Moorfest war ein voller Erfolg

Am Beginn der Moorwanderung stand eine ausführliche Information (Alfons Greiner)
Am Beginn der Moorwanderung stand eine ausführliche Information (Alfons Greiner)

Das traditionelle Moorfest des BUND Naturschutz lockte heuer noch mehr Naturfreunde zur Wiese am Ollertshof als in den vergangenen Jahren. Die „Hauptattraktion“ bildeten dabei die Führungen durch das Deusmaurer Moor. Daneben gab es alles über den Biber zu bestaunen, die Kinder konnten sich in Binokularen kleine Insekten ganz groß betrachten und auch das Basteln eines geflochtenen Mini-Phantasiegartens unter Anleitung von Sandra Pirkl fand großen Anklang. Am Bienenstand gab es vertiefende Gespräche, auf die Wichtigkeit des Moorschutzes für die Artenvielfalt und den Klimaschutz wurde aufmerksam gemacht und natürlich war das Kuchenbüffet den ganzen Nachmittag über ein großer Anziehungspunkt.

 

mehr lesen

Schwarzachtal-Schule Berg erhält Gütesiegel

Nach einer zweijährigen Projektphase erhielt die Schule am Mittwoch im Kultusministerium in München das „Gütesiegel Demokratie – Verantwortung (er)leben). Am 3. Juli hat Staatssekretärin Anna Stolz persönlich einer 15 köpfigen Delegation bestehend aus Schulleitung, Projektlehrkräfte und Schülern das Gütesiegel verliehen.

mehr lesen

Ausbildung an der Staatlichen Technikerschule Neumarkt abgeschlossen

Schüler der ET2 während der Prüfung - BSZ Neumarkt, Schlierf
Schüler der ET2 während der Prüfung - BSZ Neumarkt, Schlierf

Am Ende ihrer zweijährigen Ausbildung absolvierten die Studenten der Staatlichen Technikerschule die schriftlichen Abschlussprüfungen. Die Zeugnisse werden im festlichen Rahmen am 16. Juli ab 17 Uhr in der Aula des Beruflichen Schulzentrums Neumarkt überreicht.

 

mehr lesen

Freistaat unterstützt Berching und Dietfurt mit 1,6 Millionen

Albert Füracker: 1,6 Millionen Euro für Berching und Dietfurt aus dem Städtebauförderungsprogramm 2019
Albert Füracker: 1,6 Millionen Euro für Berching und Dietfurt aus dem Städtebauförderungsprogramm 2019

„Berching und Dietfurt erhalten auch 2019 wieder eine Förderung von insgesamt über 1,6 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Städtebau-förderungsprogramm ‚Städtebaulicher Denkmalschutz“, gibt Staatsminister Albert Füracker bekannt: „Damit unterstützen Freistaat und Bund erneut die Sanierung dieser beiden historischen Altstädte, die sie für Einheimische und Besucher noch attraktiver machen“.

 

mehr lesen

Neumarkt will wieder Hauptstadt des Fairen Handels werden

Angelika Lang aus dem Bürgerhaus, Stadträtin und Nachhaltigkeitsreferentin Ruth Dorner und Ralf Mützel, Amtsleiter für Nachhaltigkeitsförderung haben die Bewerbung um den Titel "Hauptstadt des Fairen Handels 2019" zusammengestellt.
Angelika Lang aus dem Bürgerhaus, Stadträtin und Nachhaltigkeitsreferentin Ruth Dorner und Ralf Mützel, Amtsleiter für Nachhaltigkeitsförderung haben die Bewerbung um den Titel "Hauptstadt des Fairen Handels 2019" zusammengestellt.

Zwei prall gefüllte Ordner umfasst die diesjährige Bewerbung der Stadt Neumarkt um den Titel „Hauptstadt des Fairen Handels 2019“. Insgesamt 57 Projektbeschreibungen sind im Amt für Nachhaltigkeitsförderung zusammengestellt worden, mit denen in Neumarkt der Faire Handel gefördert und unterstützt wird. Die Zahl der Projekte und Maßnahmen, die beim Wettbewerb eingereicht wurden, war noch nie so hoch. Zahlreiche Akteure wie z.B. Schulen, Vereine, gastronomische Betriebe und Geschäfte sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger tragen dazu bei, dass bei uns der Faire Handel groß geschrieben wird. Aber auch die Stadt selbst hat sich insbesondere die faire nachhaltige Beschaffung auf die Fahnen geschrieben und in den letzten zwei Jahren weitere Fortschritte gemacht.

mehr lesen

Am Samstag ist Schnäppchenmarkt

Jäger der kleinen Preise aufgepasst! Am Samstag, den 6. Juli 2019, lädt die Einkaufsstadt Neumarkt von 9.00 bis 16.00 Uhr wieder zum traditionellen Schnäppchenmarkt ein. Nicht nur vor und in den Geschäften der Innenstadt sowie im Stadtquartier „NeuerMarkt“ werden wieder Schuhe, Textilien, Geschenkartikel und vieles mehr durch saftige Rabatte zu absoluten „Schnäppchen“. Auch viele Unternehmen, deren Geschäfte außerhalb der innerstädtischen Einkaufsstraßen liegen, sind an diesem Tag mit von der Partie. Sie bieten den Kunden ihre Waren an zahlreichen Ständen auf dem Rathausplatz und in der Klostergasse zum Kauf an.

mehr lesen

Die ehrenamtlichen „Baywatcher“

Seit letztem Samstag müssen die Einwohner von Postbauer-Heng nicht mehr in die Nachbarschaft fahren, um sich abzukühlen oder ein paar Runden zu schwimmen. Das Naturbad nahm zum ersten Mal in dieser Saison wieder seinen Betrieb auf. Bislang war die Anlage offiziell gesperrt, da die Marktgemeinde die haftungsrechtlichen Auflagen nicht erfüllen konnte. Gesetzesänderungen hatten erforderlich gemacht, dass auch ein kostenlos zugängliches Naturbad gegen gewisse Risiken geschützt sein müsse. Unter anderem ist eine Umzäunung des Beckens Pflicht und während der Nutzungszeiten muss ein ausgebildeter Rettungsschwimmer nach dem Rechten sehen.

mehr lesen

Das Deusmaurer Moor – ein einmaliges Stück Heimat

Das Moor-Fest der Kreisgruppe Neumarkt des BUND Naturschutz hat mittlerweile schon Tradition. Es findet heuer am Sonntag, 7. Juli, ab 13 Uhr am Ollertshof statt. Damit bietet der BUND Naturschutz allen die Möglichkeit, den wohl beeindruckendsten Lebensraum im Landkreis Neumarkt näher kennenzulernen – das Deusmaurer Moor. An diesem Sonntag können interessierte Naturfreunde einen kleinen Einblick in dieses einmalige Biotop bekommen.

mehr lesen

CSU-Ferienprogramm startet heuer zum zwölften Mal

Es ist schon eine liebgewonnene Neumarkter Tradition: Das CSU-Ferienprogramm. Jedes Jahr, wenn Schule und Politik in die Sommerferien gehen, startet das vielfältige und abwechslungsreiche Freizeit-Angebot für Kinder von 6 bis 15 Jahren und das bereits zum zwölften Mal in Folge. Dabei sind stets über 1.000 Anmeldungen von rund 350 Kindern aus Neumarkt zu verzeichnen, die an mehr als 50 Terminen aus ca. 30 verschiedenen Angeboten wählen können.

 

mehr lesen

Rarität zum 305. Geburtstag von Christoph Willibald Gluck

Titelblatt der italienischen Alceste-Partitur aus dem Jahr 1769
Titelblatt der italienischen Alceste-Partitur aus dem Jahr 1769

Der Ehrenpräsident der Internationalen Gluck-Gesellschaft schenkt der Stadt Berching den Erstdruck der italienischen Alceste-Partitur

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 305. Geburtstag von Christoph Willibald Gluck überreicht Professor Dr. Gerhard Croll, Ehrenpräsdient der Internationalen Gluck-Gesellschaft mit Sitz in Wien und Berching, den Erstdruck der italienischen Alceste-Partitur. Das Buch im Folio-Format wurde 1769 in Wien von Giovanni Tomasi de Trattnern gedruckt. Gewidmet ist das Werk der österreichischen Kaiserin Maria Teresia. Im Vorwort festgehalten sind die Prinzipien Glucks zur Opernreform. Der seltene Erstdruck ist ein Stück aus der Lebens- und Schaffenszeit von Christoph Willibald Gluck und ab sofort im Museum in Berching ausgestellt.

mehr lesen

Zuhörer können bei Meisterkursen IMA Gesangstalente erleben

Fotos: Stadt Neumarkt/Dr. Franz Janka
Fotos: Stadt Neumarkt/Dr. Franz Janka

Die 9. Internationale Meistersinger Akademie (IMA) in Neumarkt findet vom 16. Juli bis 14. August 2019 statt. Dabei werden die Sängerinnen und Sänger bei zahlreichen Konzerten zu hören sein. Die Gesangstalente aus verschiedenen Nationen werden in Neumarkt durch hochkarätige Gastprofessoren unterrichtet, allen voran durch die künstlerische Leiterin, Prof. Dr. Edith Wiens. Einige der Meisterkurse sind öffentlich und interessierte Zuhörer können daran kostenlos teilnehmen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Meisterkurse werden teilweise in Englischer Sprache abgehalten. Sie finden im Reitstadel statt. Am Samstag, 20.07.2019 können Interessierte von 15 bis 17.30 Uhr den Meisterkurs mit der künstlerischen Leiterin Prof. Dr. Wiens miterleben. Am Sonntag, 04.08.2019 wird die Dozentin und Schirmherrin der IMA, Kammersängerin Brigitte Fassbaender, die Sängerinnen und Sänger von 14 bis 16.30 Uhr im Reitstadel ausbilden.

mehr lesen

Verkaufsstart der Gutscheine für alle Essenstände beim JURA-Volksfest

Fotos: Stadt Neumarkt/Dr. Franz Janka
Fotos: Stadt Neumarkt/Dr. Franz Janka

Die Stadt Neumarkt bietet auch für das Neumarkter JURA-Volksfest 2019 wieder Wertgutscheine für die Essensgeschäfte am Festplatz in Höhe von 3 € und 5 € zum Kauf an. Sie gelten dann während des Volksfestes von 09. bis 19.08.2019. „Nachdem wir dieses neue Angebot vor zwei Jahren eingeführt haben, hat es sich als erfolgreich erwiesen“, stellt Oberbürgermeister Thumann fest. „Schon in den beiden letzten Jahren hat es da eine enorme Nachfrage von Firmen und Privatpersonen nach diesen Essensmarken gegeben, die bei allen Essensgeschäften des Volksfestes eingelöst werden können.

mehr lesen

NEUMARKT JAZZT! - 13. Neumarkter Jazzweekend im Residenzkeller

Copyright Label QFTFnet
Copyright Label QFTFnet

Achtung Jazzfreunde! Auch in diesem Herbst ist in Neumarkt wieder Jazztime angesagt. Mit der Neuauflage eines ganzen Wochenendes rund um den Jazz soll diese Musikgattung in ihrer umfassenden musikalischen Bandbreite eine besondere Würdigung im Konzertleben Neumarkts erfahren. So wird das Jazzwochenende 2019 – eingebettet in die Reihe „Klangraum“ des Kulturamtes der Stadt Neumarkt – unter dem Motto Jazz Goes East Musikerinnen und Musiker aus den mittlerweile nicht mehr so ganz neuen Bundesländern Sachsen und Thüringen sowie aus der Republik Polen präsentieren. Und wie jedes Jahr soll bei Snacks, Drinks & Talk der locker-beswingte Rahmen der Veranstaltung, eine Mischung aus konzertantem und unterhaltendem Flair, zu interessanten Gesprächen anregen und echte Jazzkelleratmosphäre aufkommen lassen, wobei auch kulinarische Genüsse nicht zu kurz kommen werden, verspricht Musikschulleiter Wolfgang Fuchs, Begründer und Organisator dieser Veranstaltungsfolge.

mehr lesen

„Standortfaktor Grundwasser – Ohne Wasser geht nichts“

Foto: Regierung der Oberpfalz / Kammermeier
Foto: Regierung der Oberpfalz / Kammermeier

Es ist das wichtigste Lebensmittel überhaupt, die Grundlage allen Lebens und darüber hinaus auch immer mehr von Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung einer Region: sauberes Wasser in ausreichender Menge und Qualität. Wie die Vorräte dieses kostbaren Gutes geschützt werden können, um sie möglichst intakt an die nächste Generation zu übergeben, damit befasste sich das 3. Wasserforum Oberpfalz mit dem Thema „Standortfaktor Grundwasser – Ohne Wasser geht nichts“, zu dem das Sachgebiet Wasserwirtschaft an der Regierung der Oberpfalz eingeladen hatte. Rund 100 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich über aktuelle Entwicklungen und Erfahrung zum Thema Trinkwasserschutz auszutauschen, darunter Bürgermeister, Vertreter der Wasserversorger, der Regierung der Oberpfalz, der Fachbehörden, Landratsämter, Städte und Gemeinden sowie der Umwelt- und Interessensverbände aus der Oberpfalz.

mehr lesen

Veranstaltungstipps

Hier gibt´s aktuelle Veranstaltungen aus Neumarkt und der Region im Überblick.

mehr lesen

Unterwegs mit den Juroren des "Kreis-Vorgartenwettbewerbs"

 

Gerade in Neubaugebieten hat sich in den letzten Jahren eine Sitte durchgesetzt, die so mancher Gärtner als Unsitte bezeichnet. Man legt Vorgärten an, bei denen der Großteil der Fläche mit Kieselsteinen bedeckt ist und nur vereinzelte Pflanzen wachsen. Die Eigentümer wünschen sich nicht selten "was Pflegeleichtes". Blühende Alternativen gab es dagegen beim Kreis-Vorgartenwettbewerb zu sehen.

 

mehr lesen

Ländervergleichskampf im Kickboxen

5 Siege, ein Unentschieden - das konnten die bayerischen Kickboxer am Wochenende für sich verbuchen. Und zwar bei einem Ländervergleichskampf, zu dem eine Auswahl von hessischen Sportlern gekommen war. Auffällig: Von diesen 5 bayerischen Siegen gehen drei auf das Konto von Kämpfern aus Altdorf...

 

mehr lesen

Demo "Grandparents for Future"

Die internationale "Fridays for Future"-Bewegung ist nun auch in Neumarkt angekommen. Auch hier gingen am Freitag vergangener Woche Schüler auf die Straße, um für effizienteren Klima- und Umweltschutz zu protestieren. Und dabei erhielten sie Unterstützung von älteren Generationen, die sich ganz selbstironisch "Grandparents for Future" tauften...

 

mehr lesen

Die Jugendpflege der Stadt Neumarkt wird 25 Jahre alt –Gefeiert wird mit der Band „Klostergold“

Foto: Siegfried Mandel/Stadt Neumarkt
Foto: Siegfried Mandel/Stadt Neumarkt

Im Oktober 2019 gibt es die Jugendpflege der Stadt Neumarkt seit 25 Jahren. Dieses Jubiläum soll mit der Jugend gefeiert werden, die am Samstag, den 19. Oktober 2019 in die kleine Jurahalle eingeladen ist. Das Mindestalter für die Besucher ist 16 Jahre. Gemeinsam mit der Party-Band Klostergold wird dann der Geburtstag der Jugendarbeit in Neumarkt ab 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr) gebührend gefeiert.

mehr lesen

„Land & Leute“ der Freiwilligen Agentur Neumarkt zu Eritrea

Quelle Foto: www.fotocommunity.de/Roni
Quelle Foto: www.fotocommunity.de/Roni

Italienischen Kolonialstil in der Hauptstadt, Hochebenen im Norden oder malerische Hafenstädte im Süden, Eritrea, das kleine Land im Nordosten Afrikas, hat vieles zu bieten. Am 18. Juli um 19 Uhr im Bürgerhaus wird Tekleab Welday das Land mit seiner Geschichte, Kultur und weitere landestypische Informationen vorstellen, das so viel zu bieten hat. Im Rahmen eines Vortrags und durch persönliche Bilder bekommen die Zuhörer einen ganz besonderen Einblick in die Heimat von Tekleab.

 

mehr lesen

Bürgerstiftung fördert Sprachcamp

Foto: (Bürgerstiftung/Hiereth): Die Klasse 4a der Martini-Schule in Freystadt spricht in dieser Woche nur Englisch.
Foto: (Bürgerstiftung/Hiereth): Die Klasse 4a der Martini-Schule in Freystadt spricht in dieser Woche nur Englisch.

Singend, spielend und lachend laufen die 26 Kinder der Klasse 4a der Martini-Schule in Freystadt über die Wiese. Dabei ist der Baum ein tree, der Hund ein dog und der Klassenkamerad ein friend, denn vom 1. bis 5. Juli sprechen alle nur Englisch. Schon bald haben die Schüler die anfängliche Sprachhemmung verloren und machen mit Begeisterung mit, wenn es darum geht, einen Ball zu fangen oder gemeinsam ein lustiges Lied zu singen.

 

mehr lesen

Hoffest am G6 – Ein Fest für die ganze Familie

Fotos: G6 - Andreas Meyer
Fotos: G6 - Andreas Meyer

Am Sonntag, 14. Juli lädt das G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur Groß und Klein zum Hoffest ein. Von 14 bis 17 Uhr wird bei einem Riesenprogramm gefeiert, gespielt und gestaunt. Der „Tag der Offenen Tür“ wird von den verschiedenen Gruppen im G6 gestaltet und umrahmt. Für einen unterhaltsamen und kurzweiligen Nachmittag sorgen die Acts auf der Bühne.

mehr lesen

Vorschau "Marktplatz Neumarkt"

mehr lesen

Willibaldswoche mit Wallfahrten, Gottesdiensten und Begegnungen: Bistum Eichstätt feiert seinen Patron

Grab des heiligen Willibald im Eichstätter Dom. pde-Foto: Geraldo Hoffmann
Grab des heiligen Willibald im Eichstätter Dom. pde-Foto: Geraldo Hoffmann

Mehrere Tausend Menschen werden zur Willibaldswoche von Sonntag, 7. Juli, bis Samstag, 13. Juli, in Eichstätt erwartet. Mit Wallfahrten, Gottesdiensten, Gebetszeiten, Vorträgen und Begegnungen feiert das Bistum Eichstätt seinen Schutzpatron, den heiligen Willibald.

mehr lesen

Museumsführung mit Christel Fischer

Christel und Lothar Fischer an ihrem Hochzeitstag,5. Juni 1959. Foto: Archiv Christel Fischer
Christel und Lothar Fischer an ihrem Hochzeitstag,5. Juni 1959. Foto: Archiv Christel Fischer

Die Stifterin Christel Fischer führt durch die Werkschau „Lothar Fischer auf Papier“ im Museum Lothar Fischer am Do 11. Juli um 19 Uhr

 

Noch heute schätzt Christel Fischer die Skizzenbücher ihres Mannes, die nun exemplarisch erstmals im Museums-Obergeschoss ausgestellt sind, besonders. Denn sie liefern, einem Tagebuch vergleichbar, einen sehr persönlichen Einblick in seinen visuellen Denk- und Gestaltungsprozess.

mehr lesen

Stadt Neumarkt fördert Lastenräder und Fahrradanhänger

v.li.: Klimaschutzmanager H. Altinok, Referentin für Nachhaltigkeitsförderung R. Dorner, OB Thumann, Fraktionsvorsitzende der B90/Die Grünen T. Leykam und Ortsverbandsvorsitzende der B90/Die Grünen E. Borke-Thoma bei der Vorstellung des Förderprgramms
v.li.: Klimaschutzmanager H. Altinok, Referentin für Nachhaltigkeitsförderung R. Dorner, OB Thumann, Fraktionsvorsitzende der B90/Die Grünen T. Leykam und Ortsverbandsvorsitzende der B90/Die Grünen E. Borke-Thoma bei der Vorstellung des Förderprgramms

Ein großer Teil des Verkehrsaufkommens in der Stadt Neumarkt entfällt auf innerstädtische Strecken. Auf Antrag der Partei B90/Die Grünen hat der Stadtrat am 25. April 2019 beschlossen, mit einer Kaufprämie Anreize für eine emissionsfreie Mobilität zu bieten. Hierfür sind Fördergelder in Höhe von 40.000 Euro pro Jahr im Haushalt eingeplant. Ziel der Förderung ist es, den Anteil der schadstoffarmen, lärmreduzierten und flächensparenden Mobilität im Stadtgebiet zu erhöhen.

mehr lesen

„Ich habe eine Ess-Störung, aber ich bin keine!!“

Fotos: Bilder alle vom G6 – Anna Hollweck und Siiri Heuer
Fotos: Bilder alle vom G6 – Anna Hollweck und Siiri Heuer

Die Sozialpädagoginnen vom G6 - Haus für Jugend, Bildung und Kultur und vom Gesundheitsamt stellten gemeinsam ein sehr abwechslungsreiches Präventionsangebot auf die Beine. Es begann mit der Lesung „Halber Mensch“. Henriette Schmidt, eine junge Schauspielerin, die selbst wegen Magersucht vor drei Jahren in der Klinik war, las aus ihrem Tagebuch vor.

mehr lesen

„Sonntagsführung für jedermann“ - „Stadtmauer mit verschwundenen Türmen in der Altstadt von Neumarkt“

Foto: Stephan Dierlamm / Stadt Neumarkt
Foto: Stephan Dierlamm / Stadt Neumarkt

Bei der nächsten „Sonntagsführung für jedermann“ am 07.07.2019 können interessierte Neumarkter ihre Heimatstadt, bzw. die Stadtmauer näher erkunden. Gertraud Aumeier, eine erfahrene Gästeführerin, führt und erzählt dabei, angefangen von 1633 bis ins 18 Jahrhundert so einiges Wissenswerte entlang der Stadtmauer und deren teils verschwundenen Türmen, aber auch von deren Bewohner.

mehr lesen

Konzert der Orgelschüler in Berching

Bild: Die Sandtner-Orgel in der Stadtpfarrkirche in Berching. Foto: Christian Klenk
Bild: Die Sandtner-Orgel in der Stadtpfarrkirche in Berching. Foto: Christian Klenk

Eichstätt/Berching. (pde) - Kursschüler der diözesanen kirchenmusikalischen Ausbildung geben am Sonntag, 7. Juli, um 17 Uhr bei einem Konzert in Berching Kostproben ihres Könnens. Die Organistinnen und Organisten verschiedener Ausbildungskurse spielen an der Sandtner-Orgel der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt Werke unterschiedlicher Epochen und Stile. Veranstalter ist die Stabsstelle Amt für Kirchenmusik Eichstätt. Die Leitung hat Regionalkantor Peter Hummel. Der Eintritt ist frei.

mehr lesen

„Schatzretter im Kinderzimmer“

Foto: Gudrun Werzinger
Foto: Gudrun Werzinger

Am Montag, den 8. Juli, hat wieder von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr das Repair-Café Neumarkt in der Werkstatt des G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur am Neumarkter Volksfestplatz geöffnet.

 

mehr lesen

Steuerliche Anreize für den Mietwohnungsneubau

Bundesrat beschließt auf Druck Bayerns das Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus
Bundesrat beschließt auf Druck Bayerns das Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus

„Die Situation auf den Wohnungsmärkten kann sich nachhaltig nur dann entspannen, wenn ausreichend Wohnraum zur Verfügung steht. Das heißt bauen, bauen, bauen! Die gewaltigen Herausforderungen im Wohnungsbau sind ohne Einsatz privaten Kapitals nicht zu bewältigen. Deshalb braucht es auch flächendeckend attraktive steuerliche Rahmenbedingungen“, so Finanz- und Heimatminister Albert Füracker

mehr lesen

Gemeinde Berg bringt Projekt „Wohnen, Handel, Gewerbe“ mit 14 Hektar Fläche auf den Weg – hoher ökologischer Anspruch

Die Aufstellung eines Bebauungsplanes mit integriertem Grünordnungsplan "Richtheim-Straßfeld“ und Änderung des Flächennutzungsplanes mit integriertem Landschaftsplan der Gemeinde Berg für den räumlichen Geltungsbereich dieses Bebauungsplanes (Bereich: westlich der Staatsstraße 2240) im Parallelverfahren gemäß § 8 Abs. 3 Satz 1 BauGB war die Aufgabenstellung des Gemeinderates bei der letzten Sitzung im Rathaus am Sophie-Scholl-Platz.

mehr lesen

„Sommer im Park“ unter dem Motto „Klassik PLUS“

Foto: Allegra - Christian Heller
Foto: Allegra - Christian Heller

Unter dem Motto „Klassik PLUS“ spielt das Ensemble Allegra am Sonntag, 07. Juli 2019 um 10.30 Uhr auf der Arenabühne im LGS-Park als „besonderes“ Quartett mit Oboe und Streichtrio Werke von Händel, Mozart, Beethoven, Schubert bis hin zu den Beatles und Bernstein.

mehr lesen

Repair-Café Neumarkt unter dem Motto „Schatzretter im Kinderzimmer“

Foto: Gudrun Werzinger
Foto: Gudrun Werzinger

Am Montag, den 08. Juli hat wieder von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr das Repair-Café Neumarkt in der Werkstatt des G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur am Neumarkter Volksfestplatz geöffnet. Dieses Mal findet das Repair-Café unter einem besonderen Motto statt und soll insbesondere auch junge Gäste und deren Familie ansprechen. Unter dem Motto „Schatzretter im Kinderzimmer“ wird alles repariert was nicht mehr funktioniert und zu schade zum Wegwerfen ist. Denn sich mit einer Reparatur nicht auszukennen ist eigentlich kein Grund mehr angeschlagene oder kaputte Dinge einfach wegzuwerfen. Neben defekten Spielzeugautos, Fotoapparaten, Handys, Sachen aus Holz, Spielkonsolen, Kleinmöbeln, Outdoor Spielzeug oder auch Alltagsgegenstände wie Akkuschrauber, Gartengeräte, Nähmaschinen, Kaffeemaschinen und Staubsauger können erstaunlich oft repariert werden.

mehr lesen

Eine Wühlmaus im LGS-Park bei „Sommer im Park“

Foto: Willi Wuehlmaus - H&S GbR
Foto: Willi Wuehlmaus - H&S GbR

Am Sonntag, 07. Juli 2019 um 15.00 Uhr treffen die Kinder auf der Arenabühne im LGS-Park auf Willi Wühlmaus. Der kleine Willi ist wieder einmal auf Wanderschaft, diesmal auf heimischem Gebiet. Er entdeckt einen kleinen Fluss, dem er folgt, weil er ihn in seinen Bann zieht. Auf dieser Reise hilft ihm die Flotte Schnecke Liselotte über die Straße, er lernt, dass der Esel Balduin gar nicht dumm, sondern schlau und mutig ist und der weise Storch erklärt ihm, warum die Rockerbienen so wichtig sind für uns alle.

mehr lesen