Sportausstellung beim Frühlingsfest hat geöffnet

Die Prominenz beim virtuellen Fußballmatch (Foto Stadt Neumarkt)
Die Prominenz beim virtuellen Fußballmatch (Foto Stadt Neumarkt)

Die Sportausstellung „Fit in Neumarkt“ in der Kleinen Jurahalle ist eröffnet. Neumarkts Sportreferent Martin Meier konnte in Vertretung von Oberbürgermeister Thomas Thumann dazu neben zahlreichen Stadträten auch Bayerns Finanzminister Albert Füracker und Landrat Willibald Gailler willkommen heißen. Sein Dank galt den Ausstellern und Teilnehmern sowie Hauptamtsleiter Thomas Thumann und seiner Mitarbeiterin Theresa Meyer, die wieder eine interessante Ausstellung auf die Beine gestellt haben. 33 Vereine und Firmen präsentieren sich nicht nur an 27 Ständen, sondern bieten an den zwei Tagen insgesamt 20 Sportvorführungen auf der Bühne.

mehr lesen

16. Frühlingsfest-Ausstellung eröffnet

Bild: Franz Janka - Stadt Neumarkt
Bild: Franz Janka - Stadt Neumarkt

Neumarkts Bürgermeister Albert Löhner hat im Beisein von Bayerns Finanzminister Albert Füracker und Landrat Willibald Gailler sowie zahlreicher Ehrengäste und Aussteller die 16. Frühlingsfest-Ausstellung eröffnet. Bei dieser Landwirtschaftlichen Ausstellung zeigen diesmal 19 Aussteller auf dem Freigelände um die Jurahallen und auf dem danebenliegenden Parkplatz Neuerungen und Besonderheiten aus allen Bereichen der „Land- und Forsttechnik“. Insgesamt beträgt die Ausstellungsfläche im Rahmen des 43. Neumarkter Frühlingsfestes rund 4.500 Quadratmeter.

mehr lesen

Europäische Schäfer & Hirten wollen gerechtere Agrarförderung

Hier gibt es jetzt kein Schäferstündchen, sondern zwei Schäferminütchen. Denn solange dauert unser Beitrag über die europäischen Schäfer, die sich in dieser Woche bei einer internationalen Tagung in Lengenfeld trafen.

mehr lesen

Wetteraussichten

So wird das Wetter die kommenden Tage in Neumarkt in der Oberpfalz.

mehr lesen

Fußball in der Kreisliga Neumarkt/Jura Nord - so spannend wie selten

Bild: pexels
Bild: pexels

Die Saison im Fußballkreis Neumarkt/Jura ist spannend verlaufen. Der FC Wendelstein 2017 beendete die Saison auf der absoluten Spitze der Tabelle. Bei seinen Spielen schoss der Kader für 18 gegnerische Tore ganze 58 eigene und war mit dieser Bilanz seinen Kameraden einen großen Schritt voraus. Dafür gab es in der Tabellenliste 59 Punkte für den Meister. Auch der SV Unterreichenbach machte sich nicht schlecht: Immerhin 42 Punkte konnte das Team ergattern und beendete die Liga damit mit einem Aufstieg auf Platz 2. Am besten unter den Spielern schnitt Lukas Frauenknecht ab und Jonas Brechtelsbauer sowie Moritz Weis folgten gleich danach. Unterreichenbach traf insgesamt in der Saison, für die 26 Tore, die die gegnerischen Mannschaften erzielten, 50 Mal das Netz. Sie belegen den 2. Platz mit einem Abstand von 17 Punkten zu den Erstplatzierten.

 

mehr lesen

Neumarkter Frühlingsfest 2019

Bereits seit Mittwoch läuft in Neumarkt wieder das Frühlingsfest. Mehr dazu hier im Video.

mehr lesen

Blutspende-Bedarf macht keine Ferien

BSD auch in der Urlaubszeit auf Lebensretter angewiesen

Der Sommer kommt nach Bayern und mit ihm für viele Bürgerinnen und Bürger des Freistaats die langersehnte, wohlverdiente Urlaubszeit. Für den Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes (BSD) beginnt allerdings mit der Entspannung die Anspannung. Erfahrungsgemäß sinkt das Spendeaufkommen während der heißen Jahreszeit spürbar. „Speziell zu den Ferienzeiten, wie beispielsweise über Pfingsten, gehen die Zahlen der freiwilligen Spenderinnen und Spender regelmäßig zurück. Gerade in diesen Phasen ist es wichtig, einem potentiellen Rückgang mit kontinuierlichem Engagement entgegenzuwirken“, betont Klaus Zimmermann, Kreisgeschäftsführer des Roten Kreuzes in Neumarkt.

mehr lesen

„Sommernacht im Hof“ am G6

Das G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur veranstaltet am Freitag, 07. Juni eine „Sommernacht im Hof“. Bei stimmungsvoller Atmosphäre wartet Live-Musik auf die Besucher. „Stefan“ liefert die akustische Hintergrundmusik zum leisen mitsingen und gemütlich treiben lassen. Neben Musik gibt es natürlich einen Grillstand mit verschiedenen Leckereien und das übliche Angebot des Getränkesortiments. Ganz speziell für die „Sommernacht im Hof“ bietet das Team des G6 verschiedene Biersorten an.

mehr lesen

Premiere für Gottesdienst beim Frühlingsfest gelungen

Fotos: Franz Janka
Fotos: Franz Janka

Als gelungen bezeichneten die Verantwortlichen die Premiere für einen Gottesdienst beim Frühlingsfest. Rund 450 Gläubige kamen zu der Messfeier, die der jetzige Pfarrer von Berg und frühere Schaustellerpfarrer Martin Fuchs um 10.30 Uhr zelebriert hatte. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Band Sunrise.

mehr lesen

43. Neumarkter Frühlingsfest eröffnet

Festwirt Albert Zollbrecht zapft das erste Fass Glossner-Festbier an
Festwirt Albert Zollbrecht zapft das erste Fass Glossner-Festbier an

Bürgermeister Albert Löhner hat in Vertretung von Oberbürgermeister Thomas Thumann das 43. Neumarkter Frühlingsfest eröffnet, das vom 29. Mai bis 2. Juni 2019 auf dem Festplatz und in den beiden Jurahallen stattfindet. Die Eröffnung stand zunächst unter dem Eindruck des Todes von Herbert Fischer. Bürgermeister Löhner erinnerte an den Landtagsabgeordneten, langjährigen Festreferenten, Stadtrat und Ehrenbürger der Stadt, der am Morgen im Alter von 78 Jahren verstorben war. Im Andenken an Herbert Fischer zapfte diesmal der Festwirt Albert Zollbrecht das erste Fass an. Zollbrecht ist bereits seit 35 Jahren als Festwirt beim Volksfest im Amt und er war ein enger Freund Fischers.

mehr lesen

Stadt Neumarkt trauert um Ehrenbürger, Landtagsabgeordneten, langjährigen Stadtrat und Festreferenten Herbert Fischer

Letztes JURA-Volksfest als Festreferent 2013 - Oberbürgermeister Thomas Thumann überreicht bei der Pferde- und Fohlenschau an Herbert Fischer die Urkunde für die Festbierrente auf dem Neumarkter Volksfest Foto: Franz Janka
Letztes JURA-Volksfest als Festreferent 2013 - Oberbürgermeister Thomas Thumann überreicht bei der Pferde- und Fohlenschau an Herbert Fischer die Urkunde für die Festbierrente auf dem Neumarkter Volksfest Foto: Franz Janka

Die Stadt Neumarkt trauert um ihren Ehrenbürger Herbert Fischer, der heute im Alter von 78 Jahren verstorben ist. „Ich bin tieftraurig über seinen Tod“, so Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann. „Seit ich im Dezember 2005 zum Oberbürgermeister gewählt wurde, stand er mir immer mit Rat und Tat zur Seite. Er war mir ein guter, politischer Wegbegleiter und zwischen uns hat sich eine äußerst vertrauensvolle und innige Freundschaft entwickelt. Durch sein großes Engagement und seine überparteiliche Verhaltensweise, auch durch seine pragmatische Art und seinen trockenen Humor hat er viel erreicht und vielen helfen können, auf kommunaler wie auf landespolitischer Ebene. Ich bin stolz, ihn als Freund gehabt zu haben.“ Fischer war 18 Jahre Landtagsabgeordneter für die CSU, 42 Jahre im Neumarkter Stadtrat und zwölf Jahre im Kreistag gewesen. Zudem war er in vielen Vereinen und Organisationen insbesondere im sozialen Bereich ehrenamtlich tätig.

mehr lesen

Veranstaltungstipps

Aktuelle Veranstaltungen aus Neumarkt und der Region die einen Besuch wert sind.

mehr lesen

Kurznachrichten am Mittwoch

Hier gibt´s aktuelle Nachrichten aus Neumarkt und der Region im Überblick.

mehr lesen

Umfrage Umweltschutzgedanke

Wir bleiben noch kurz beim Thema "Wahlen". Die Grünen haben in Deutschland am Sonntag ziemlich zugelegt, man könnte das durchaus so interpretieren, dass der Umweltschutzgedanke wieder stärker in den Köpfen der Menschen verankert ist. Allerdings: Kreuzchen machen ist das eine, sich "grün" verhalten das andere. Wir wollten von den Landkreisbewohnern wissen, was sie ganz aktiv für besseres Klima, Umweltschutz und Co. tun...

 

mehr lesen

Europawahl und Bürgerentscheid in Neumarkt

In vielen anderen Städten in ganz Europa hatte man in den letzten Tagen nur "eine Stimme" - bei der Europawahl galt es diese EINER Partei zu schenken. Neumarkt bildete aber mal wieder eine Ausnahme - hier durften Wahlberechtigte am Sonntag ZWEI Kreuzchen machen. Und das taten sie auch fleißig...

 

mehr lesen

Aktion "72 Stunden" - Tu was Gutes

Wer 72 Stunden Zeit für einen nicht gerade kleinen Umbau hat, muss überlegt vorgehen. Das wollten die Teilnehmer von "Uns schickt der Himmel" eigentlich auch tun - bei dieser bundesweiten Aktion junger Katholiken sollen innerhalb von 72 Stunden sozial sinnvolle Projekte umgesetzt werden. In Postbauer-Heng konnte man sich allerdings nicht viel vorher überlegen, denn hier erfuhren die Jugendlichen wirklich erst zu Beginn, WAS sie tun sollten...

mehr lesen

10 Jahre Neumarkter Oldtimertreffen

Das Orga-Team – Foto: S. Dierlamm
Das Orga-Team – Foto: S. Dierlamm

Von der Radexi bis zur Pullman-Limousine werden am 9. Juni wieder viele Raritäten in der Innenstadt zu sehen sein.

Vor zehn Jahren fiel der Startschuss zum ersten Neumarkter Oldtimertreffen. Was heute einen Bekanntheitsgrad weit über die Region hinaus erlangt hat, begann als Spontanveranstaltung mit nur wenigen Wochen Vorlaufzeit und einem Teilnehmerfeld von rund 300 Fahrzeugen. „In kurzer Zeit hat sich die Teilnehmerzahl mehr als verdoppelt“, freut sich Oberbürgermeister Thomas Thumann, der zugleich Schirmherr des alljährlichen Publikumsmagneten ist. Auch heuer werden wieder rund 700 Fahrzeuge am 9. Juni in der Neumarkter Innenstadt erwartet, die das perfekte Ambiente für eine tolle Veranstaltung bildet. Bis 14 Uhr sind die Fahrzeuge dann zur Besichtigung aufgereiht, anschließend geht es auf eine Rundfahrt durch die Stadt und den Landkreis.

mehr lesen

Schnupperwoche in der Sing- und Musikschule

Fotos: Inge Meier /Musikschule Neumarkt
Fotos: Inge Meier /Musikschule Neumarkt

Von Montag, 3. Juni bis einschließlich Freitag, 7. Juni 2019 findet an der Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt, Pulverturmgasse 18a, wieder eine Unterrichts-Schnupperwoche statt. In dieser Zeit haben Neueinsteiger oder Umsteiger auf ein anderes Unterrichtsfach die Möglichkeit, sich über ihr favorisiertes Instrument, den Ausbildungszweig Gesang oder über die Musikalische Früherziehung und Grundausbildung zu informieren. Außerdem erhält man Auskünfte zur umfangreichen Ensemblearbeit an der Musikschule. Dieses Schnupperangebot gilt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, wobei das Ausprobieren von Instrumenten genauso möglich ist, wie einfach Zuhören. So können Unterrichtssituationen authentisch miterlebt werden. Gleichzeitig beantworten qualifizierte Fachlehrkräfte und die Mitarbeiterinnen des Sekretariats offene Fragen. Aus organisatorischen Gründen und weil nicht an jedem Tag alle Lehrkräfte Unterricht erteilen, ist eine vorherige Zeitabsprache erforderlich. Interessierte Teilnehmer an der Schnupperwoche können sich daher ab sofort mit dem Sekretariat der Musikschule in Verbindung setzen, per Telefon unter 09181/255-2710 oder per E-Mail: musikschule@neumarkt.de .

mehr lesen

Vorschau "Marktplatz Neumarkt"

Und das sind unsere Themen am Mittwoch ab 17:45 Uhr im Marktplatz Neumarkt.

mehr lesen

Prüfen bedeutet Teamwork

IHK-Vizepräsidentin Karin Siegert (l.) und der stellv. IHK-Hauptgeschäftsführer Peter Weber (r.) verliehen die Goldenen Ehrenbriefe an langjährige Prüferinnen und Prüfer der IHK. (Foto: Moosburger)
IHK-Vizepräsidentin Karin Siegert (l.) und der stellv. IHK-Hauptgeschäftsführer Peter Weber (r.) verliehen die Goldenen Ehrenbriefe an langjährige Prüferinnen und Prüfer der IHK. (Foto: Moosburger)

IHK ehrte 71 langjährige Prüfer – Norbert Meier für 43 Jahre Ehrenamt ausgezeichnet

REGENSBURG. Über 10.000 Zwischen-, Abschluss- und Umschulungsprüfungen in rund 160 verschiedenen Ausbildungsberufen sowie etwa 10.000 Fortbildungsprüfungen vom Fachwirt bis zum Küchenmeister führte die IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim im letzten Jahr durch. „Diese Zahlen unterstreichen eindrucksvoll die Bedeutung und den Umfang des Prüfungswesens“, betonte Vizepräsidentin Karin Siegert bei der jährlichen Prüferehrung der IHK am vergangenen Freitag an Bord der Kristallkönigin. Von den rund 4.200 Prüfern in der Oberpfalz und dem Landkreis Kelheim wurden bei der Feier 71 langjährig tätige Prüferinnen und Prüfer ausgezeichnet. "Ihr vorbildliches Engagement ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens“, dankte Siegert den Geehrten, ohne die IHK-Prüfungen nicht denkbar wären. Mit ihrem Wissen bestimmten die Prüfer entscheidend die Qualität der beruflichen Bildung mit.

mehr lesen

Sirenenprobe für alle Feuerwehren im Landkreis Neumarkt i.d.OPf.

Am Samstag, dem 1. Juni 2019 ab 10.00 Uhr findet für alle Feuerwehren des Landkreises Neumarkt i.d.OPf. ein Probealarm statt. Der Probealarm dient zur Überprüfung aller Sirenen und Meldeempfänger.

 

„Altstadtführung – Neumarkt früher und heute“

Die „Sonntagsführung für Jedermann“ am 02.06.2019 um 13.30 Uhr steht ganz im Zeichen der Neumarkter Altstadt und zwar unter dem Motto „Altstadtführung – Neumarkt früher und heute“. Während eines ca. 90-minütigen Stadtrundgangs unter fachkundiger Leitung von Stadtführerin Monika Kaksch, erlebt man die Geschichte der alten Handels-, Pfalzgrafen- und Garnisonsstadt hautnah. Sie erkunden zu Fuß die interessantesten Sehenswürdigkeiten und entdecken Neumarkt als eine ganz eigene Welt zwischen Franken und der Oberpfalz. Die Altstadt mit ihren verwinkelten Gässchen birgt so manches Geheimnis oder kuriose Rätsel, welche bei der Sonntagsführung gelüftet werden könnten. Dabei kommt das Wissenswerte nicht zu kurz, denn es wird nicht nur über die Geschichte der Pfalzgrafenstadt erzählt, sondern auch über den Alltag und die weitere Entwicklung der Stadt.

mehr lesen

Aufgewertet: Upcycling

Upcycling in der werk.statt. Aus ‚Abfallprodukten‘ entstehen neue Kreationen. Foto: Museum Lothar Fischer
Upcycling in der werk.statt. Aus ‚Abfallprodukten‘ entstehen neue Kreationen. Foto: Museum Lothar Fischer

Nachhaltigkeit liegt voll im Trend! Auch bei unserer Kinderführung! Sebastian Kuhn, dessen bildhauerisches Werk in der aktuellen Sonderausstellung ‚fray‘ zu sehen ist, fertigt Boden- und Wandarbeiten aus den unterschiedlichsten, auch gefundenen und bereits ausrangierten Materialien unseres Alltags. Gebrauchsgegenstände und vertraute Werkstoffe, wie Stahlrohre, Plexiglas, PVC-Böden, Teppichreste, Kabel oder sogar Sattelhalter zerlegt er und bringt sie anschließend zu collageartigen Material-Assemblagen wieder zusammen.

mehr lesen

Nachtbusse fahren auch am Frühlingsfest

Die sechs Nachtbuslinien des Landkreises Neumarkt i.d.OPf. sind auch während des Frühlingsfestes am Mittwoch den 29.05.2019, Freitag den 31.05.2019 und am Samstag den 01.06.2019 im Einsatz.

 

mehr lesen

Jugendliche gestalten aktiv mit! – Eintritt frei

Foto: Verena Greithaner
Foto: Verena Greithaner

Wir machen „Unser Ding“! Dieser Name ist Programm. Action, Chillen, Musik hören, Diskutieren, Nachdenken oder einfach nur Spaß haben, beim Jugendfestival dürfte für jeden etwas dabei sein! Damit junge Leute in Neumarkt und Umgebung genau bei dieser Idee unterstützt werden, veranstalten das Jugendbüro der Stadt Neumarkt, die katholische Jugendstelle für die Dekanate Neumarkt und Habsberg sowie die evangelische Jugend im Dekanat Neumarkt ein Event für und mit Jugendlichen.

mehr lesen

„Sommer im Park“ mit Peter Wittmann und den wunderbaren Ballhaus Boys

Foto: Peter Wittmann
Foto: Peter Wittmann

Am Sonntag, 02. Juni 2019 um 10.30 Uhr präsentieren Peter Wittmann und die wunderbaren Ballhaus Boys Chansons und Schlager der 20er Jahre unter dem Titel „Die Männer sind schon die Liebe wert“. Ob süßlich schmelzender Tonfilmschlager, ob erotisch knisterndes Kabarettchanson, ob zartfühlende Ballade, ob bitterböses Lied – Sänger Peter Wittmann und seine Ballhaus Boys servieren Ihnen ein musikalisches Gourmet Menü.

mehr lesen

„KIZZRock“ – Rockmusik für Kinder bei „Sommer im Park“

Foto: KIZZrock
Foto: KIZZrock

Action, Bewegung und echter Rock‘n‘Roll sind am Sonntag, 02. Juni 2019 um 15.00 Uhr bei „Sommer im Park“ angesagt. Die Band „KIZZRock“ rückt mit allem an, was eine richtige Rockband braucht und rockt so richtig mit den Kindern ab. Die meisten Lieder sind selbstgeschrieben und handeln z.B. von Käsefüßen, einem „Pfuh“ (halb Pferd, halb Kuh), Piraten und vielem mehr, was das Kinderherz bewegt.

mehr lesen

Führung für Gehörlose und Hörgeschädigte

Sebastian Kuhn, Tumbling Down The Rabbit Hole, 2010. Foto: Andreas Pauly
Sebastian Kuhn, Tumbling Down The Rabbit Hole, 2010. Foto: Andreas Pauly

Am Sonntag, den 2. Juni 2019 um 14 Uhr findet eine Führung für Gehörlose und Hörgeschädigte in DGS im Museum Lothar Fischer statt. Gemeinsam mit der Gebärdensprachdolmetscherin Susanne Kaßler und der Leiterin der Kunstvermittlung Janina Schuler M.A. wird die Sonderausstellung Sebastian Kuhn – fray besucht, wie auch die Sammlungsausstellung Lothar Fischer auf Papier.

mehr lesen

Vielfalt in Natur und Garten

Foto: Katja Schumann, Landschaftspflegeverband Neumarkt i.d.OPf. e.V.
Foto: Katja Schumann, Landschaftspflegeverband Neumarkt i.d.OPf. e.V.

Frühlingsfest für die Kinder- und Jugendgruppen in den 0bst und Gartenbauvereinen unter dem Motto „Biodiversität“

Entdecken, basteln, fühlen, schmecken, lernen, musizieren, forschen, kreativ werden – mit allen Sinnen konnten mehr als 200 Kinder und ihre rund 60 erwachsenen Begleiter aus den Obst- und Gartenbauvereinen im Landkreis Neumarkt das Thema biologische Vielfalt erleben. Unter dem Motto „Vielfalt in Natur und Garten“ hatte der Kreisverband für Gartenbau- und Landespflege Neumarkt i.d.OPf. e.V. die Kinder- und Jugendgruppen in den Obst- und Gartenbauvereinen am 25. Mai von 14:00 bis 17:00 Uhr zum großen Frühlingsfest ins Umweltbildungs- und Regionalentwicklungszentrum HAUS AM HABSBERG eingeladen.

mehr lesen

43. Frühlingsfest - Familiennachmittag am Freitag

Fotos: Archivfotos / Dr. Franz Janka
Fotos: Archivfotos / Dr. Franz Janka

Der Familiennachmittag findet beim diesjährigen Neumarkter Frühlingsfest am Freitag, 31. Mai 2019 statt. Von 14 bis 19 Uhr können die Kinder und Jugendlichen dabei die Fahrgeschäfte zum halben Preis nutzen. Sie müssen sich nur noch entscheiden, ob sie erst im „Autoscooter“ ein paar Runden drehen oder „Kinderkarussell“ fahren wollen oder doch gleich die aufregenderen Fahrgeschäfte wie den „Happy Traveller“, „Tropical Trip“ oder den „Dschungel Train“ ansteuern.

mehr lesen

Repair-Café Neumarkt hat wieder geöffnet

Foto: Vera Finn
Foto: Vera Finn

Am Montag, den 03. Juni hat wieder von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr das Repair-Café Neumarkt in der Werkstatt des G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur am Neumarkter Volksfestplatz geöffnet. Sich mit einer Reparatur nicht auszukennen ist eigentlich kein Grund mehr, angeschlagene oder kaputte Dinge einfach wegzuwerfen. Neben defekten Nähmaschinen, kleinen Holzmöbeln, Haushaltsgeräte oder Radios lassen sich sogar Smartphones erstaunlich oft reparieren. Auch wenn sie zu Hause mit einer Reparatur begonnen haben und nicht mehr weiter wissen sind sie beim Repair-Café genau richtig.

mehr lesen