Einweihungsfeier im Gasthof „Goldener Hirsch“ in Berg – am 1. Februar startet der Betrieb

„Es ist so, als hätte es nie eine geschlossene Gastwirtschaft Goldener Hirsch am Sophie-Scholl-Platz gegeben“, meinte Bürgermeister Helmut Himmler bei der Einweihungsfeier des Gasthofs. Das Gemeindeoberhaupt wünschte seinen neuen Nachbarn Sabine Kanzler und Rainer Gruber viel Freude und Erfolg als Gastronomen in Berg.

mehr lesen

Falsche Polizisten im Raum Neumarkt bislang erfolglos

In den Abendstunden des Donnerstags, 17.01.2019, versuchten falsche Polizeibeamte am Telefon ihr Glück. Bislang sind etwa 15 solcher Anrufe mitgeteilt worden. Nach bisherigem Stand blieben die Unbekannten aber erfolglos. Eine von vielen Maschen, die Betrüger nutzen um insbesondere ältere Menschen um ihr Erspartes zu bringen ist, sich als Polizeibeamte am Telefon auszugeben. Dabei wird den Gesprächspartner suggeriert, dass ihr Zuhause Ziel eines geplanten Einbruchs sei. Perfide wird mit der Angst der Opfer gespielt. Ganz großzügig wird angeboten, die Polizei würde die persönlichen Habschaften in Augenschein nehmen oder gar sicher zu verwahren. Daneben sind andere Methoden, wie der bereits bekannte Enkel- oder Verwandtentrick, ebenfalls immer wieder ein Gesprächsaufhänger.

mehr lesen

Unser Streuobst-Wettbewerb hat Früchte getragen

Ein Obstkuchenfest für alle Generationen. Farbenfrohe Kunstwerke aus Samen und Blättern von der Streuobstwiese. Ein Kalender, der das Jahr auf der Streuobstwiese Revue passieren lässt. Ein selbst komponiertes, fröhliches Lied für den Apfelbaum. Ein erlebnisreicher Ernte-Tag mit anschließendem Besuch in der Mosterei - Insgesamt 2,5 Tonnen gesammelter Äpfel und damit 3900 Liter Apfelsaft: Mit seinem allerersten Kinder- und Jugendwettbewerb „Streuobst-Vielfalt – Beiß rein!“ hat der Bayerische Landesverband für Gartenbau und Landespflege e.V. das Ziel verfolgt, die stark bedrohten Streuobstwiesen wieder ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken und eine Zukunft zu geben. Die Biowichtl und die Naturexperten, die Ökofüchse und die Wilden Hummeln, die Dreckspatzen und die Stoaklopfer und noch viele weitere Kinder- und Jugendgruppen im Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Neumarkt i.d. Opf., in der Oberpfalz und in ganz Bayern aber waren es, die diesen Wettbewerb mit Leben erfüllt haben.

 

Werner Thumann, Landesjugendsprecher und Initiator dieses ersten landesweiten Kinder- und Jugendwettbewerbs ist begeistert: „Ich glaube, wir haben unser Ziel mehr als erreicht. Nicht nur, dass wir Kindern und Jugendlichen den Wert der Streuobstwiesen verständlich, erleb- und begreifbar machen und junge Menschen für altes Wissen zu begeistern konnten, sondern weil wir auf diesem Weg auch die Kinder- und Jugendarbeit an sich und damit die Zukunft unserer Obst- und Gartenbauvereine weiter vorabtreiben konnten!“. Beeindruckt von den eingereichten Beiträgen ist auch Kreisverbandsvorsitzender und Landrat Willibald Gailler: „Hier ist Großartiges im Sinne der Umwelterziehung und der Jugendarbeit in den Obst- und Gartenbauvereinen geleistet worden!“

mehr lesen

Landkreis Neumarkt ist auf der Tourismus-Messe CMT in Stuttgart

Foto: Michael Gottschalk
Foto: Michael Gottschalk

Der Landkreis Neumarkt i.d.OPf. ist mit einem Tourismusstand wieder auf der CMT in Stuttgart. Tourismusreferentin Christine Riel zeigt mit den Amberger Kollegen den zahlreichen Gästen die Besonderheiten und Einmaligkeit unserer Region, die keinen Vergleich mit den großen Tourismusregionen scheuen muss. „Abseits der großen Touristenströme und ganz nach Lust und Laune die Welt auf eigene Faust entdecken, das ist bei uns noch möglich“.

mehr lesen

Bürgerstiftung überreicht Hauptpreis

Foto: Vera Finn - v. li: Helmut Rauscher (Bürgerstiftung), Melanie Köhler, Andreas Eiber, Tina Lösch sowie Sophie Stepper und Vera Finn (beide Bürgerstiftung)
Foto: Vera Finn - v. li: Helmut Rauscher (Bürgerstiftung), Melanie Köhler, Andreas Eiber, Tina Lösch sowie Sophie Stepper und Vera Finn (beide Bürgerstiftung)

Die Freude war groß, als Tina Lösch entdeckte, dass sie den Hauptpreis gewonnen hat: „Wie jedes Jahr haben mein Freund und ich zehn Kalender gekauft, die wir gerne verschenken, da wir die Idee des Advents-Los-Kalenders der Bürgerstiftung so gut finden. Im Dezember ist ein Kalender übrig geblieben. Den haben wir behalten – und das war dann der Hauptgewinn.“ Künstlerin Melanie Köhler überreichte nun im Beisein des Stiftungsvorstands das mit Ölfarben gemalte Kunstwerk, das einen Wert von 1.000 Euro hat.

Josef Dotzer neuer Feldgeschworener in der Gemeinde Berg

In der Gemeinde Berg sind derzeit 14 Feldgeschworene tätig - jeweils zwei in den Gemarkungen Berg, Loderbach, Hausheim, Sindlbach-Haimburg, Stöckelsberg, Oberölsbach und Häuselstein. Nachdem Josef Roth aus Riebling sein Amt niedergelegt hat, war die Wahl eines neuen Feldgeschworenen für die Gemarkung Loderbach erforderlich. Die Versammlung der Feldgeschworenen - die sog. Siebener - haben unter der Leitung von Obmann Karl Hummel Josef Dotzer einstimmig zum neuen Feldgeschworenen gewählt.

 

 

mehr lesen

„Feste und Veranstaltungen 2019“ im Landkreis Neumarkt

Foto: Rita Pirkl
Foto: Rita Pirkl

„Dieser traditionelle Veranstaltungskalender ist dank der guten Zusammenarbeit mit den Gemeinden wieder sehr informativ geworden. In kompakter Form finden sich hier alle Kirchweihen, Dorf- und Brunnenfeste, Kultur- und Musikveranstaltungen, Märkte und verkaufsoffene Sonntage sowie Führungen aller Art wieder. Der Veranstaltungskalender stellt eine der am meisten nachgefragten Publikationen des Landkreises dar“, stellte Landrat Willibald Gailler gestern zusammen mit Abteilungsleiter Michael Gottschalk, Sachgebietsleiter Michael Endres und Tourismusreferentin Christine Riel bei der Präsentation im Landratsamt fest. Deshalb wird er traditionell zum Saisonstart auch bei den Messen aufgelegt. Bereits seit dieser Woche liegt das Heft am Landkreisstand auf der CMT Stuttgart, um potenzielle Gäste über das Kulturangebot zu informieren.

mehr lesen

Filmreihe „Eine Welt – Unsere Verantwortung“ vorgestellt

Foto: Bürgerhaus Neumarkt
Foto: Bürgerhaus Neumarkt

Es hatte sich eine große Gruppe an Unterstützern und Sponsoren im Bürgerhaus eingefunden, als die Referentin für Nachhaltigkeitsförderung Stadträtin Ruth Dorner und Klimaschutzmanager Hidir Altinok die Filme aus der Reihe „Eine Welt – Unsere Verantwortung“ für das Jahr 2019 vorstellten. Auch heuer werden zehn Filme kostenlos im Rialto Kino zu sehen sein. Die Themen variieren von solidarischen Wirtschaftsmodellen über Plastikmüll bis zum weltweiten Artensterben. Die Vorstellungen finden immer mittwochs statt und beginnen jeweils um 19 Uhr im Rialto Palast. Die Reihe startete im Herbst 2016 mit zunächst drei Filmen. Wegen des großen Interesses bei diesen ersten drei Filmen, kamen 2017 und 2018 jeweils zehn weitere Filme hinzu, so dass bisher 23 Filme gezeigt wurden. Den Organisatoren war es von Anfang an wichtig, dass der Eintritt zu den Filmen frei ist. Die Kosten werden von der Stadt Neumarkt und von Sponsoren übernommen. Mit dabei sind Gloßner Immobilien und Klebl Hausbau, welche bereits den Neumarkter Klimaschutzpreis stiften, und die Neumarkter Lammsbräu. „Die Filmreihe passt gut zu unseren vielfältigen Umweltaktivitäten“, so Georg Hollfelder von Klebl Hausbau. Hans Werner Gloßner von Gloßner Immobilien freut es besonders, „dass das Angebot von Jugendlichen und jungen Menschen so angenommen wird.“ Simone Spangler von der Lammsbräu sagte, die Filmreihe helfe, „unsere innerbetriebliche Philosophie nach außen in die Gesellschaft zu transferieren.“

mehr lesen

Veranstaltungsreihe „Klangraum“ - GYPSY VIBES im Gewölbekeller

Matthias Strucken - Foto: Marc Brenken
Matthias Strucken - Foto: Marc Brenken

GYPSY VIBES – Joscho Stephan Trio featuring Matthias Strucken - bringt am 01. Februar 2019 um 20.00 Uhr im Rahmen der Veranstaltung “Klangraum” Gypsy-Swing in den Gewölbekeller der Residenz. Die gemeinsame CD von Joscho Stephan (Gitarre) und Matthias Strucken (Vibraphon) orientiert sich musikalisch an dem Großmeister des „Gypsy Swing“, dem Gitarristen Django Reinhardt, sowie dem legendären Jazz-Vibraphonisten Milt Jackson.

mehr lesen

Goodly & her Goodlingers präsentieren „Highlights of Popular Musik” im G6

Foto: Klaus Rauchensteiner
Foto: Klaus Rauchensteiner

Das Quartett mit Christine Rouamba, Klaus Rauchensteiner, Justus Walter und David Drechsel bringt die großen Klassiker und Evergreens der Pop – Ära am Samstag, 26. Januar 2019 um 20.00 Uhr auf die Bühne im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur.

mehr lesen

Kinderabend: Unser Mond und Mondfinsternisse (für Kinder ab 6 Jahren)

Foto: Gerald Reiser , Mondfinsternis
Foto: Gerald Reiser , Mondfinsternis

Am Freitag, den 18.  Januar um 19:00 Uhr, wird wieder der beliebte Kinderabend mit Richard Pragner auf der Sternwarte auf dem Höhenberg abgehalten Der Referent wird über Mondfinsternisse und deren Eigenschaften referieren.

mehr lesen

11. Stadthallenfussballturnier in Freystadt

Bei der 11. Ausgabe des Stadthallen- fussballtuniers wurde am vergangen Wochenende in Freystadt wieder kräftig gekickt.

mehr lesen

Was passiert mit dem Lukas-Anwesen in Berngau?

Das Lukas-Anwesen in Berngau steht schon länger leer. Nun gibt es Pläne, was mit dem Gebäude passiert.

mehr lesen

Aktion im Cineplexkino - Robin Hood mit den Wolfsteinfreunden

Durch den Rekordsommer konnten die Solaranlagen im Landkreis Neumarkt Rekorderträge erwirtschaften. Das und vieles mehr in den Kurznachrichten.

mehr lesen

Aktion im Cineplexkino - Robin Hood mit den Wolfsteinfreunden

Pünktlich zum Kinostart von "Robin Hood" zeigten die Wolfsteinfreunde im Cineplex ihre mittelalterlichen Rüstungen.

mehr lesen

Die Veranstaltungstipps

Auch an diesem Wochenende gibt es spannende Veranstaltungen im Landkreis Neumarkt.

mehr lesen

Familien Lautenschlager unterstützen Neumarkter Kinderstation

Sonja, Bernd, Christian und Toni Lautenschlager haben mit einer Spende über 1.000 € die Kinderstation am Neumarkter Klinikum unterstützt. Das Team der Kinderstation bedankte sich recht herzlich für das Engagement. Der Betrag wird in die Finanzierung von zusätzlichen Trösterbären für die Kinder investiert.

 

Gute Ausbeute für die Adler

Fotos: Dominik Wastl
Fotos: Dominik Wastl

Vergangenes Wochenende hatten die Eishockeycracks aus Neumarkt mit drei Spielen an drei Tagen ein straffes Programm zu bewältigen. Auch wenn das Resultat am Ende nicht perfekt war, können die Oberpfälzer zufrieden sein. 

 

mehr lesen

Auf zum Weltjugendtag in Panama: Public Viewing vom Papstgottesdienst in Eichstätt

Bereits unterwegs in Panama (v.l.n.r.): Tobias Roth, Stephanie Sigl, Thomas Meier, Christiane Kraus und David Hink aus Postbauer-Heng auf dem Leguankopf im Tal El Valle Anton; Foto: Tobias Roth
Bereits unterwegs in Panama (v.l.n.r.): Tobias Roth, Stephanie Sigl, Thomas Meier, Christiane Kraus und David Hink aus Postbauer-Heng auf dem Leguankopf im Tal El Valle Anton; Foto: Tobias Roth

Eine kleine Delegation aus dem Bistum Eichstätt ist am Mittwoch, den 16. Januar, zum Weltjugendtag (WJT) in Panama auf- gebrochen. Sechs Jugendliche und Diözesanjugendseelsorger Clemens Mennicken werden zunächst während der „Tage der Begegnung“ bei Gastfamilien in der Diözese Penonomé untergebracht sein und so das Leben in dem mittelamerikanischen Land kennenlernen.

 

mehr lesen

Seminar für Angehörige eines Demenzerkrankten

Ich verstehe dich nicht mehr… Die Krankheit des Vergessens! Die BRK-Fachstelle für Pflege und Demenz bietet ab Dienstag, den 19. März 2019, an sieben Abenden in Rot-Kreuz Haus in Neumarkt, Klägerweg 9, mit einem weiteren Seminar betroffenen Angehörigen Hilfestellung an. Das Seminar beginnt jeweils um 19.00 Uhr und findet zweimal pro Woche, Dienstag und Donnerstag, statt.

 

mehr lesen

Die beliebtesten Vornamen für Neugeborene in Neumarkt sind Anna und Jakob

Neumarkt liegt offensichtlich nicht im bundesweiten Trend bei den beliebtesten Vornamen, die Eltern ihren Kindern im letzten Jahr gegeben haben. Laut dem Namensforscher Knud Bielefeld sind in Deutschland bei den Mädchen Emma und Mia sowie bei den Jungen Ben und Paul 2018 am häufigsten gewählt worden. Die Eltern in Neumarkt dagegen gaben ihrem Nachwuchs Vornamen in anderer Häufigkeit.

mehr lesen

Vorschau "Marktplatz Neumarkt"

mehr lesen

Seit Mittwoch, den 09.01.2019, wird der 27-jährige Lukas Riehl aus Beilngries vermisst.

Er wurde von Angehörigen am Freitag bei der PI Beilngries als vermisst gemeldet, nachdem er nicht mehr in seine Wohnung in Beilngries zurückgekehrt ist. Letztmalig wurde er westlich von Berching zu Fuß gesehen. Dort wurde auch sein Rucksack mit Ausweisdokumenten aufgefunden. Eine Absuche der Umgebung mit Hilfe der Feuerwehr blieb ergebnislos.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Vermisste momentan in einer hilflosen Situation befindet. Der Vermisste ist 185 cm groß, hat eine schlanke Figur, dunkle kurze Haare und trägt eine blaue wattierte Sportjacke mit dem Aufdruck des Sportvereins und eine Jogginghose.

Die Polizeiinspektion Beilngries bittet um Hinweise zum Aufenthaltsort des 27-Jährigen. Diese werden unter der Tel. Nr. 08461/6403-0 entgegengenommen.

Leinwandreise Jakobsweg

Das Evangelische Bildungswerk lädt am Freitag, den 18. Januar um 19.30 Uhr, zu einer Radtour auf den Jakobsweg ein! Diese findet auf der Leinwand der Neumarkter Buchhandlung Müller, Klostergasse 17, statt. Dr. Thomas Wanninger war  im Sommer 2018 mit dem Fahrrad auf diesem uralten Pilgerweg unterwegs. Eingeladen sind alle interessierten Personen und Liebhaber spiritueller Reisen. Der Eintritt beträgt 5€ ; Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Müller und an der Abendkasse.

 

Notfallseelsorge: 1. Hilfe für die Seele

Oliver Bendixen
Oliver Bendixen

Im Rahmen der Ausstellung „Was bleibt.“ des Evangelischen Dekanatsbezirks und des Evangelischen Bildungswerkes Neumarkt befragt am Mittwoch, den 23. Januar um 19 Uhr, der bekannte Polizeiexperte des Bayerischen Fern- sehens, Oliver Bendixen, den ehemaligen Polizeivizepräsidenten in Oberfranken Werner Mikulasch zu seinen praktischen Erfahrungen mit der Notfallseelsorge im Klostersaal des Evangelischen Zentrums Neumarkt, Kapuzinerstraße 5. 

 

mehr lesen

Neujahrsempfang in Mistelbach - Ehrenwappen in Gold für Neumarkts Bürgermeisterin Heßlinger

Hohe Auszeichnung in Mistelbach: Bürgermeister Dr. Alfred Pohl, 2. Bürgermeisterin Gertrud Heßlinger und Kreis- und Stadtrat Helmut Jawurek (v.l.n.r.)  Foto: Josef Schimmer, Mistelbach
Hohe Auszeichnung in Mistelbach: Bürgermeister Dr. Alfred Pohl, 2. Bürgermeisterin Gertrud Heßlinger und Kreis- und Stadtrat Helmut Jawurek (v.l.n.r.) Foto: Josef Schimmer, Mistelbach

Einen großen Besucheransturm erlebte der Mistelbacher Bürgermeister Prof. Dr. Alfred Pohl beim Neujahrsempfang der Partnerstadt im großen Stadtsaal. Trotz Grippewelle in Mistelbach waren zahlreiche Personen des öffentlichen Lebens seiner Einladung gefolgt. Die Stadt Neumarkt war mit der 2. Bürgermeisterin Gertrud Heßlinger und dem Partnerschaftsreferenten Kreis- und Stadtrat Helmut Jawurek vertreten.

 

mehr lesen

Oberpfälzer helfen Oberbayern beim Kampf gegen die Schneemassen

Rund 450 Helfer aus der Oberpfalz waren bzw. sind derzeit im Einsatz, um die Feuerwehren und Rettungskräfte in Oberbayern beim Kampf gegen die Schneemassen zu unterstützen. Dies teilt das Sachgebiet für Sicherheit und Ordnung an der Regierung der Oberpfalz mit, das im Auftrag des Bayerischen Innenministeriums die Zuteilung der Oberpfälzer Hilfeleistungs- kontingente in die Katastrophengebiete koordiniert. 

 

mehr lesen

Bürgerstiftung sponsert Kunstprojekt

v.ln.r: Helmut Rauscher, Sophie Stepper (beide Bürgerstiftung), Andreas Brückner (Kunsttherapeut), Anke Kidan (Beratungsstelle), Beate Bindemann (BRK), Gudrun Faltus (Regens-Wagner) und Diakon Volker Deeg (Rummelsberger); Foto: Vera Finn
v.ln.r: Helmut Rauscher, Sophie Stepper (beide Bürgerstiftung), Andreas Brückner (Kunsttherapeut), Anke Kidan (Beratungsstelle), Beate Bindemann (BRK), Gudrun Faltus (Regens-Wagner) und Diakon Volker Deeg (Rummelsberger); Foto: Vera Finn

Die Bürgerstiftung Region Neumarkt sponserte ein Kunstprojekt für Menschen mit Behinderung in Höhe von 1.300 Euro. Kunsttherapeut Andreas Brückner erstellte zusammen mit Interessierten und Betroffenen aus dem ganzen Landkreis bunte Kunstwerke, die nun die Wände der Einrichtung schmücken werden. 

 

mehr lesen

Deutschland im Onlinewahn - In Online Casinos wird so viel wie nie zuvor gespielt

Glücksspiel ist eine Freizeitbeschäftigung, die Menschen auf der ganzen Welt seit Jahrhunderten fasziniert. Frühe Formen lassen sich fast bis in die Frühzeit der Menschheit zurückverfolgen. Für die meisten Menschen bleibt das Glücksspiel eine Form der Entspannung, da sie in der Lage sind, weiterhin verantwortungsbewusst zu spielen. Trotz des Versuchs, Online-Glücksspiele in Deutschland zu verbieten oder zu begrenzen, zeigen neuste Berichte, dass der Trend mit jedem Tag der vergeht tatsächlich zunimmt. 

mehr lesen

Filmveranstaltung zum Volksbegehren „Rettet die Bienen!“ am 06. Februar 2019 in Berg

Das Volksbegehren „Artenvielfalt – Rettet die Bienen!“ läuft vom 31.1.2019 bis 13.2.2019. In dieser Zeit können sich  wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger  im Berger Rathaus am Sophie-Scholl-Platz zu den bekannten  Zeiten eintragen. Neben den üblichen Geschäftszeiten von Montag bis Freitag sind weitere Eintragungszeiten am Donnerstag, 7. Februar 2019 von 18:00 bis 20:00 Uhr sowie am Sonntag, 10. Februar zwischen 10:00 Und 12:00 Uhr festgesetzt.

 

mehr lesen

Besucherrekord im Museum Lothar Fischer

Das Museum Lothar Fischer beendete am 13. Januar 2019 mit der Ausstellung „Käthe Kollwitz. Paare, verbunden in Liebe und Schmerz“ das erfolgreichste Jahr des 15-jährigen Museumsbestehens mit einem neuen Besucherrekord und verabschiedet sich bis zur Eröffnung der Ausstellung „Sebastian Kuhn – fray“ am So., den 10. Februar 2019, um notwendige Renovierungsmaßnahmen durch- zuführen. Das Museumsteam und die Museumsleitung freuen sich, die Besucher in den dann renovierten Räumen ab Sonntag, den 10. Februar 2019 wieder begrüßen zu dürfen.

 

Themenvormittag der G6-Senioren: Einkaufen und Verkaufen im Internet

Beim nächsten Themenvormittag der G6 Senioren am Dienstag, den 22. Januar 2019 um 9.30 Uhr im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur, geht es um das Ein- und Verkaufen im Internet. Es werden Grundsätzliches zum Ein- und Verkauf im Internet aber auch die Grundsätze beim Ein- und Verkauf bei EBAY vermittelt sowie Fragen zu verschiedenen Bezahlmöglichkeiten geklärt. Der Unkosten- beitrag beträgt 2 €. Eine gesonderte Anmeldung ist nicht nötig. Der Seniorentreff ist für alle, die an Computer und Internet interessiert sind. Er findet jeden Dienstag von 9 bis 12 Uhr im G6 statt. Themenvormittage gibt es regelmäßig am 3. Dienstag im Monat.

 

K3 Musikerstammtisch der Dritte

Richtig voll war das Nebenzimmer im Casino der Flugsportfreunde in der Nürnberger Straße beim 2. Musikerstammtisch vom K3 Kultur- verein. Über 30 Musiker spielten und sangen mal einzeln, mal in Gruppen, oft auch alle gemeinsam Musikstücke der verschiedensten Stilrichtungen, von Volks- musik über Blues und Rock bin hin zu Schlager und Evergreens.

 

mehr lesen