Kochen mit regionalem Superfood

Foto: Öko-Modellregionen Bayern
Foto: Öko-Modellregionen Bayern

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Nachhaltige Ernährung“ laden REGINA GmbH, Öko-Modellregion und das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Neumarkt zum Kochkurs mit heimischem Superfood ein. Der Kochkurs bietet die Möglichkeit, theoretisches und praktisches Wissen zu regionalen Kraftbomben zu erhalten. Im Sinne der Nachhaltigkeit wollen wir dem Trend von Superfood aus Übersee (Kakao Nibs, Acai, Goji, etc.) entgegenwirken und den Menschen die Kraftspender vor der Haustüre nahebringen, darunter Berberitze, Sanddorn, Heidelbeeren, uvm.

 

mehr lesen

Fairtrade - Bistro vor dem Rathaus - Aktion im Rahmen der Fairen Woche 2018

Das Faire Café Mobil des Eine Welt Ladens Neumarkt ist auch wieder während der Fairen Woche 2018 im Einsatz, Foto: Ralf Mützel
Das Faire Café Mobil des Eine Welt Ladens Neumarkt ist auch wieder während der Fairen Woche 2018 im Einsatz, Foto: Ralf Mützel

Anlässlich der bundesweiten „Fairen Woche“ hat am Donnerstag, 20. September von 12.00 bis 16.00 Uhr das Fairtrade-Bistro vor dem Rathaus am Rathausplatz geöffnet. Wettergeschützt unter Pavillons können Besucher einen Cappuccino oder einen Espresso genießen. Dieser wird am Fairen Café Mobil mit einer echten italienischen Siebträgermaschine zubereitet und kostenlos zum Probieren an die Kaffeeliebhaber ausgeschenkt. Zudem gibt es zahlreiche Informationen zum Fairen Handel. Weitere Informationen unter www.faire-woche.de und www.fairtrade-neumarkt.de

Wiedereröffnung der Hallenbäder des Landkreises in Neumarkt und Parsberg zum Schulbeginn am 10.09.2018

Für das Hallenbad Neumarkt beginnt die letzte Badesaison, zum 31.01.2019 schließt das Bad. Danach beginnen die Vorbereitungsarbeiten für den Abbruch des Gebäudes. Der Bereich wird für das bereits im Bau befindliche Ganzjahresbad der Stadt Neumarkt benötigt. Wegen der verkürzten Saison im Hallenbad Neumarkt wurden die Preise für Dauerkarten angepasst, Zehnerkarten werden nicht mehr ausgegeben. Der Preis für eine Einzelkarten entspricht dem Zehnerkartenpreis.

mehr lesen

6. Kastler Kunst Tage 2018

KASTL: Von Jeans bis Beton: Bei den Kastler Kunsttagen ab 21. September zeigen vier Künstler ihre Werke, Wolfgang Bittner aus Leipzig, Johann Sturcz aus Amberg. Sabine Weber aus Erlangen und Georg Pickl aus Kastl. Zum sechsten Mal gibt es die Veranstaltung nun im Kastler Steinstadel, flankierend dazu öffnen Künstler vor Ort ihre Ateliers.

 

mehr lesen

Fahrplanänderungen zum Schulbeginn 2018/2019

Zum Schuljahresbeginn am 11.09.2018 kommt es auf einigen öffentlichen Buslinien zu Fahrplananpassungen. Von diesen Änderungen sind vor allem die VGN-Linien 528, 532, 534, 535, 537, 541, 542, 547 und 548 betroffen. Aber auch bei anderen Linien kann es zu kleineren Änderungen kommen. Eltern und Schüler werden gebeten, sich einige Tage vor Schulbeginn über eventuelle Änderungen zu informieren. Die aktuellen Fahrpläne zu jeder Linie sind stets auf der Homepage des VGN unter www.vgn.de abrufbar.

 

Behinderungen wegen Elemente- und Stadtlauf am 15. und 16.09.

Die Stadt weist darauf hin, dass es nicht nur am Sonntag, 16.09.2018 wegen des Stadtlaufes, sondern auch schon am Samstag, 15.09.2018 wegen des 2. Neumarkter Elementelaufs zu Behinderungen im Stadtbereich kommen kann. Sie bittet die Verkehrsteilnehmer, die für die Durchführung des Elementelaufs am Samstag notwendigen Sperrungen zu beachten und sich auf diese einzustellen. Für etwaige Behinderungen wird um Verständnis gebeten. Für den Elementelauf werden wie schon für den Stadtlauf die Untere Marktstraße von Samstag, 15.09.2018 um 13 Uhr bis Sonntag, 16.09.2018 um 17 Uhr und die Obere Marktstraße von Samstag, 13 Uhr bis Sonntag 18 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt sein.

mehr lesen

Wieder Kindernachmittage im G6

Zum Start in den Herbst finden für die Kinder von 7 bis 12 Jahren wieder die beliebten Kindernachmittage im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur statt. Am Freitag, 05. Oktober wird eine Schnitzeljagd veranstaltet. Gemeinsam fährt man in den LGS Park und gehen dort auf die Schatzsuche. Verschiedene Hinweise und Rätsel helfen dabei. Treffpunkt ist um 15:00 Uhr im G6 und man kommt auch dort um 17:30 Uhr wieder zurück. Beim Kindernachmittag am Freitag, 12.10. steht Kreativität und Handwerk auf dem Programm. Die Kinder dürfen hämmern, sägen und bauen und lassen aus Holz und Farben ein tolles Objekt für zu Hause entstehen. Gestartet wird hier ebenfalls um 15 Uhr. Dieser Nachmittag endet um 17 Uhr. Die Unkosten belaufen sich jeweils auf 3,00€. Infos und Anmeldung im G6 unter 09181/5093690.

Neue Rufbuslinien für den Raum Berching, Freystadt und Parsberg

„Mit diesen neuen Bussen steigt der Komfort für alle Nutzerinnen und Nutzer deutlich an und wir werden auch schon jetzt barrierefrei, wie es die Staatsregierung erst bis zum Jahr 2022 zur Vorgabe gemacht hat“, freuten sich Landrat Willibald Gailler, Bürgermeister Josef Bauer und die ÖPNV-Verantwortlichen Michael Gottschalk, Michael Endres und Isabel Meier.

 

 

mehr lesen

Unternehmen profitieren von der Ferienbetreuung

„Die Helfer auf vier Pfoten“ zeigten den Kindern der Ferienbetreuung den respektvollen Umgang mit Hunden. Foto: Anita Dengel / Stadt Neumarkt
„Die Helfer auf vier Pfoten“ zeigten den Kindern der Ferienbetreuung den respektvollen Umgang mit Hunden. Foto: Anita Dengel / Stadt Neumarkt

Erlebnisreiche Ferien im Bürgerhaus durften auch in diesem Jahr wieder Kinder berufstätiger Eltern verbringen. Bei den zahlreichen Aktionen wie Töpfern, historische Stadtführung, Kinder-tanz, Filzwerkstatt oder den Besuch des Eselhofes und der „Helfer auf vier Pfoten“ hatten die Kinder sehr viel Spaß. Aber auch einfach mal austoben auf dem Spielplatz oder Spiel- und Bastelangebote waren für die fünf Wochen im August angesagt. Organisiert wird diese Ferienbetreuung für Kinder von 2 bis 6 Jahren seit Jahren von der Servicestelle Bündnis für Familie der Stadt Neumarkt. Dabei handelt es sich nicht um ein offenes Ferienangebot. Diese Betreuung richtet sich ausschließlich an Kinder, deren Eltern berufstätig sind.

mehr lesen

"Neumarkt Monopoly" vorgestellt

mehr lesen

Thementisch der Stadtbibliothek unter dem Motto: „Wer rastet, der rostet“

„Wer rastet, der rostet“, mahnt die Stadtbibliothek und startet rechtzeitig zum 19. Neumarkter Stadtlauf ihre eigene „Anti-Rost-Kampagne“: Eine Buchausstellung, die selbst ausgewiesene Bewegungsmuffel aus der Sofaecke reißt und ihnen den Weg zu mehr Fitness und Lebensqualität ebnet. „Passion Laufen“ hat Rafael Fuchsgruber, der vom Nichtsportler zum Wüstenläufer avancierte, seinen Bericht über eine „Laufparty“ überschrieben. Teilnehmer waren Ultraläufer und Bergsteiger, je ein Sportpsychologe, ein Ernährungsexperte und ein Orthopäde. Sie berichten eindrucksvoll von außerordentlichen Wettkämpfen, von Erfolgen - und Scheitern. Noch ein Ereignis bewegt die Neumarkter Sportwelt im September: die Eröffnung der DAV-Kletterhalle. Auf Kletterfans zugeschnitten ist Guido Köstermeyers Ratgeber „Der Boulder Coach“, der in das akrobatische Klettern auf Absprunghöhe einführt.

mehr lesen

Landvolk feiert Weihejubiläum der Bruder-Klaus-Kapelle in Wolfsricht

Eichstätt/Berngau. (pde) – Die Katholische Landvolkbewegung (KLB) des Bistums Eichstätt feiert ihren Patron, den Heiligen Nikolaus von der Flüe, und das 25-jährige Jubiläum der ihm zu Ehren geweihten Kapelle in Wolfsricht (Gemeinde Berngau). Im Zentrum steht der Festgottesdienst am Sonntag, 23. September, um 9.30 Uhr. Hauptzelebrant wird der Bischof von Gleiwitz (Gliwice, Polen), Jan Kopiec, sein. Die musikalische Gestaltung erfolgt durch die Blaskapelle Berngau.

mehr lesen

„Child 31“ & „Generation Hope“ kostenlos im Rialto Kino

Am Mittwoch, den 19. September 2018 um 19:00 Uhr werden „Child 31“ und „Generation Hope“ im Rialto Kino gezeigt. Es gibt ca. 300 Millionen chronisch hungrige Kinder in der Welt. Viele von ihnen gehen nicht zur Schule, weil sie auf Nahrungssuche sind oder arbeiten müssen. Der Verein Mary’s Meals organisiert Schulspeisungen in den 15 ärmsten Ländern der Welt, um den Kindern durch Bildung eine bessere Zukunft zu ermöglichen. „Child 31“ folgt dem Gründer von Mary’s Meals Magnus MacFarlane-Barrow auf seiner Reise zu den Schulprojekten in Malawi, Indien und Kenia. „Generation Hope“ erzählt die Geschichten von jungen Erwachsenen, die in ihrer Schulzeit von Mary’s Meals profitiert haben.

mehr lesen

Langjähriger Regionalleiter verabschiedet

"Verabschiedung Herr Riedl", Foto: R. Pirkl
"Verabschiedung Herr Riedl", Foto: R. Pirkl

„Mit Ihrer engagierten ehrenamtlichen Arbeit haben Sie mit dazu beigetragen, dass unser Landkreis wirtschaftlich eine hervorragende Entwicklung verzeichnen kann. Dafür gebührt Ihnen hohe Anerkennung“. Mit diesen Worten dankte Landrat Willibald Gailler zusammen mit Abteilungsleiter Kreisentwicklung Michael Gottschalk dem langjährigen Regionalleiter Oberpfalz der Aktivsenioren Bayern e.V. Peter Riedl aus Postbauer-Heng.

mehr lesen

GENiAListen singen auf dem Wochenmarkt

Viel Spaß verspricht der Auftritt des GENiAL-Chors, Foto: Finn
Viel Spaß verspricht der Auftritt des GENiAL-Chors, Foto: Finn

Psalterbetn, Mankeifettn, neue Liada! All das, und noch viel mehr präsentiert der GENiAL-Chor am Donnerstag, 13. September, ab 10 Uhr auf dem Neumarkter Wochenmarkt. Direkt vor dem Rathaus singt der Chor Lieder über das bunte Markttreiben und und und. Selbstverständlich darf die Neumarkter Hymne nicht fehlen.

 

Kuratorenführung durch die Leunora-Salihu-Ausstellung im Museum Lothar Fischer

Leunora Salihu beim Aufbau Ihrer Arbeit „Chip, 2017“ im Museum Lothar Fischer.  Foto: Marcus Rebmann
Leunora Salihu beim Aufbau Ihrer Arbeit „Chip, 2017“ im Museum Lothar Fischer. Foto: Marcus Rebmann

Abendführung am Donnerstag, den 13. September um 19.00 Uhr.

Anlässlich der Ausstellung der 2017 gewählten Lothar-Fischer-Preisträgerin Leunora Salihu, die 1977 in Prishtina im Kosovo geboren wurde, führt die Museumsleiterin und Kuratorin Dr. Pia Dornacher noch einmal durch die viel gelobte Sonderschau, die am 7. Oktober endet. Was macht das Werk der Bildhauerin so vielschichtig? Was möchte Leunora Salihu in ihrem Werk erforschen? Wie arbeitet sie mit Ton? Welche Rolle spielt Franz Kafka für ihr Schaffen? Welche Bedeutung hatte für Leunora Salihu ihr Hochschullehrer Tony Cragg? Wie geht die Bildhauerin mit Raum, Architektur und Material um?

mehr lesen

Internationaler Tag der Ersten Hilfe am 08. September

Foto: BRK-Kreisverband Neumarkt
Foto: BRK-Kreisverband Neumarkt

Erste Hilfe und Sicherheit im Straßenverkehr

In diesem Jahr steht der internationale weltweite Erste-Hilfe-Tag (WEHT) unter dem Motto „Wir sind alle mehr oder weniger verletzlich, aber auch imstande, Erste Hilfe zu lernen und zu leisten, um Menschenleben zu retten“. Im Dezember 2017 kamen 241 Menschen bei Verkehrsunfällen auf deutschen Straßen ums Leben. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) waren dies 25 Verkehrstote weniger als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Verletzten sank um 3,8 Prozent auf 28.316. Insgesamt nahm die Polizei 224.774 Unfälle im Straßenverkehr auf. Dies bedeutet einen Anstieg um 2,8 Prozent gegenüber Dezember 2016. Während sich die Zahl der Personenunfälle um 3,9 Prozent auf 21.498 verringerte, stieg die Summe der Sachschadensunfälle um 3,6 Prozent auf 203.276.

mehr lesen

„Nikolaus statt Santa Claus“: Vorbestellung fair gehandelter Schoko-Nikoläuse bei der KjG

"Zum zehnjährigen Jubiläum der Nikolaus-Aktion der KjG gibt es auch Geschenksets mit Nikolaus und Tasse zu bestellen."  Foto: Ann-Kathrin Scherbel
"Zum zehnjährigen Jubiläum der Nikolaus-Aktion der KjG gibt es auch Geschenksets mit Nikolaus und Tasse zu bestellen." Foto: Ann-Kathrin Scherbel

Eichstätt/Nürnberg. (pde) – Auch in diesem Jahr bietet der Diözesanverband Eichstätt der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) wieder fair gehandelte Schoko-Nikoläuse zum Kauf an. Unter dem Motto „Nikolaus statt Santa Claus“ will der katholische Jugendverband mit der Aktion an das Leben und Wirken des heiligen Bischofs Nikolaus von Myra erinnern, um die wahre Bedeutung des 6. Dezembers ins Gedächtnis zu rufen. Die Einnahmen kommen der KjG-Landesstiftung und damit der kirchlichen Jugendarbeit zugute.

mehr lesen

33 neue Azubis mit Benzin im Blut

"33 neue Auszubildende bei Fischer Automobile begrüßt.", Foto: Andreas Köllner
"33 neue Auszubildende bei Fischer Automobile begrüßt.", Foto: Andreas Köllner

Einen spannenden und eindrucksvollen ersten Tag erlebten 33 neue Auszubildende am 03.09.2018 in der Fischer Automobile Unternehmensgruppe. Geschäftsführer Thomas Fischer begrüßte den Nachwuchs im Rahmen des schon traditionellen Startevents im Amberger Betrieb. Es folgte eine umfangreiche Unternehmenspräsentation mit anschließender Besichtigung aller vier Betriebe in Neumarkt, Pilsach, Amberg und Ursensollen.

 

mehr lesen

UnternehmerSchule kommt nach Neumarkt

Foto: Rita Pirkl
Foto: Rita Pirkl

Hans Lindner Stiftung initiiert in Kooperation mit dem Landratsamt Neumarkt i.d.OPf. kostenfreie Seminarreihe. Unternehmerpersönlichkeit, Rechtsformwahl und Gründungsformalitäten – das sind nur einige der Herausforderungen, denen sich Existenzgründer stellen müssen. Die „Unternehmerschule“ der Hans Lindner Stiftung gibt ihnen dafür kostenfrei die nötigen Werkzeuge an die Hand: geballtes Wissen, persönliche Beratung und nützliche Kontakte. An sechs Abenden vermitteln dort Experten und Praktiker aus verschiedenen Bereichen, wie man Unternehmer wird und als solcher erfolgreich besteht.

mehr lesen

Lehrerwallfahrt von Plankstetten nach Freystadt am 15. September

Eichstätt. (pde) – Zu einer Fußwallfahrt für Lehrkräfte aller Schularten sowie ihre Ehepartner, Kinder und Bekannte, lädt die Schulabteilung der Diözese Eichstätt am Samstag, 15. September, ein. Auf dem rund 20 Kilometer langen Weg wandern die Teilnehmer in zwei Etappen von Plankstetten über Sulzbürg nach Freystadt. Es besteht die Möglichkeit, entweder die ganze oder nachmittags die zweite Wegstrecke mitzugehen.

 

mehr lesen

Bundesfamilienministerin lobt Mehrgenerationenhäuser

„Mach mit und engagiere Dich“ ist eines der erfolgreichsten Projekte des Bürgerhauses Neumarkt in Kooperation mit der Freiwilligen Agentur Neumarkt (Foto: Stadt Neumarkt)
„Mach mit und engagiere Dich“ ist eines der erfolgreichsten Projekte des Bürgerhauses Neumarkt in Kooperation mit der Freiwilligen Agentur Neumarkt (Foto: Stadt Neumarkt)

Bürgerhaus Neumarkt bereits seit 2007 im Programm dabei! Bundesministerin Franziska Giffey war kürzlich zu Gast im Mehrgenerationenhaus Bad Rodach im Landkreis Coburg und informierte sich darüber, wie die Bundesförderung im Rahmen des Bundesprogramms Mehrgenerationenhaus weitere Mittel nach sich zieht. „Ich bin beeindruckt davon, welche Folgewirkung unsere Bundesförderung hat. Und es freut mich, dass die Arbeit der Häuser auch seitens vieler öffentlicher wie privater Geldgeber geschätzt und vor allem gefördert wird. So kann sich auch der größte Gewinn der Mehrgenerationenhäuser - die Zeit und die Kompetenz, die die Menschen hier einbringen, weiter summieren und alle profitieren!“ so die Ministerin.

mehr lesen

Vorschau "Marktplatz Neumarkt"

mehr lesen

23 neue Azubis bauen mit KLEBL an ihrer Zukunft

Ausbildungsauftakt bei KLEBL: Um den Einstand zu versüßen, bekamen die Azubis u. a. Lebkuchenherzen überreicht.
Ausbildungsauftakt bei KLEBL: Um den Einstand zu versüßen, bekamen die Azubis u. a. Lebkuchenherzen überreicht.

Raus aus der Schule und rein ins Berufsleben. 23 junge Leute starten am 3. September 2018 in den verschiedensten gewerblichen, technischen oder kaufmännischen Berufen sowie in dualen Studiengängen am Klebl-Stammsitz Neumarkt in ihre berufliche Zukunft. Für einen Azubi begann bereits am 1. August die Lehre als Hochbaufacharbeiter am Standort Angelburg-Gönnern in Hessen.

 

mehr lesen

Die IMA wirkt nach

IMA Operngala 2018 Samantha Hankey, Foto: Neumarkt-4-you
IMA Operngala 2018 Samantha Hankey, Foto: Neumarkt-4-you

Weit über 1000 Sänger hatten sich für den diesjährigen von Placido Domingo 1993 gegründeten und geleiteten "Operalia" Wettbewerb in Lissabon beworben. Unter den insgesamt 24 Halbfinalisten fanden sich die drei IMA-Mezzosopranistinnen Samantha Hankey, USA (IMA 2016 und 2018), Rihab Chaieb, Kanada (IMA 2016) und Liz Sutphen, USA (IMA 2015) sowie der Bariton Danylo Matviyenko, Ukraine (IMA 2018). Samantha Hankey und Rihab Chaieb zogen ins Finale ein: Hankey belegte den 2. Platz, gewann 20.000 USD und den mit 15.000 USD dotierten Birgit Nielsson Preis, der an Sänger/innen für deren Richard Wagner- und Richard Strauss-Repertoire verliehen wird. Rihab Chaieb belegte den 3. Platz (10.000 USD). Ein großer Erfolg der jungen Sängerinnen – für sie wird die Neumarkter Internationale Meistersinger Akademie immer ein Meilenstein ihrer Karriere sein.

Großer Medienbasar im Bürgerhaus

"Medienbasar 2017" Foto: Herbert Meier
"Medienbasar 2017" Foto: Herbert Meier

Am Samstag, 22. September, von 10:00 bis 11:30 Uhr findet in den Räumen des Bürgerhauses (Eingang Fischergasse 1) im großen Mehrzweckraum der 4. schulübergreifende Medienbasar statt. Die Zusammenarbeit der Elternbeiräte der Neumarkter Schulen hat dieses Projekt möglich gemacht. Sinn und Zweck ist es, die Möglichkeit zu bieten, Schulbücher, Prüfungsvorbereitungsbücher (mittlere Reife, Abitur), (grafikfähige) Taschenrechner, Zeichenplatten, Atlanten, Duden oder sonstige Lernhilfen aller Fächer und aller Schularten im Sinne der Nachhaltigkeit weiterzuverkaufen oder zu kaufen. Verkaufs-Listen für Verkäufer können im Bürgerhaus-Büro in der Fischergasse zu den Öffnungszeiten mitgenommen oder im Downloadbereich unter www.buergerhaus-neumarkt.de als Datei heruntergeladen werden.

mehr lesen

Kuren für pflegende Angehörige: Beratungsangebot der Caritas

Eichstätt. (pde) – Kuren vermittelt der Caritasverband Eichstätt nicht nur Müttern und Vätern, sondern auch all denen, die ihre Familienmitglieder selbst pflegen. Darauf weist der Verband anlässlich des bundesweiten Aktionstages der pflegenden Angehörigen am kommenden Samstag, 8. September, hin. Auch diese können die zuständigen Beraterinnen der Caritas-Kreisstellen im Bistum an Kliniken des Müttergenesungswerkes vermitteln.

mehr lesen

Rekord – Firmengruppe Max Bögl begrüßte 141 neue „Bögler“ zum ersten Arbeitstag

Foto: Firmengruppe Max Bögl / Reinhard Mederer
Foto: Firmengruppe Max Bögl / Reinhard Mederer

Deutschlandweit begannen 141 neue Auszubildende in der Firmengruppe Max Bögl ihre Ausbildung. Vorstandsmitglied Michael Bögl begrüßte am 3. September 141 junge Leute in der Firmengruppe Max Bögl. So viele Auszubildende wie noch nie, haben ihre Ausbildung bei der Firmengruppe Max Bögl angetreten.

mehr lesen

REPAIR-CAFÉ am 10. September geöffnet

Foto (Gudrun Werzinger): Repair-Cafe in Neumarkt
Foto (Gudrun Werzinger): Repair-Cafe in Neumarkt

Am Montag, den 10. September 2018 ist es wieder soweit: von 17 bis 20 Uhr hat das Repair-Café Neumarkt geöffnet. In der Werkstatt des G6 am Volksfestplatz stehen ehrenamtliche Helfer bereit, um defekte Alltagsdinge wieder in Gang zu setzen. „Ob ein defekter Fön, Mixer, Staubsauger, Kinderwagenrad, kaputte Hose oder der Austausch einer Handy-Batterie – wir geben unser bestes“, so Projektleiterin Gudrun Werzinger. Die Reparatur erfolgt kostenlos gegen eine Spende.

 

Katharina Sturm und Pia Dornacher führen am Samstag, 15. September 2018 in München durch die SPUR-Ausstellung

Kunst soll ein „dröhnender Gongschlag und sein Nachklang das Geschrei der Epigonen“ sein. So fordert es die Künstlergruppe SPUR, bestehend aus dem Bildhauer Lothar Fischer (1933-2004) und den Malern Heimrad Prem (1934-1978), Helmut Sturm (1932-2008) und HP Zimmer (1936-1992), in ihrem ersten Manifest im Jahr 1958. Zum 60. SPUR-Jubiläum zeigt das renommierte Kunstauktionshaus KARL & FABER unter dem Titel "SPUR Jetzt!" Plastiken, Malereien und Zeichnungen des Münchner Künstlerkollektivs aus den Jahren 1957/58 bis 1965. Am Samstag, den 15. September um 16.30 Uhr führen anlässlich des in München jährlich stattfindenden OPEN-Art Wochenendes (14.-16. Sept.) zwei Vorstandsmitglieder des SPURKomitees, die Tochter des Malers Helmut Sturm, Katharina Sturm, und Dr. Pia Dornacher, Leiterin des Museums Lothar Fischer in Neumarkt i.d.OPf., durch diese sehenswerte Ausstellung. Der Eintritt ist frei und es ist keine Anmeldung erforderlich.

Nachhaltige Wasserwirtschaft in Berg – Schutzgebiet Kadenzhofen wird angepasst

Die 8. 230 Einwohner mit Haupt- und Nebenwohnsitz in den 34 Orten der Gemeinde werden von der Gemeinde Berg zu 96 Prozent versorgt und für die restlichen vier Prozent der Gemeindebürger kommt das Lebensmittel Trinkwasser für Mensch und Tier aus der Nachbargemeinde Burgthann im Nürnberger Land, der Pettenhofener Gruppe für den Gemeindeteil Bischberg sowie für die Mauertsmühle von der Hammerbachtal-Gruppe in Mittelfranken. Die Gemeinde Berg als Wasserversorgungsunternehmen verkauft jährlich rund 380 000 Kubikmeter Trinkwasser an die Haushalte.

mehr lesen

Sperrung der Hohenfelser Straße in Höhe Bahnüberführung

Die Staatsstraße 2234 Dietfurt – Parsberg – Hohenfels wird ab Mittwoch, den 3. September 2018 bis voraussichtlich Mitte 2020 in Höhe der Bahnüberführung in Parsberg wegen Bauarbeiten komplett gesperrt. Für diesen Zeitraum werden Umleitungen ausgeschildert.

 

mehr lesen

Golfdorado - Finale am GC Herrnhof

Foto: H&B Fotoprojekte
Foto: H&B Fotoprojekte

Der Zusammenschluss der vier regionalen Golfclubs ­- GC Lauterhofen, GC Hilzhofen, GC Habsberg und GC Herrnhof - hat sich auf eine neue Spielform der früheren Stadtmeisterschaft geeinigt. In jedem der vier Clubs fand in diesem Jahr bereits ein Vorrundenturnier statt, dessen Sieger sich für das Finale am 3. Oktober beim GC Herrnhof qualifiziert haben. In den folgenden Jahren findet das Finale abwechselnd in den jeweiligen Golfclubs statt - 2019 in Hilzhofen, 2020 in Lauterhofen und 2021 am Habsberg.

mehr lesen

Ausbildungsstart in der Neumarkter Verbundausbildung

Die 40 neuen Auszubildenden der Verbundausbildung (Fotograf: Sebastian Preischl  © Europoles GmbH & Co. KG)
Die 40 neuen Auszubildenden der Verbundausbildung (Fotograf: Sebastian Preischl © Europoles GmbH & Co. KG)

Neumarkt, 03. September 2018 – Der große Vortragssaal im EuropolesGästehaus in der Ingolstädter Straße ist bis auf den letzten Platz gefüllt. Gespannte Vorfreude liegt in der Luft, denn gleich starten 40 junge Männer und Frauen bei den Verbundpartnern Europoles und Pfleiderer offiziell in ihre starkausbildung. Für die 24 Pfleiderer- und 16 Europoles-Azubis ein neuer Lebensabschnitt – für die Firmenvertreter, Personalverantwortlichen und Ausbilder Routine? „Auf gar keinen Fall“, sagt Bettina Karg, Ausbildungsleiterin bei Europoles. „Jeder Ausbildungsjahrgang ist anders und bringt vielfältige Persönlichkeiten mit individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten mit sich.“

mehr lesen