Wetteraussichten

Wir wünschen schon jetzt ein schönes Herbstwochenende und wie das Wetter dafür wird zeigen wir hier im Video.

mehr lesen

Lissy´s Drachenbasteltipps

Pünktlich zur Herbstzeit hat Lissy mit ihren zwei Helferlein verschiedene Drachentypen gebastelt, um sie dann anschließend bei der Burgruine Wolfstein in die Luft zu schicken. 🌬 Ob das gut ging?

mehr lesen

Neue erfolgreiche Absolventen der Sanitätsgrundausbildung im BRK

Ausbildungsleitung zusammen mit den Mitgliedern der Bereitschaften und Wasserwachten und BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann, Foto: Herbaty C.
Ausbildungsleitung zusammen mit den Mitgliedern der Bereitschaften und Wasserwachten und BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann, Foto: Herbaty C.

Erneut wurde vom Bayerischen Roten Kreuz im Kreisverband Neumarkt eine Sanitätsgrund-ausbildung durchgeführt. Unter der Ausbildungsleitung von Birgit Ketzler, Laura Meier, Thomas Meier, Bernhard Steinert, Timo Fuchs, Oliver Finsterer, Franz Frei, Christian Käufl und Roland Kuss absolvierten Mitglieder verschiedener Bereitschaften und Wasserwachten ihre Grundausbildung. 

mehr lesen

Den richtigen Preis finden - IHK berät Gründer bei der Planung von Preisen, Umsätzen und Kosten

Der Schritt in die Selbstständigkeit will wohl überlegt sein. Wie hoch werden meine Umsätze? Welche Kosten kommen auf mich zu? Was verlange ich für mein Produkt, meine Dienstleistung? Ohne eine individuelle Gewinnrechnung sollte keine Unternehmung begonnen werden, rät die IHK. 

mehr lesen

Der nächste Sanierungstreff fragt zum Thema Holz: „Was ist damit im Bauen heute möglich?“

Unter dem Motto: Holz, unser regionaler Wertstoff, befasst sich der nächste Sanierungstreff im Bürgerhaus der Stadt am Dienstag, 27. November 2018 um 18 Uhr mit der Frage „Was ist damit im Bauen heute möglich?“ In Deutschland wächst täglich mehr Holz nach als dem Wald entnommen wird. 

mehr lesen

Lissy's Vereiens-Übierraschung beim SV Höhenberg

Süd-Schweden – Kultur mit Rad & Kajak erfahren

Am kommenden Freitag um 20 Uhr werden Andrea und Ronald Förster (freie Redner) einen packenden Reisebericht über Südschweden in der Sternwarte Neumarkt auf dem Höhenberg halten. Die südliche Ostseeküste Schwedens birgt große kulturelle Reichtümer aus 3000 Jahren. Von den Felszeichnungen der Bronzezeit über die Ära als Seemacht zur Kunst heutiger Tage berichten Andrea und Ronald Förster in ihrer Multivision. Sie reisen mit Auto, Rad und Kajak von Trelleborg über Karlskrona auf die Insel Öland. Der östliche Teil des Götakanales und seine Umgebung bieten neben großen Sehenswürdigkeiten auch stille Natur zum Paddeln und Wandern, wo man alle Zeit vergessen kann. Der Mix aus Information und Impression, von typischer Musik untermalt und live kommentiert, macht Lust auf den nächsten Sommer. Im Anschluss besteht die Möglichkeit der Sternenbeobachtung mit unseren Teleskopen. Weitere Informationen erhalten Sie zu dem Vortrag unter: https://www.sternwarte-neumarkt.de/?tribe_events=09-11-2018

Staatstraße 2238 Freystadt – Neumarkt i.d.OPf.: Wieder freie Fahrt bei Berngau

Die Bauarbeiten auf der rund 1,8 Kilometer langen Teilstrecke der St 2238 zwischen Berngau-West und -Ost waren wegen des schlechten Fahrbahnzustandes notwendig geworden. Die schadhafte Fahrbahn wurde 4 Zentimeter abgefräst und mit Asphaltschichten verstärkt. Die Arbeiten führte die Firmengruppe Bögl aus Sengenthal durch. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 370.000.- Euro. 

mehr lesen

Krabbel-Gottesdienst in der Christuskirche

Am Sonntag, den 11. November geht es um 11.15 Uhr in der evangelischen Christuskirche um den „Schimpf“. Ein Schimpf beginnt mit einem bösen Wort, verbreitet schlechte Laune, bis? Bis jemand beherzt gegen ihn auftritt. Den Kindern soll gezeigt werden, was Jede*r für den Frieden in der Familie tun kann. Lieder zum Mitmachen, eine kindgerecht erzählte Geschichte, beten, lachen – all das gehört zum Krabbelgottesdienst. Pfarrer Michael Murner, Religionspädagogin Pia Nürnberger, das Krabbelteam und die Mini-Band freuen sich auf zahlreiche, aufgeweckte Jungen und Mädchen – natürlich auch mit ihren Eltern.

Ausstellung „100 Jahre Frauenwahlrecht“

100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland – diese Plakatausstellung des Archivs der Friedrich - Ebert - Stiftung zeigt die Werbung um die politische Beteiligung der Frauen 1918/1919.

mehr lesen

Kain und Abel – Ausstellung und Gebete in der Christuskirche

Foto: Klaus Eifler
Foto: Klaus Eifler

Peter König, geb. 1953 in Nürnberg und wohnhaft in Schwarzenbruck, hat bereits zahlreiche internationale Kunstpreise für seine Werke erhalten. Der Arbeitszyklus „Kain und Abel 2015-2018“ entstand aus aktuellem Anlass zu den kriegerischen Konflikten im Nahen Osten. Kryptisch-ratlos thematisiert er den biblisch ersten Brudermord zwischen Kain und Abel, sowie den über die Jahrtausende andauernden Brudermord zwischen Muslimen und Christen. 

mehr lesen

Neue Telefonnummer der städtischen Sing- und Musikschule

Die Stadt Neumarkt weist darauf hin, dass die städtische Sing- und Musikschule ab sofort eine neue Telefonnummer besitzt. Sie ist nunmehr unter der neuen Telefonnummer 09181/255-2710 erreichbar. Auch die Faxnummer hat sich geändert, sie lautet jetzt: 09181/255-2719. Die bisherigen Nummern der Musikschule sind bereits abgeschaltet. Die Stadt bittet die Bürger, diese Änderung zu beachten.

„Stille Helden“ gesucht

Die Preisträger 2017, Foto: Dr. Franz Janka
Die Preisträger 2017, Foto: Dr. Franz Janka

Gesucht werden Menschen aus der Nachbarschaft, die anderen helfen, ohne viel Aufhebens darum zu machen. Ab sofort kann man Neumarkterinnen und Neumarkter vorschlagen, die als "Stille Helden" in Frage kommen. "Wer jemanden kennt, der sich für andere Mitmenschen engagiert, so kann man diese jetzt melden", so Sebastian Schauer von der Freiwilligen Agentur Neumarkt.

mehr lesen

Wahlen zur Kirchenverwaltung in turbulenten Zeiten: Pfarrgemeinderat St. Johannes wünscht sich vertrauensvolles Miteinander

Am Sonntag, 18.11.2018, werden in den Pfarrei St. Johannes die Kirchenverwaltungen gewählt. Nach den öffentlichen Auseinandersetzungen um den Kindergarten St. Johannes und der Kritik, auch an ehrenamtlichen Mitarbeitern, sieht sich der Pfarrgemeinderat von St. Johannes aus Anlass dieser  Wahl zu einer Stellungnahme gedrängt. 

mehr lesen

„Freigehen von Belastungen“: Pilgerreisen 2019 der Diözese Eichstätt

Foto: Claudia Wolfrum
Foto: Claudia Wolfrum

Große Wallfahrtsorte in den Alpen sowie Rom, Lourdes, Ávila, Südengland und das Heilige Land sind Ziele von Pilgerreisen der Diözese Eichstätt im Jahr 2019. Aber auch Wanderungen auf regionalen Pilgerwegen sowie Bistumswallfahrten nach Eichstätt und Altötting stehen auf dem Programm der Diözesan-Pilgerstelle. Zum ersten Mal im Angebot ist eine siebentägige Busfahrt Ende Mai zu großen Wallfahrtsorten in den französischen und Schweizer Alpen. Wichtige Stationen sind Ars, La Grande Chartreuse (das Mutterkloster des Kartäuserordens), der Marienwallfahrtsort La Salette sowie Einsiedeln und Flüeli, die Heimat des Schweizer Nationalheiligen Bruder Klaus.

 

mehr lesen

Faszination pur: Unterhaltsames „Enterbrainement“ mit dem Deutschen Meister der Mentalmagie

Foto: Andy Häussler
Foto: Andy Häussler

„Mentalmagier“ Andy Häussler gastiert am 1. Dezember 2018 um 20.00 Uhr mit seinem verblüffenden Programm „Gedankenwelten“ im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur. Er fühlt Farben mit den Händen, findet Sternzeichen der Zuschauer durch Beobachtung heraus, zieht Wurzeln schneller als der Computer und weiß den Wochentag zu jedem Datum. Der „Mathemagier“ löst Sudokurätsel blitzschnell im Kopf und liest in den Gedanken seiner Zuschauer wie in einem offenen Buch. Er findet Geburtstage und Geheimnummern heraus und weiß wie fremde Menschen handeln werden.

mehr lesen

Eagles entscheiden Auftaktspiel in der ersten Minute

Insgesamt durften die Adler drei Tore bejubeln, Fotos: Dominik Wastl
Insgesamt durften die Adler drei Tore bejubeln, Fotos: Dominik Wastl

Am Sonntagabend traten die Neumarkt Eagles zu ihrem ersten Punktspiel der DNHL3 Saison 18/19 an.  In der Nürnberger Arena warteten die Aufsteiger „Lemmy Krevets“, die ebenfalls ihr erstes Spiel bestreiten wollten.

mehr lesen

Erster Abschnitt der Straßensanierungen abgeschlossen - Mittenhuberstraße und Bernfurter Straße fertig

Foto: Stadt Neumarkt / Dr. Franz Janka
Foto: Stadt Neumarkt / Dr. Franz Janka

Die Stadt hat den ersten Teil der Straßensanierungen im Bereich zwischen Altdorfer Straße und Schwarzachweg abgeschlossen. Bereits Mitte Oktober konnten die Arbeiten in der Mittenhuber- und Bernfurter Straße beendet werden. Wegen des geringen Unterbaus und der nur wenige Zentimeter starken Einstreudecke war es dort zu Rissen und Mulden in der Fahrbahn gekommen.

mehr lesen

Gut gerüstet: Bauhof ist für Winterdienst bereit

Foto: Stadt Neumarkt / S. Mandel
Foto: Stadt Neumarkt / S. Mandel

Auch in diesem Jahr hat der Bauhof der Stadt Neumarkt rechtzeitig die Weichen für den kommenden Winter gestellt. Für den anfallenden Winterdienst steht alles bereit. Die Stadt hat dafür wie jedes Jahr rechtzeitig 2.000 Tonnen Salz eingelagert und zur Beschaffung die Zeiten genutzt, in denen der Streusalzpreis günstiger war. Auch die Fahrzeuge wurden soweit vorbereitet und stehen für die Einsätze zur Verfügung. Nicht zuletzt sind auch die Mitarbeiter gerüstet, um ihre Aufgaben zu übernehmen, sobald dies von der Witterung her erforderlich wird. 

mehr lesen

Wanderausstellung: Mut zum Miteinander – Inklusion in Bayern

Foto: Beate Guttenberger
Foto: Beate Guttenberger

Das Landratsamt Neumarkt und die Regens-Wagner-Stiftung Lauterhofen veranstalten gemeinsam mit der Kath. Erwachsenenbildung, dem Ev. Bildungswerk, sowie der Arbeitsgemeinschaft „Offene Behindertenarbeit“ die Wanderausstellung „Mut zum Miteinander – Inklusion in Bayern“. Die Ausstellung kann bis 30.11.2018 in der Fachschule für Heilerziehungspflege, Dr-Schrauth-Str. 11f in Neumarkt, werktags von 9:30-15:30 Uhr, besichtigt werden. 

mehr lesen

K3 - Musiker / Musikantenstammtisch

Wie bereits angekündigt, wird der Musikantenstammtisch demnächst starten:

Wann: Einmal im Monat (an jedem 3. Donnerstag), das erste Mal am 15. November ab 19:00 Uhr

Wo: Casino der Flugsportfreunde, Nürnberger Straße 23

Wer: Alle Musiker und Musikanten, die Spaß am gemeinsamen Musizieren haben, die keine Berührungsängste vor anderen Stilrichtungen haben und sich vorstellen können, dass ein Volksmusikant auch mal bei einem Blues mitspielt bzw. die es interessant finden, wie sich eine Tuba in „Smoke on the Water“ anhört und genauso interessiert sind, wie eine E-Gitarre zu einem Volkslied klingt - kurz, Leute, die aufgeschlossen, neugierig, kommunikativ, tolerant und vor allem gesellig sind. Das heißt: Eingeladen sind alle Musiker, Musikanten, Sänger, die sich einmal zusammen mit anderen ausprobieren wollen. Eingeladen sind auch Bands und Ensembles, wenn sie offen für das Zusammenspiel mit anderen Musikern sind. Und natürlich: Zuhörer, die ebenso offen sind...

mehr lesen

Thementisch der Stadtbibliothek unter dem Motto: Jetzt chill mal!

„Jetzt chill mal!“, fordert die Stadtbibliothek ihre Leser mit Nachdruck und bewusst im Slang pubertierender Jugendlicher auf. Damit trifft sie genau die Grundeinstellung von Wladimir Kaminer, der am 8. November im Landratsamt aus seinen Geschichten des Erwachsenwerdens liest, die unter dem Titel „Coole Eltern leben länger“ in kürzester Zeit die Bestsellerlisten eroberten. Über den Inhalt sei hier nur so viel verraten, dass Kaminer aus eigener Erfahrung in seiner Familie und im erweiterten Verwandtenkreis berichtet und auch seine Zeit als Pubertierender in Russland zur Sprache bringt – sympathisch, humorvoll und mit nachdenklichen Untertönen.

mehr lesen

„K&K“ – Zusatztermin im Museum Lothar Fischer

Foto: Käthe Kollwitz - Liebespaar, sich aneinander schmiegend, 1909/10,  Käthe Kollwitz Museum Köln
Foto: Käthe Kollwitz - Liebespaar, sich aneinander schmiegend, 1909/10, Käthe Kollwitz Museum Köln

Aufgrund der großen Nachfrage bietet die Stadt Neumarkt i.d.OPf. in Kooperation mit dem Museum Lothar Fischer eine zusätzliche Veranstaltung „K&K – Kunst & Kaffee“ am Freitag, 16.11.2018, um 14.00 Uhr an. Alle interessierten Seniorinnen und Senioren sind nochmal ganz herzlich zu dieser speziellen Seniorenführung eingeladen. Dieses Mal steht die aktuelle Sonderausstellung mit Käthe Kollwitz im Mittelpunkt. Sie war eine international bedeutende Grafikerin und Bildhauerin der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Im Nachgang zu ihrem 150. Geburtstag zeigt das Museum Lothar Fischer eine breit angelegte Werkschau mit ca. 45. Leihgaben aus dem Käthe Kollwitz Museum in Köln.

mehr lesen

Nacht der Lichter am 16. November im Eichstätter Dom

Foto: Anika Taiber-Groh
Foto: Anika Taiber-Groh

2500 Kerzen werden am Freitag, 16. November, bei der diesjährigen Nacht der Lichter den Eichstätter Dom erhellen. An diesem Abend wechseln sich von 20 bis 23 Uhr Taizé-Gesänge, Bibeltexte, Gebete und Stille ab. Das Bischöfliche Jugendamt Eichstätt, das Kloster Plankstetten und das Gabrieli-Gymnasium laden die Besucher ein, in stimmungsvoller Atmosphäre zur Ruhe zu kommen und eine Pause vom Alltag einzulegen. Decken und Kissen können gerne selbst mitgebracht werden.

mehr lesen

Letzte Chance auf einen Advents-Los-Kalender

Foto: Vera Finn
Foto: Vera Finn

„Der Advents-Los-Kalender der Bürgerstiftung Region Neumarkt findet reißenden Absatz. Schon nach knapp 14 Tagen sind fast alle 10.000 Exemplare verkauft“, erklärt Vorstandsvorsitzender Helmut Rauscher. In den Verkaufsstellen liegen noch Restbestände. Es gibt aber noch eine Chance, den begehrten Kalender zu erwerben: zum verkaufsoffenen Martinisonntag am 11. November wird die Künstlerin Melanie Köhler die letzten 500 Kalender signieren. „Ab 14 Uhr verkaufen wir die noch vorhandenen Kalender vor dem Rathaus am Oberen Markt“, ergänzt Projektkoordinatorin Alexandra Hiereth: „Solange der Vorrat reicht.“

„Klangraum“ – „Jedermann“ im Gewölbekeller der Residenz

Foto: Marika Reichhold
Foto: Marika Reichhold

Die Österreicherin Marika Reichhold alias frau franzi bringt am 16. November 2018 um 20.00 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Klangraum“ das Stück „Jedermann“ von Hugo von Hofmannsthal in den Gewölbekeller der Residenz. Stellen Sie sich vor, der Tod, Jedermann, die Buhlschaft, etc., gespielt von ein und derselben Person? Sie glauben, das ist nicht möglich? Ja, in Salzburg auf dem Domplatz nicht, aber frau franzi macht es möglich.

mehr lesen

Stadt erinnert an Räum- und Streupflicht im Winter

Die Herbst – und Wintermonate sind eine Phase, in der Haus- und Grundstücksbesitzer besonders in der Pflicht sind, vor allem dann, wenn ihre Grundstücke an öffentliche Straßen angrenzen, also Anliegergrundstücke sind oder diesen als so genannte „Hinterliegergrundstücke“ zugeordnet sind. Denn es besteht bei Schnee und Eis die Pflicht zum Räumen und Streuen der entsprechenden Flächen, die als Gehbahnen anzusehen sind.

mehr lesen

Dekanate wollen mit Gedenkgottesdienst Zeichen setzen

Katholisches und evangelisches Dekanat Neumarkt laden gemeinsam am Freitag, 9.11.2018, um 18:30 Uhr in die Christuskirche Neumarkt zu einem ökumenischen Gedenkgottesdienst ein. Im Mittelpunkt stehen dabei die Novemberpogrome 1938, die sich in diesem Jahr zum 80. Mal jähren.

 

mehr lesen

Stadt sorgt für asphaltierten Geh- und Radweg

Foto: Stadt Neumarkt / Dr. Janka
Foto: Stadt Neumarkt / Dr. Janka

Die Stadt Neumarkt lässt derzeit den Geh- und Radweg auf der westlichen Seite des LDM-Kanals zwischen Nürnberger Straße und St.-Florian-Straße asphaltieren. Die Arbeiten dafür sollen voraussichtlich bis 9.11.2018 abgeschlossen sein. Dann wird auch die Sperrung des Weges in diesem Abschnitt wieder aufgehoben. Rund 50.000 Euro hat die Stadt für die von vielen Seiten gewünschte Maßnahme investiert. Sowohl von Seiten der Schule, der Eltern und des Landratsamtes kamen ebenso Anregungen wie auch von Bürgern. Damit gibt es von Holzheim bis zur St.-Florian-Straße einen durchgehend asphaltierten Weg.

Gesellschaftstanz & Salsa mit Kinderbetreuung im Artico e.V

Im Artico e.V. gibt es seit September diesen Jahres wieder Gesellschaftstanz- und Salsakurse mit erfahrener Kinderbetreuung. Im November startet hierfür die zweite Einstiegsmöglichkeit. Von 15:30-16:30 Uhr kann man, auch ohne festen Tanzpartner, die ersten Schritte in Salsa lernen.Um 16:30 Uhr gibt es direkt im Anschluss einen Einsteigerkurs im Gesellschaftstanz, der auch ideal als sehr preiswerte Möglichkeit für einen Hochzeitstanzkurs verwendet werden kann. In die Angebote kann risikofrei bis zu zwei mal kostenfrei geschnuppert werden.

mehr lesen

Spielgruppe „Kunterbunt“ im Bürgerhaus

Foto: Anita Dengel
Foto: Anita Dengel

Ab Donnerstag 8. November 2018 öffnet die Spielgruppe „Kunterbunt“ wieder Ihre Türen. Mamas und Papas sind mit Ihren Kindern zwischen 0 und 6 Jahren herzlich ins Storchennest im Bürgerhaus (Eingang: Innenhof Bürgerhaus) eingeladen um gemeinsam zu spielen, zu singen oder Geschichten zu lesen. Omas und Opas sind auch willkommen. Um 15.30 Uhr beginnt die Gruppe. Ende ist gegen 17 Uhr. Die Leitung der Gruppe um Brigitte und Hibo freut sich auf viele Besucher.

„Hey, wir sind stark“ Mitmachkonzert für die ganze Familie im Evangelischen Zentrum

Am Samstag, den 10. November um 15 Uhr wird Jörg Sollbach den Klostersaal  in einen Konzertsaal verwandeln. Und das schönste dabei ist, dass alle mitmachen können, vor allem Kinder mit ihren Eltern. Kinder und Erwachsenen haben sehr viel Spaß, wenn Jörg Sollbach singt. Unterstützt wird er dabei von Fridolin, der frechen Handpuppe. Die beiden bringen Jung und Alt erst zum Lachen, dann zum Klatschen, Mitsingen und Tanzen und schließlich auch zum Nachdenken. Mit seinem Mitmach-konzert will der erfahrene Künstler und dreifache Familienvater die Kinder stark machen im Glauben und fürs Leben. Herzlich Eingeladen dazu sind alle interessierten Personen, natürlich vor allem Familien mit Kindern. Die Veranstaltung findet im Klostersaal des Evangelischen Zentrums, Kapuzinerstraße 5, statt, der Eintritt ist frei.

Workshopangebot für Engagierte, Freiwillige und Interessierte

Kennen Sie das? Sie verteilen Lebensmittel an Arbeitslose und werden dafür als „Unterstützer von Sozialschmarotzern“ beschimpft? Sie werden als Ehrenamtlicher in der Flüchtlingshilfe offen von Ihrem Nachbarn kritisiert? Sie hören an der Busstation Menschen misstrauisch über Muslime reden? In dem Moment wissen Sie vielleicht nicht, wie Sie reagieren sollen, fühlen sich auch überrumpelt und bleiben untätig? Waren Sie schon einmal in einer solchen Situation oder können sich vorstellen in eine solche zu geraten? Dann sind die Workshops genau das Richtige.

mehr lesen

Behinderungen wegen Martinszug in Holzheim

Wegen des Martinszuges des Kindergartens St. Walburga kommt es im Stadtteil Holzheim am 09.11.2018 zwischen 17.30 und 18.30 Uhr zu Behinderungen. Dabei werden die Straßen „Am Sand“ zwischen Ludwig-Donau-Main-Kanal und Prälat-Triller-Straße sowie die Straße „Heiligenwiesen“ bei der Einmündung der Prälat-Triller-Straße gesperrt sein. Die Stadt bittet die Verkehrsteilnehmer um Beachtung und Rücksicht.

Behinderungen wegen Martinszug im Altenhofweg

Wegen des Martinszuges des Rot-Kreuz-Kindergartens kommt es im Stadtteil Altenhof am 09.11.2018 zwischen 17.15 und 19 Uhr zu Behinderungen. Der Altenhofweg wird dabei zwischen dem Kindergarten im Altenhofweg und der Einmündung der Eichendorffstraße in den Altenhofweg zeitweise gesperrt sein. Auch die Straße „Am Riedlweiher“ wird kurzeitig von der Sperrung betroffen sein. Die Verkehrsteilnehmer werden um Beachtung und besondere Rücksicht gebeten, da sich Kinder auf der Fahrbahn befinden.

Holzheimer Hauptstraße gesperrt

Wegen der Erneuerung der Wasserhauptleitung wird die Holzheimer Hauptstraße einschließlich der Einmündung Beckenhofer Weg vom 12.11. bis voraussichtlich 23.11.2018 gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Altdorfer Straße, Dr.-Kurz-Straße, Holzheimer Weg und umgekehrt. Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle frei. Der Stadtbus-Linienverkehr ist von den Bauarbeiten nicht betroffen. 

„Die Kirche soll im Dorf bleiben“: Bischof Gregor Maria Hanke ruft zur Kirchenverwaltungswahl am 18. November auf

„Gehen Sie zur Kirchenverwaltungswahl und machen Sie damit deutlich, dass die Kirche im Dorf, im Ort bleiben soll“, mit diesen Worten ruft Bischof Gregor Maria Hanke die Gläubigen dazu auf, am Sonntag, 18. November, zur Kirchenverwaltungswahl zu gehen und diese zu stärken. „Die Kirche im Dorf prägt oft das Ortsbild“, aber es müsse Menschen geben, die für die Kirche vor Ort Verantwortung tragen, so der Bischof. „Die Kirchenstiftungen und Kirchenverwaltungen tun dies in vorbildlicher Weise.“ 

mehr lesen

Neumarkter Musikverein veranstaltet 3. Konzert der Reihe 2018

Unter der Überschrift "Rosen aus dem Süden" werden gern gehörte Stücke aus der Welt der Oper bzw. Operette zur Aufführung gebracht. Dabei darf sich der Zuhörer auf schöne Klänge aus Franz Lehars "Giuditta" genauso freuen wie auf "Frühling in San Remo" aus Maske in Blau von Fred Raymond. Ebenso werden ein Potpourri aus "Carmen", das "Gondellied" aus "Eine Nacht in Venedig" von Johann Strauß (Sohn) sowie eben "Rosen aus dem Süden", ebenfalls von Johann Strauß, u. a. erklingen, mediterranes Flair im Herbst sozusagen. Die Ausführenden sind das Salonorchester des Collegium Noricum sowie als Solistin Anne Lünenbürger, Sopran. Künstlerischer Leiter ist der Kulturpreisträger der Stadt Neumarkt, Kurt Karl. Tickets gibt es bei der Tourist-Information in der Rathaus-Passage, Tel. 09181/255 125, oder unter Tel. 09181/44592.

Informationsveranstaltung der UPW/FW Neumarkt zum Thema „Einbruchschutz“

Ein Einbruch in die eigenen vier Wände ist für viele Menschen ein großer Schock. Die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch nicht selten auftreten, sind für die Betroffenen meist schlimmer als der materielle Schaden. Durch richtiges Verhalten und die richtige Sicherheitstechnik können jedoch viele Einbrüche verhindert werden. 

mehr lesen

Standesamt geschlossen

Wegen einer internen Schulung ist das Standesamt am Dienstag, 13. November 2018 ganztägig geschlossen. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihre Besuche auf einen anderen Tag zu verlegen.

Die Rumänischen Karpaten – Faszinierende Natur in Gefahr

Eine in weiten Teilen ursprüngliche Landschaft mit beeindruckender Artenvielfalt ist die Region Progany-Havas in den rumänischen Karpaten, die Werner Thumann, der Leiter des HAUSES AM HABSBERG und Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbands Neumarkt i.Opf. e.V., in den vergangenen Jahren mehrfach besuchte. Die Besuche fanden statt im Rahmen eines Beratungshilfeprojekts des Umweltbundesamtes und des Deutschen Verbands für Landschaftspflege und hatten zum Ziel,  vor Ort in Rumänien die Gründung eines unseren Strukturen vergleichbaren Landschaftspflegeverbands zu unterstützen. 

mehr lesen

Neues Wohnbaugebiet wird erschlossen

Foto: Franz Janka
Foto: Franz Janka

In Höhenberg laufen derzeit die letzten Arbeiten für die Erschließung eines neuen Wohnbaugebietes. Unter der Bezeichnung „Kapellenäcker II“ entsteht dort auf einem Areal von knapp drei Hektar Wohnraum für 35 Familien. Es grenzt dabei an die Straße „Zum Lengenbach“ an und liegt südlich des bestehenden Baugebietes „Kapellenäcker I“. Für Oberbürgermeister Thomas Thumann ist dies ein weiterer Baustein der zahlreichen Bemühungen der Stadt im Bereich des Wohnens. „Es ist heutzutage ein äußerst mühsames und langwieriges Geschäft, bis man Flächen erwerben kann, die wir dann zu Wohnbauflächen weiterentwickeln können“, so Neumarkts Stadtoberhaupt. 

mehr lesen

K3 bringt Musik der Extraklasse im RAUMWERK Neumarkt: PAO

Petra Scheeser (Vocals) und Oliver Hahn (Piano) sind ein eingespieltes Duo seit mehr als 15 Jahren. Die deutschen und englischen Texte des Duos erzählen vom Leben hinter dem Leben, die Musik ist minimalistisch und bewegt sich mühelos zwischen Jazz und Pop. Die Songs sind reif und griffig und lassen den Interpreten Raum für Improvisation und Spontaneität. Weil die beiden sich so vertraut sind, sind die Konzerte ein humorvolles und inspirierendes Erlebnis. Die Kreativität der beiden Künstler kann sich in dieser lockeren Atmosphäre voll entfalten. Ein PAO-Konzert ist ein Ereignis, das die Liebhaber von modernen, unterhaltsamen Songs mit Tiefgang ebenso begeistert wie die Fans von Olivers virtuosem Klavierspiel und Petras großer Stimme.

mehr lesen