranten 2020: Anmeldung ab 23. September

Ministranten aus dem Bistum Eichstätt pilgern im nächsten Jahr wieder nach Rom. pde-Archivfoto: Geraldo Hoffmann
Ministranten aus dem Bistum Eichstätt pilgern im nächsten Jahr wieder nach Rom. pde-Archivfoto: Geraldo Hoffmann

Eichstätt. (pde) – Vom 31. Mai bis 6. Juni 2020 findet die Ministrantenwallfahrt der Diözese Eichstätt nach Rom statt. Bis zu 500 Ministrantinnen und Ministranten verbringen zusammen mit Bischof Gregor Maria Hanke und einem Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen erlebnisreiche Tage in Rom. Auf dem Programm stehen gemeinsame Gottesdienste im Petersdom und in den anderen Hauptkirchen, eine Papstaudienz auf dem Petersplatz, ein Badenachmittag am Meer und freie Zeit, um die Stadt Rom kennenzulernen.

mehr lesen

Bereitschaftsdienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt i.d.OPf. eingerichtet - Sorgt für kürzere Wege bei Einsätzen

Foto: Martin Hartmannsgruber
Foto: Martin Hartmannsgruber

Bei der Feuerwehr Neumarkt wurde nun in Umsetzung des Feuerwehrbedarfsplans ein Bereitschaftsdienst eingerichtet. Dieser soll dafür sorgen, dass eine Führungskraft mit dem Kommandowagen direkt zum Einsatzort gelangen kann, ohne vorher die Feuerwache anfahren zu müssen und damit wertvolle Zeit zu verlieren. Seit Januar dieses Jahres stellen nun zehn Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt i.d.OPf. ehrenamtlich einen Bereitschaftsdienst zur Besetzung eines personenbezogenen Kommandowagens und erfüllen so auch eine der Forderungen aus dem Feuerwehrbedarfsplan.

mehr lesen

Jede Blutspende zählt - Bayerns Lebensretter zur Ferienzeit besonders gefragt

Blutspendedienst Neumarkt
Blutspendedienst Neumarkt

Die Kombination aus Ferienbeginn und Hitzewelle wirkt sich erfahrungsgemäß negativ auf die Blutbestände aus. Dem gilt es jetzt direkt entgegenzuwirken. Jeden Tag werden in Bayern 2.000 Blutkonserven benötigt. Durch die geringe Haltbarkeit der Blutpräparate von lediglich 42 Tagen ist es nicht möglich, einen Vorrat für den gesamten Sommer anzulegen. Dennoch ist ein entsprechender Puffer essenziell, um eventuelle Engpässe abzufangen und dabei jederzeit auf Großschadenslagen reagieren zu können. Die einzige Möglichkeit zur Aufrechterhaltung der Versorgung besteht daher im kontinuierlichen Engagement der Menschen in Bayern.

mehr lesen

Orchestergala mit den IMA-Teilnehmern und den Nürnberger Symphonikern sorgt für begeisternden Auftakt

Alle bei der Zugabe
Alle bei der Zugabe

Mit einer begeisternden Orchestergala ist die 9. Internationale Meistersinger Akademie (IMA) im historischen Reitstadel in Neumarkt gestartet. Die jungen Sängerinnen und Sänger boten zusammen mit den Nürnberger Symphonikern unter der Leitung von Michael Hofstetter einen beeindruckenden Konzertabend, der vom Publikum mit viel Applaus honoriert wurde. Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann hatte zu Beginn die diesjährige IMA eröffnet und allen gedankt, die an diesem Großprojekt IMA seit 2011 mitwirken.

mehr lesen

Einmal um den Äquator beim Stadtradeln 2019

Foto: Helmut Sturm
Foto: Helmut Sturm

Stadträtin und Nachhaltigkeitsreferentin Ruth Dorner hat zusammen mit Projektleiter Herbert Meier aus dem Bürgerhaus die Urkunden für die Gewinner der diesjährigen Stadtradeln-Aktion. Insgesamt 246 Bürgerinnen und Bürger traten in diesem Jahr für den Klimaschutz in die Pedale und radelten in Teams um die Wette. Zusammen legten sie 42.226 Kilometer mit dem Rad zurück.

mehr lesen

Kurznachrichten am Freitag

Aktuelle Nachrichten aus Neumarkt und der Region im Überblick.

mehr lesen

Umfrage zur neuen Impfpflicht

Die Regierung hat ein neues Gesetz auf den Weg gebracht, das eine Masern-Impfung vorschreibt. Das sagen die Neumarkter zur Impfpflicht.

mehr lesen

Wetteraussichten

Und so wird das Wetter die nächsten Tage in Neumarkt in der Oberpfalz.

mehr lesen

Sternzeich(n)en - Kinderführung am Sonntag, den 4. August 2019 um 11.15 Uhr

 Lothar Fischers  Tuschezeichnung „Löwe“ von 1994. Foto: Andreas Pauly.
Lothar Fischers Tuschezeichnung „Löwe“ von 1994. Foto: Andreas Pauly.

Heute betrachten wir spannende Arbeiten auf Papier! Denn Lothar Fischer hat neben seinen bildhauerischen Werken, auch ein umfangreiches zeichnerisches Œuvre geschaffen. Er hat viel und gerne gezeichnet. Wie hervorragend er das tat, davon überzeugen wir uns bei einer kurzweiligen Führung durch unsere Sammlungsausstellung „Lothar Fischer auf Papier“ im Obergeschoss des Museums.

mehr lesen

Füracker: Zeigt uns euer schönstes Heimat-Foto! - Heimatminister startet Foto-Wettbewerb für junge Leute „Dein Bayern.Deine Heimat“

„Bayern – das ist nicht nur ein Land, sondern ein Lebensgefühl. Unsere Kultur, die Natur und die Menschen sind einzigartig. Zeigt uns, was Heimat für Euch ausmacht – mit eurem schönsten Bayern-Foto.“ Mit diesen Worten hat Finanz- und Heimatminister Albert Füracker alle 14- bis 25-Jährigen im Freistaat zum Mitmachen beim Wettbewerb „Dein Bayern.Deine Heimat“ eingeladen.

mehr lesen

Es gibt noch einige wenige Karten für die IMA Sommerserenade

Fotos: Dr. Franz Janka / Orchestergala 2019
Fotos: Dr. Franz Janka / Orchestergala 2019

Für die IMA Sommerserenade am Dienstag, 30. Juli 2019 um 19 Uhr im Historischen Reitstadel gibt es noch einige wenige Karten an der Abendkasse. Die Sommerserenade mit Liedern von verschiedenen Komponisten wird vom Bayerischen Rundfunk, Studio Franken, aufgezeichnet.

 

Banksy „Love is in the Bin“, Kultur-Reise in die Staatsgalerie Stuttgart

Banksy, Love is in the Bin, 2018.  Privatsammlung. Foto: Staatsgalerie Stuttgart, © Banksy
Banksy, Love is in the Bin, 2018. Privatsammlung. Foto: Staatsgalerie Stuttgart, © Banksy

Erstmals organisiert Merz Reisen in Kooperation mit dem Museum Lothar Fischer in Neumarkt i.d.OPf. eine zweiteilige Veranstaltung, die über Merz-Reisen auch getrennt gebucht werden kann.

 

Mit seinen Aktionen steht der wohl 1974 geborene Street Art-Künstler Banksy derzeit so sehr in der Öffentlichkeit wie kaum ein anderer Künstler. Denn noch gelingt es ihm, seine Identität im Verborgenen zu halten und viele Fragen unbeantwortet zu lassen.

mehr lesen

Füracker: schon über 1 Milliarde Euro in Breitbandausbau investiert

„Glasfaser, BayernWLAN und Digitale Kommunalverwaltung machen Bayern noch attraktiver. Das Heimatministerium stärkt die digitale Chancengleichheit, sorgt für gleichwertige Lebensbedingungen und eröffnet neue Chancen für die Menschen in ganz Bayern und die bayerische Wirtschaft“, stellte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker am Donnerstag (25.7.) bei einer Bilanz-Pressekonferenz in München fest. „Beim BayernWLAN haben wir die 20.000er-Grenze an Hotspots bereits im Juni überschritten. Der Freistaat hat bis heute über eine Milliarde Euro in den Breitbandausbau investiert. Wir haben unsere in 2014 gesetzten Ziele beim Breitbandausbau erreicht“, hob Füracker stolz hervor.

mehr lesen

Altstadtflohmarkt sorgt für Behinderungen im Innenstadtbereich

Am Samstag, 03.08.2019 findet der Altstadtflohmarkt im Bereich der Oberen und Unteren Marktstraße sowie in der Klostergasse statt. Diese Veranstaltung bringt einige Sperrungen mit sich. Die Obere Marktstraße wird daher am Samstag, 03.08.2019 von 5.00 Uhr bis ca.16.00 Uhr gesperrt sein. Die dortigen Parkbuchten und die Parkplätze sind bereits ab Freitag, 02.08. um 19 Uhr bis Samstag 03.08.2019 um 14 Uhr frei zu halten. Für Rettungs- und Feuerwehreinsätze sind zudem zahlreiche Straßenabschnitte in der Altstadt frei zu halten. Die entsprechenden Bereiche sind beschildert. In der Badstraße bei der Rechtsabbiegespur zur Oberen Marktstraße werden Taxistände eingerichtet.

Verabschiedung von Diakon Marcus Hamacher als Leiter der Notfallseelsorge im evangelischen Dekanatsbezirk

Diakon Markus Hamacher, Foto: Christian Amthor
Diakon Markus Hamacher, Foto: Christian Amthor

Neumarkt - Am Sonntag, den 28. Juli um 19.00 Uhr wird Diakon Marcus Hamacher in einem Gottesdienst in der Kapelle des Klinikums Neumarkt als Leiter der Notfallseelsorge im evangelischen Dekanat verabschiedet. Seit November 2013 war Hamacher mit 50% seiner Arbeitszeit für den Aufbau und die Leitung der Notfallseelsorge zuständig, die anderen 50% widmete er als Jugendleiter der evangelischen Kirchengemeinde. Seit Mai diesen Jahres wechselte er nach Rummelsberg.

 

mehr lesen

Arbeiten für Parkdeck und Straßenumbau liegen gut in der Zeit

Hotspot der Investitionen der Stadt, Foto: Dr. Franz Janka / Stadt Neumarkt
Hotspot der Investitionen der Stadt, Foto: Dr. Franz Janka / Stadt Neumarkt

Oberbürgermeister Thomas Thumann konnte bei einem Pressetermin verkünden, dass die Arbeiten für die Errichtung eines Parkdecks im Bereich Seelstraße/Sandstraße/Egerländerstraße und die dortigen Straßenbauarbeiten gut in der Zeit liegen. In dem ganzen Areal befindet sich laut Oberbürgermeister Thumann „auch der aktuelle Hotspot der städtischen Investitionen mit einem Gesamtvolumen von weit über 50 Millionen Euro. Mit dem Schlossbad, dem schon 2017 errichteten unterirdischen Regenrückhaltebecken, dem Parkdeck sowie dem Straßenbau in den betroffenen Straßen wird hier ein großes Investitionsprogramm in die Tat gesetzt.“

mehr lesen

Stadt sorgt für mehr Barrierefreiheit im Innenstadtbereich

Die ersten Rinnen sind schon weg, Foto: Dr. Franz Janka / Stadt Neumarkt
Die ersten Rinnen sind schon weg, Foto: Dr. Franz Janka / Stadt Neumarkt

Die Stadt sorgt im Innenstadtbereich für mehr Barrierefreiheit. Beginnend an der Rosengasse und weiter über die linke und dann rechte Seite der Oberen Marktstraße sowie bis zum Viehmarkt werden die alten querliegenden Rinnen aus Granitstein im Gehweg ausgebaut. Sie hatten Nutzern von Rollatoren, aber auch Rollstuhlfahrern und Erwachsenen mit Kinderwagen wegen der Unebenheit Probleme bereitet.

mehr lesen

Festbier hat Probe bestanden – JURA-Volksfest 2019 kann kommen

Anstoßen auf ein erfolgreiches Volksfest, Foto: Dr. Franz Janka /Stadt Neumarkt
Anstoßen auf ein erfolgreiches Volksfest, Foto: Dr. Franz Janka /Stadt Neumarkt

„Das JURA-Volksfest 2019 kann kommen“, stellt Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann fest. Bei der traditionellen Probe des Festbiers, das diesmal von der Neumarkter Gansbrauerei kommt, konnten sich die Vertreter der Vereine, Verbände und Organisationen, die am Volksfest beteiligt sind vom eingebrauten Sud überzeugen. Von ihnen und auch allen anderen rund ums Volksfest eingebundenen Personen gab es viel Lob für ein „genussvolles, süffiges und erfrischendes Volksfestbier, das einen schon durch die Optik und mit einem schönen Schaum Lust auf mehr macht“, so das Resümee von Oberbürgermeister Thumann nach den ersten Schlucken.

mehr lesen

Gaming in der Stadtbibliothek – jetzt auch analog!

Ein Teil der neuen Spiele, Doris Hammerbacher und Franziska Meyer aus der Stadtbibliothek und Jürgen Höhn vom Spieleclub Neumarkt. Foto: Hauke Höpcke
Ein Teil der neuen Spiele, Doris Hammerbacher und Franziska Meyer aus der Stadtbibliothek und Jürgen Höhn vom Spieleclub Neumarkt. Foto: Hauke Höpcke

Nachdem die Stadtbibliothek zu Beginn der Pfingstferien ihre „Gaming Wall“ mit einer Playstation 4 eröffnet hat, gibt es pünktlich zum Beginn der Sommerferien ab Dienstag, den 30.07.2019 nun auch Gesellschaftsspiele zum Ausleihen. Die Stadtbibliothek hat vom Erlös des Frühjahr-Bücherflohmarkts und dank einer Förderung des „Spiel des Jahres e.V.“ rund 140 Spiele für eine so genannte Ludothek kaufen können.

mehr lesen

Freilichtgalerie wandelt sich – Das G6 bekommt ein neues Gesicht

 Fotos: Christiane Lischka-Seitz/Stadt Neumarkt
Fotos: Christiane Lischka-Seitz/Stadt Neumarkt

In einem luftigen „Atelier“ arbeiten 40 Schüler und Schülerinnen aus drei 10. Klassen des Willibald Gluck-Gymnasiums: Konzentriert, ohne 45 Minuten-Takt, setzten sie in einem einwöchigen Workshop im G6 ihre Ideen um, die sie im Rahmen eines gemeinsamen Kunstprojekts von Jugendbüro und WGG entwickelt haben. Unterstützt und begleitet wurden sie vom Team des G6 um Andreas Meyer, ihren Kunsterzieherinnen Alexandra Hiltl und Bella Täffner und der Kunsthistorikerin Christiane Lischka-Seitz.

mehr lesen

Kurznachrichten im Überblick

Aktuelle Nachrichten aus Neumarkt und der Region zusammengefasst in unserem Videoüberblick.

mehr lesen

Veranstaltungstipps

Hier gibt´s aktuelle Veranstaltungen aus Neumarkt und der Umgebung.

 

mehr lesen

Nächster Halt - Sternwarte Neumarkt

Und nicht nur der Mond wurde vor 50 Jahre das erste Mal von der Menschheit betreten. Auch die Neumarkter Astronomiefans wagten sich auf "Neuland". Auf dem Mariahilfberg hoch über der Stadt entstand ein Ort, an dem sie nicht nur Richtung Mond kucken konnten. Mehr dazu jetzt bei "Nächster Halt".

 

mehr lesen

Umfrage - Wie haben Sie die Mondlandung vor 50 Jahren erlebt?

Ziemlich genau 50 Jahre ist es her, dass drei US-Astronauten zu einer achttägigen Reise aufbrachen. Am 20. Juli 1969 hieß es dann per Funk: "The Eagle has landed". Wir wollten wissen: Wie haben SIE ihn erlebt, den Moment, in dem der erste Mensch einen Fuß auf den Mond setzte?

 

mehr lesen

Sieger gekürt - Beim Vorlesewettbewerb wurden im Rathaussaal die Sieger ermittelt

Foto: Dr. Franz Janka/Stadt Neumarkt
Foto: Dr. Franz Janka/Stadt Neumarkt

Schon seit vielen Jahren gehört der Vorlesewettbewerb zum festen Programm der Städtepartnerschaft zwischen Neumarkt und Issoire dazu. Auch heuer wieder wurde in einer Endausscheidung ermittelt, welche Realschülerinnen und –schüler bzw. Gymnasiasten den Sieg davontragen. Dabei mussten die 21 Schüler im Rathaussaal aus ihrer Schullektüre vorlesen. Eine sechsköpfige Jury unter der Leitung der Partnerschaftsreferentin Stadträtin Ursula Plankermann gab letztlich die Wertung ab.

mehr lesen

Fischer Fimenlauf 2019

Es war die 10. Ausgabe und passend zu diesem Jubiläum nahmen beim Neumarkter Firmenlauf so viele Menschen teil wie noch nie zuvor. 2450 Mitarbeiter von Betrieben aus der Region trafen sich am Donnerstag abend letzter Woche, um fernab von Schreibtisch oder Fabrikhalle die "Beine in die Hand zu nehmen"...

mehr lesen

DEHN gehört zu den 50 besten Unternehmen in Bayern

Personalleiter Andreas Hilbich (links) und Dr. Philipp Dehn nahmen den Preis im Schloss Schleißheim entgegen.  (Quelle: DEHN SE + Co KG)
Personalleiter Andreas Hilbich (links) und Dr. Philipp Dehn nahmen den Preis im Schloss Schleißheim entgegen. (Quelle: DEHN SE + Co KG)

Die Unternehmensgruppe DEHN wurde mit der Auszeichnung „Bayerns Best 50“ als besonders wachstumsstarkes Unternehmen geehrt. Bereits zum achtzehnten Mal wird der Preis an Unternehmen verliehen, die durch ihr Handeln und ihre Entwicklung Vorbildcharakter für die bayerische Wirtschaft haben

mehr lesen

Ersatzgelder fördern Eisvogel & Co.

Fotonachweis: Katja Schumann, Landschaftspflegeverband Neumarkt i.d.Opf. e.V.
Fotonachweis: Katja Schumann, Landschaftspflegeverband Neumarkt i.d.Opf. e.V.

Fertigstellung des ökologischen Umbaus der Teichanlage mit Umgehungsgerinne nördlich von Haslach

Haslach, 23. Juli 2019. Libelle, Teichmolch und Eisvogel können wieder heimisch werden in einer Weiherlandschaft, die bis vor kurzem noch eine intensiv genutzte Teichwirtschaft war. Im Rahmen des Ersatzgeld-Pilotprojektes des Landschaftspflegeverbands Neumarkt und der Unteren Naturschutzbehörde Neumarkt wurde ein in der Aue des Gruberbachs (Gemeinde Berg) gelegene Gewässerkomplex ökologisch aufgewertet.

 

mehr lesen

Änderung der Fahrtstrecke auf der B299 bei Pölling in Nord-Süd-Richtung

Sperrung kann zwei Wochen früher beendet werden

Im Zuge der Arbeiten im früheren Kreuzungsbereich auf der B299 bei Pölling gibt es wieder eine Änderung der Verkehrsführung in Nord-Süd-Richtung. Der Einbau des Stauraumkanals im Bereich des Straßenraums der B299 vor der früheren Pöllinger Kreuzung ist flott vorangekommen, so dass die ursprüngliche Strecke in Nord-Süd-Richtung rund zwei Wochen früher als geplant wieder frei wird. Schon voraussichtlich ab 23.7.2019 um ca. 15 Uhr hat damit die seit 24.6. geltende Sperrung ein Ende, die bis 2.8. angesetzt war.

mehr lesen

Früherer Neumarkter Dekan zieht Berufung zurück

Neumarkt (epd). Der frühere Neumarkter Dekan Norbert Dennerlein (58) will das Urteil der kirchlichen Disziplinarkammer - entgegen früherer Aussagen - nun doch akzeptieren. Wie sein Anwalt am Mittwoch mitteilte, zieht sein Mandant "nach reiflicher Überlegung" die Berufung zurück. Dennerlein wurde beklagt, "die nötige Distanz in zwei Fällen erwachsenen kirchlichen Mitarbeitern gegenüber" nicht gewahrt zu haben.

mehr lesen

Jugendgruppenleiter zur Mitarbeit aufgefordert - Zukunft der Vereine im Mittelpunkt

Foto: Anna Hollweck
Foto: Anna Hollweck

Unsere Gesellschaft ist in einem stetigen Wandel. Das hat auch Auswirkungen auf die Vereine und Jugendverbände in unserer Stadt. Aus diesem Grund trafen sich Christian Beer von der Neumarkter Feuerwehr, Sebastian Mösl vom Schachclub Neumarkt sowie Lisa Epner und Sigi Müller vom Jugendbüro der Stadt. Gemeinsam rufen sie die Gruppenleiter in den Neumarkter Vereinen dazu auf, sich mit ihnen an einen Tisch zu setzen, um gemeinsam nach Wegen zu suchen, wie sich die Jugendarbeit in den Vereinen aufstellen und verändern lässt, damit diese auch in Zukunft für junge Leute attraktiv sein können.

mehr lesen

Fetziger Rock zum Frühstück

Foto: Herbert Meier
Foto: Herbert Meier

Vergangen Samstag fand in den Räumen des Bürgerhauses wieder das musikalische Frühstück statt. Über 80 Personen mit und ohne Behinderung fanden sich ein, um in gemütlicher Stimmung am reichhaltigen Buffet zu frühstücken. Aufgetischt wurde wie auch in den Jahren zuvor, fair gehandelte sowie regionale Bioprodukten. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Beirat für Menschen mit Behinderung. Viele Helfer aus den paritätischen Verbänden Neumarkts, unter anderem von Regens-Wagner und dem Ambulanten Betreuungsdienst, trugen zum guten Gelingen bei. Mit rockigem Sound und feinen Akustiksessions heizte die Neumarkter Band "MyRoue" den Gästen ein. Dabei wurde auch kräftig mitgeklatscht und getanzt.

Viele Teilnehmer beim 56. Neubürgerempfang

Foto: Herbert Meier
Foto: Herbert Meier

Alle Neubürger*innen Neumarkts waren für Freitag in den Sitzungssaal des Neumarkter Rathauses eingeladen. Dort wurden sie von Oberbürgermeister Thomas Thumann und dem Integrationsbeauftragten im Stadtrat Rainer Hortolani empfangen. Der Empfang fand bereits zum 56. Mal statt. Ziel des Neubürgerempfangs ist es, dass die neu zugezogenen Mitbürger*innen sich mit ihrer neuen Heimatstadt besser vertraut machen können und einen ersten Überblick erhalten.

mehr lesen

Kinder entdecken Neumarkt – eine „Faire Stadtführung“

Foto: Helga Göllner
Foto: Helga Göllner

„Kinder entdecken Neumarkt“ heißt eine Veranstaltungsreihe der Stadt. Diesmal gab es dabei eine „Faire Stadtführung“ für die jungen Teilnehmer, die sich im Eine Welt Laden trafen, um mehr vom Fairen Handel zu erfahren. Zu ihrer Überraschung begann der Stadtrundgang mit einem Spiel, wo es um den Kakaoanbau geht.

mehr lesen

Vorschau "Marktplatz Neumarkt"

mehr lesen

50 Jahre Fritz-Weithas-Sternwarte Neumarkt

Foto: Nicolas Keckl , Vollbesetzer Vortragssaal in der Sternwarte, selbst im Flur standen noch Zuhörer
Foto: Nicolas Keckl , Vollbesetzer Vortragssaal in der Sternwarte, selbst im Flur standen noch Zuhörer

Am vergangenen Samstag feierte die Bayerische Volkssternwarte Neumarkt e.V. ihr 50-jähriges Bestehen. Diese Veranstaltung wurde im Vortragssaal der Sternwarte mit der Begrüßung und den einleitenden Worten durch den ersten Vorsitzenden Andreas Leonhardt eröffnet. Hierauf trat Herr Oberbürgermeister Thomas Thumann ans Rednerpult und äußerte seinen Stolz auf die Sternwarte, da sich diese in der Umgebung durch die Himmelsführungen und diverse Veranstaltungen etabliert hat. In seiner Festrede lobte er zudem die Jugendarbeit.

mehr lesen

36. Freystädter Konzert

Fotograf: Hans-Werner Neumann
Fotograf: Hans-Werner Neumann

Der Neumarkter Musikverein lädt am Sonntag, den 28. Juli 2019, um 16.00 Uhr in die Wallfahrtskirche „Maria Hilf“ zum 36. Freystädter Konzert ein.

 

Der Zuhörer darf sich dabei auf folgende Stücke von  Richard Wagner freuen: Vorspiel zur Oper „Die Meistersinger von Nürnberg“, Vorspiel zum 3. Akt dieser Oper und Einleitung zum 3. Aufzug aus „Tristan und Isolde“.

mehr lesen

Azubi-Akademie mit feierlicher Übergabe der Zertifikate erfolgreich abgeschlossen

Foto: S. Scheffler-Benz
Foto: S. Scheffler-Benz

Die Azubi-Akademie Neumarkt hat in diesem Jahr zum fünften Mal in Folge unter der Schirmherrschaft des Landratsamts Neumarkt und in Kooperation mit der IHK Regensburg sowie der Kreishandwerkerschaft Neumarkt stattgefunden.

 Dank tatkräftiger Unterstützung der Koordinatoren Sabine May-Lazarus (Regina GmbH), Konstanze Hirsch (SCHWARZ Computer Systeme GmbH) und Bernd Hofmann (Landratsamt Neumarkt) konnten 32 Auszubildende aus sieben Betrieben an dieser kostenfreien, überbetrieblichen Zusatz-Ausbildung teilnehmen.

 

mehr lesen

Sommerferien-Workshop: Drucksachen

Donald im Blitz, 2001, Holzdruck/Textil, collagiert, 197 x 88 cm, Besitz des Künstlers, Foto: Helge Mundt
Donald im Blitz, 2001, Holzdruck/Textil, collagiert, 197 x 88 cm, Besitz des Künstlers, Foto: Helge Mundt

Workshop für Kinder ab 10 J., am Do., 1. August 2019 von 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr im Museum Lothar Fischer

 

 

Gustav Kluge arbeitet mit Dielenbrettern, Türblättern oder Baumstämmen und fertigt damit seine Druckstöcke. Auch wir wählen aus unterschiedlichen Hölzern und Materialien und gestalten mit Ritzen, Herausschneiden und Bemalen unsere eigenen Druckplatten mit fröhlich-sommerlichen Motiven und Farben. Auf Stoffe oder edle Papiere gedruckt, entstehen individuelle Kreationen. Bitte werkstatttaugliche Kleidung anziehen.

 

 

Gebühr: 12 € Anmeldung erforderlich unter: Tel. 09181 – 510348 oder info@museum-lothar-fischer.de Anmeldeschluss: 26.07.2019

 

Sommerferien-Workshop: Papierkram

Lothar Fischer, Bogenschütze, 1962,  Aquarell auf bräunlichem Papier,, 75 × 50 cm
Lothar Fischer, Bogenschütze, 1962, Aquarell auf bräunlichem Papier,, 75 × 50 cm

Workshop für Kinder ab 6 J., am Do., 8. August 2019 von 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr im Museum Lothar Fischer

 

 

Anlässlich der ausgestellten Papierarbeiten von Lothar Fischer, lassen wir uns zunächst von den zahlreichen Gouachen, Aquarellen, Tuschezeichnungen oder auch knalligen Siebdrucken des Künstlers anregen. Anschließend gestalten wir aus den unterschiedlichsten Papieren sommerliche Dekorationen wie Girlanden oder Windspiele.

 

 

 

Gebühr: 12 € Anmeldung erforderlich unter: Tel. 09181 – 510348 oder info@museum-lothar-fischer.de Anmeldeschluss: 02.08.2019

 

 

 

 

Vollsperrung der Kreisstraßen NM6 und RH38 zwischen Pruppach und Harrlach

Die Landkreise Neumarkt i.d.OPf. und Roth lassen bei den Kreisstraßen NM6 und RH38 zwischen dem Kreisverkehrsplatz bei Pruppach und der Einmündung der Kreisstraße RH38 in die Kreisstraße RH35 bei Harrlach die Fahrbahndecke erneuern. Hierfür ist eine Vollsperrung dieses Bereiches im Zeitraum vom 22.07.2019 bis voraussichtlich 03.08.2019 erforderlich.

 

Bei gutem Verlauf der teilweise wetterabhängigen Arbeiten können die Bauarbeiten ggf. auch einige Tage früher abgeschlossen werden.

 

mehr lesen

Blütenreiche Paradiese für Insekten

Wer im eigenen Garten etwas für Insekten tun möchte, sollte auf heimische Blühpflanzen setzen. Der Kaisermantel mag Dost, Disteln und Brombeeren besonders gerne. Foto: Birgit Helbig
Wer im eigenen Garten etwas für Insekten tun möchte, sollte auf heimische Blühpflanzen setzen. Der Kaisermantel mag Dost, Disteln und Brombeeren besonders gerne. Foto: Birgit Helbig

Wie man den eigenen Garten insektenfreundlich gestaltet – Tipps von der Naturgartenplanerin Birgit Helbig – Vortrag am 24. Juli 2019 in Allersberg

 Insekten sind für Mensch und Natur unersetzlich. Die meisten Pflanzen sind auf Insekten als Bestäuber angewiesen, zahlreichen Tieren dienen sie als Nahrung. Doch die Insektenbestände gehen massiv zurück: In Deutschland sind über 40 Prozent der Schmetterlinge bereits ausgestorben oder bestandsgefährdet. Bei Wildbienen sind mehr als die Hälfte aller Arten bedroht. Die dramatische Lage ist mittlerweile vielen Gartenbesitzern bewusst – und sie möchten ihren Teil dafür tun, diese Entwicklung zu stoppen.

 

mehr lesen

„Das gestohlene Krönlein“ präsentiert vom Karfunkel Figurentheater

Foto: Martin Meyer
Foto: Martin Meyer

Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe „Sommer im Park“ wird am Sonntag, 28. Juli 2019 um 15.00 Uhr das Karfunkel Figurentheater mit dem Stück „Das gestohlene Krönlein“ auf die Arenabühne in den LGS-Park kommen. Das Abenteuer beginnt damit, dass im Feenwald das silberne Glöckchen des Wurzelmännchens gestohlen wird, mit dem er jeden Morgen alle Tiere aus dem Schlaf läutet.

mehr lesen

Volksmusik vom Feinsten bei „Sommer im Park“

Foto: Roland Frank
Foto: Roland Frank

Der Oberpfälzer Volksmusikfreunde e.V. bringt am Sonntag, 28. Juli 2019 um 10.30 Uhr Volksmusik vom Feisten auf die Arenabühne in den LGS-Park. Der „Lupburger Dreigsang“ und auch die Lupburger Musikanten bringen otoeine große Tradition und Bekanntheit weit über die Landkreisgrenzen hinaus mit.

mehr lesen