Sturmtief „Egon“  über der Oberpfalz - Polizeiliche Zwischenbilanz

OBERPFALZ. Am 13.01.2017 in den frühen Morgenstunden erreichte das Sturmtief „Egon“ die Oberpfalz und führte zu mehreren Verkehrsunfällen und Polizeieinsätzen wegen umgestürzten Bäumen. In der Zeit von 05.30 – 08.00 Uhr sind 14 Verkehrsunfälle aufgrund des Sturmtiefes „Egon“ im Bereich des Polizeipräsidiums Oberpfalz zu vermelden. Die meisten Unfälle ereigneten sich hier im Bereich der mittleren und nördlichen Oberpfalz, in den Landkreisen Neustadt an der Waldnaab, Weiden, Amberg-Sulzbach, Schwandorf und Neumarkt.

mehr lesen 0 Kommentare

Kinder entdecken ihre Stadt – Unser Rathaus

Foto: Herbert Meier
Foto: Herbert Meier

Die Reise durch Neumarkt für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren wird am 18. Januar fortgeführt. Es gibt einen Rundgang durch das historische Rathaus. Im Anschluss wird eine kleine Präsentation im Sitzungssaal, in dem immer die Stadtratssitzungen abgehalten werden, gezeigt. Treffpunkt ist beim Bürgerhaus um 16:00 Uhr. Anmeldungen bitte unter Tel.: 09181 / 255-2600.

 

0 Kommentare

Angebot für Alleinerziehende im Bürgerhaus

Alleinerziehende Mütter leben in ähnlichen Lebenssituationen. Sie tragen die Hauptverantwortung für Ihre Kinder und fühlen sich oftmals alleingelassen. Durch den Austausch mit anderen Müttern können sie sich mit Ihren Erfahrungen gegenseitig stärken und unterstützen.

mehr lesen 0 Kommentare

Start des Interkulturellen Eltern-Kind-Cafés – ein voller Erfolg

Foto: Magdalena Gimpl
Foto: Magdalena Gimpl

Am Donnerstag, den 12.01.17 fand im Storchennest des Bürgerhauses Neumarkt das erste Treffen des Interkulturellen Eltern-Kind-Cafés statt. Bei Kaffee, Tee und Gebäck wurde gemeinsam gespielt, gelacht, sich unterhalten und gesungen. Magdalena Gimpl, Projektorganisatorin für Integration bei der Stadt Neumarkt, war von dem regen Zulauf begeistert.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kartenvorverkauf für 16. Seniorenfaschingsball der Stadt startet

Foto: Archivfoto Stadt Neumarkt
Foto: Archivfoto Stadt Neumarkt

Der Kartenvorverkauf für den diesjährigen Seniorenfaschingsball der Stadt am 21.02.2017 um 14.00 Uhr beginnt ab Montag, 16.01.2017. Die Stadt lädt dazu wieder alle Senioren ins Johanneszentrum in der Ringstraße ein. Dort erwartet die Besucher bis etwa 18 Uhr ein abwechslungsreiches Programm. Oberbürgermeister Thomas Thumann wird zusammen mit Seniorenreferentin Stilla Braun die Gäste begrüßen und sicher auch wieder die Polonaise anführen.

mehr lesen 0 Kommentare

G6 Kindernachmittage starten wieder durch

Im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur finden auch im neuen Jahr wieder die beliebten Kindernachmittage statt. Am Freitag, 27. Januar bauen und werken sich die Kinder ein eigenes Vogelhäuschen für den Garten. Ein Faschingsclown für die bevorstehende Faschingszeit wird am 03. Februar gebastelt. Am Freitag, 17. Februar kommen alle Konsolenfans auf ihre Kosten.

mehr lesen 0 Kommentare

Noch Musiker für Offene Bühne gesucht

Foto: Archivfoto Jugendbüro
Foto: Archivfoto Jugendbüro

Am Samstag, den 04.02.2017 bietet das G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur ab 20:00 Uhr Musikern und anderen Künstlern die Möglichkeit ihr Talent auf der Bühne zu zeigen. Jede Band hat eine Spielzeit von 20 Minuten. Es sind noch Plätze frei! Wer Interesse hat, meldet sich bitte telefonisch unter der 09181 – 5093690.

 

0 Kommentare

„K & K“ im Museum Lothar Fischer

Die Stadt Neumarkt bietet auch im Winter 2017 wieder spezielle Seniorenführungen im Museum Lothar Fischer an. Deshalb sind am 25. und 26. Januar 2017 jeweils um 14.00 Uhr alle interessierten Seniorinnen und Senioren ganz herzlich zur Veranstaltung „Kunst & Kaffee“ in das Museum Lothar Fischer eingeladen.

mehr lesen 0 Kommentare

Jobcenter des Landkreises Neumarkt erweitert sein Serviceangebot

Ab Dienstag, den 17. Januar 2017 wird das Jobcenter des Landkreises Neumarkt zur Verbesserung der telefonischen Erreichbarkeit für die Kunden die zentrale Servicenummer 09181 / 40510 einrichten.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kinderabend mit dem Mond auf der Sternwarte

Am Freitag, den 13.01 findet um 19 Uhr wieder der beliebte Kinderabend in der Neumarkter Sternwarte statt.

 

Hans-Werner Neumann, wird das Veranstaltungsjahr 2017 auf der Sternwarte Neumarkt mit dem Kinderabend über den Mond einläuten. Er wird in anschaulicher Weise den Kindern zunächst im Vortragsraum Fotos von unserem Mond zeigen, die Entstehung der Mondkrater und den dunklen Flächen erklären und weitere interessante Einzelheiten erläutern.

mehr lesen 0 Kommentare

Winterliche Straßenverhältnisse führten zu vermehrten Verkehrsunfällen

Die am Nachmittag des 11.01.2017 einsetzenden Schneefälle führten in der gesamten Oberpfalz zu winterlichen Straßenverhältnissen und dadurch bedingt zu einem erhöhten Unfallaufkommen. Dabei wurden insgesamt sechs Personen leicht verletzt. Vereinzelt blieben auch Lkw bzw. Sattelzüge an schneebedeckten Steigungen hängen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Themenvormittag der G6-Senioren befasst sich mit Cloud-Speicher

Beim Themenvormittag am Dienstag, 17. Januar 2017 um 9.30 Uhr geht es diesmal um die richtige Nutzung von Cloud-Speicher. Beim Themenvormittag gibt es Anleitungen und Antworten auf häufig auftretende Fragen wie: Welche Angebote gibt es? Wo ist der Nutzer? Wie sicher sind die Daten? Wie funktioniert das auf dem PC und am Smartphone? Die Veranstaltung beginnt um 9:30 Uhr im Haus für Jugend, Bildung und Kultur am Volksfestplatz und endet um 12:00 Uhr. Sie ist offen für alle, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 2 Euro.

 

Der Seniorentreff für alle, die an Computer und Internet interessiert sind, findet jeden Dienstag von 9.00 bis 12:00 Uhr im G6 statt. Themenvormittage gibt’s regelmäßig am 3. Dienstag im Monat. Weitere Info’s finden Sie im Web unter www.senioren.neumarkt.de.

 

0 Kommentare

Straße „Zur Heinrichsbürg“ gesperrt

Die Straße „Zur Heinrichsbürg“ wird am Samstag, 14.01.2017 wegen der „Schneebar“ des Schützenvereins Heinrichsbürg Holzheim von 17 Uhr bis 22 Uhr gesperrt sein. Betroffen ist der Bereich der Straße von der Einmündung Maienbreite bis zum Anwesen „Zur Heinrichsbürg 6“. Der Verkehr wird über die Straßen Maienbreite, Beckenhofer Weg und Am Stocken umgeleitet. Der Verkehr für Anlieger ist bis zum Veranstaltungsbereich frei.

 

0 Kommentare

Alles im Plan - Bauablauf des Personalwohnheims am Klinikum Neumarkt

Das Personalwohnheim am Neumarkter Klinikum aus dem Jahr 1973 wird derzeit generalsaniert. Landrat Willibald Gailler und Vorstand Peter Weymayr überzeugten sich jetzt von dem termingerechten Bauablauf.

 

Ein kliniknahes Personalwohnheim ist für die Personalrekrutierung und –bindung an einem Krankenhaus ein wichtiger Standortfaktor. Bedingt durch den Schichtdienst bieten kliniknahe Wohnungen eine attraktive Möglichkeit, nahe bei seinem Arbeitsort eine Bleibe zu haben ohne weite Anfahrtswege. Kann man solche nicht zur Verfügung stellen, entscheiden sich Bewerber oftmals für Kliniken mit einem entsprechenden Wohnungsangebot.

mehr lesen 0 Kommentare

Gemeinde Berg stemmt große Zukunftsprojekte

Als „grandioses Jahr“ bezeichnet Bürgermeister Helmut Himmler das abgelaufene Haushaltsjahr 2016. Nach Auswertung der Daten zur Jahreswende kündigte er wichtige und hohe Investitionen für die Zukunft und somit in die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger in der Schwarzach-Gemeinde an.

 

Berg mit seinen 34 Gemeindeteilen sei nach Aussagen des Rathauschefs weiter auf Wachstumskurs. In Berg herrsche wie im ganzen Landkreis de facto Vollbeschäftigung, die Steuereinnahmen boomen, es werde intensiv gebaut und investiert. Man habe im Vollzug der realen Kassengeschäfte im Haushaltsjahr 2016 insgesamt 26,278 Millionen Euro eingenommen und am Ende des Jahres einen deutlichen Haushaltsüberschuss in Höhe von 3,382 Millionen Euro erzielt. Dadurch seien – wie in der Haushaltsplanung vorgesehen – die Rücklagen trotz hoher Investitionstätigkeit deutlich angewachsen.

 

Er betreibe in der schuldenfreien Gemeinde eine ebenso einfache wie konsequente Finanzpolitik. Bei boomenden Steuereinnahmen werden Rücklagen gebildet, um in konjunkturell einnahmeschwächeren Jahren trotzdem intensiv bauen und investieren zu können. Darüber hinaus habe die Gemeinde mit dem neuen Sport- und Kulturzentrum Berg mit Hallenbad und neuer Mehrzweckhalle ein gewaltiges 12-Millionen-Euro-Projekt zu schultern, das mit Eigenmitteln ohne Kreditaufnahme finanziert werden soll. Die Gemeinde hatte gemäß den vorgelegten Daten des Bürgermeisters 2016 Rekord-Steuereinnahmen. Die Steuern und Steueranteile erreichten ein Volumen von 8,8 Millionen Euro. Die Beteiligung der Kommune an der vereinnahmten Einkommenssteuer habe 4,529 Millionen Euro ausgemacht.

mehr lesen 0 Kommentare

Impressionen Skihang Voggenthal

0 Kommentare

Die beliebtesten Vornamen für Neugeborene in Neumarkt

Neumarkt liegt nicht im bundesweiten Trend bei den beliebtesten Vornamen, die Eltern ihren Kindern im letzten Jahr gegeben haben. Während auf Deutschland bezogen die beliebtesten Vornamen laut Vermutung der Gesellschaft für Deutsche Sprache am Ende letzten Jahres wieder bei den Mädchen Sophie und Marie und bei den Jungen Maximilian und Alexander sein dürften, wählten die Eltern in Neumarkt die Vornamen in anderer Häufigkeit.

mehr lesen 0 Kommentare

Dumm gelaufen - Familienstreit führt zu Drogenfund

 Dietfurt. Am Sonntagabend, 08.01.2017, entdeckten Beamte der Polizeiinspektion Parsberg in einer Dietfurter Wohnung durch Zufall eine nahezu professionell betriebene Marihuana-Zuchtanlage, die auch „professionell“ sichergestellt wurde.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Trauerzug durch die Innenstadt

Im Rahmen der Trauerfeier für den verstorbenen Ehrenbürger und Alt-Oberbürgermeister Kurt Romstöck am Donnerstag, 12.01.2017 wird es auch einen Trauerzug durch die Innenstadt geben. Er führt nach dem Ende des um 10 Uhr beginnenden Trauergottesdienstes im Münster St. Johannes über den Münsterplatz und den Rathausplatz in die Obere Marktstraße und weiter über das Obere Tor, die Ingolstädter und die Regensburger Straße zum Stadtfriedhof.

mehr lesen 0 Kommentare

Nordic Zentrum als Teil des Regionalparks voll im Betrieb

„Mit diesem modernen Loipenspurgerät bestehen jetzt beste Voraussetzungen für einen naturverbundenen Wintersport im Nordic Zentrum Neumarkt-Hilzhofen und unser Regionalpark Quellenreich nimmt damit bereits erste Konturen an“, freute sich Landrat Willibald Gailler gestern zusammen mit Gerhard Biebl und Dr. Alexander Stöber von den Neumarkter Loipenfreunden e.V. sowie Bürgermeister Adolf Wolf und Juragolfclub-Geschäftsführer Steve Anders in Hilzhofen. Sie dankten LEADER Manager Hans-Michael Pilz und dem Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Harald Gebhardt, für die Förderung von gut 16.000 Euro aus dem Europäischen Förderprogramm LEADER zur Anschaffung der Ausstattung für das Nordic Zentrum.

 

mehr lesen 0 Kommentare

De Stianghausratschn - Bayerisches Musik-Kabarett

„De Stianghausratschn“ singt im bayerischen Dialekt über Geschichten aus dem Leben. Ob über den Sohn, der ständig mit seiner neuen Freundin Siri am Handy spricht, über den vernachlässigten Ehemann der lieber der Hund der Familie sein möchte oder aber auch über die Preispolitik der Möbelhäuser.

mehr lesen 0 Kommentare

Heilende Kräfte aus Ihrem Inneren - Ein Erlebnisvortrag mit Cornelia Maria Mohr

Heilung ist ein komplexer und spannender Prozess. Unsere natürlichen und genialen Selbstheilungskräfte geben immer ihr Bestes. Ununterbrochen wirken sie für unsere gesundheitliche Balance. Wie können wir sie darin unterstützen statt ihnen Steine in den Weg zu legen?

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kondolenzbuch liegt aus

Foto: Dr. Franz Janka
Foto: Dr. Franz Janka

Oberbürgermeister Thomas Thumann hat angeregt, dass im Rathaus ein Kondolenzbuch für den verstorbenen Ehrenbürger und Alt-Oberbürgermeister Kurt Romstöck ausgelegt wird.

mehr lesen 0 Kommentare

Erste Jugendkurse im Salsa, derzeit leichter Herrenüberschuss

Foto: Jannik Radeck
Foto: Jannik Radeck

 

Diesen Samstag, den 14.01.2017 ist es soweit, die ersten Jugendkurse im Salsa starten. Hierbei gibt es überraschenderweise im Kurs der 16-21jährigen einen leichten Herrenüberschuss, der jedoch wie üblich durch hilfsbereite Schülerinnen ausgeglichen wird. Anmeldungen von Frauen für diese Altersgruppe sind natürlich gerne gesehen. Von

 

14:30-15:30 Uhr finden die Kurse der 12-15jährigen statt. Der Kurs der 16-21jährigen findet immer 15:30-16:30 Uhr statt.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Stadt trauert um Ehrenbürger und Alt-OB Kurt Romstöck

Die Stadt Neumarkt trauert um Kurt Romstöck, den langjährigen Oberbürgermeister und Ehrenbürger der Stadt, der heute im Alter von 91 Jahren verstorben ist. Oberbürgermeister Thomas Thumann zeigte sich tief betroffen von der Nachricht: „Kurt Romstöck hat sich als Oberbürgermeister größte Verdienste um Neumarkt erworben und Stadtgeschichte geschrieben“, betont Oberbürgermeister Thumann. „Wir, die Stadt und ihre Bewohner verdanken ihm sehr viel und wir verlieren mit ihm einen großartigen Förderer Neumarkts.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

„Fit in Neumarkt“ erste Sportausstellung beim Neumarkter Frühlingsfest: Interessenten können sich bewerben

Beim Frühlingsfest 2017 vom 05. bis 08. Mai wird es in diesem Jahr erstmalig auch eine Sportausstellung unter dem Titel „Fit in Neumarkt“ in der Kleinen Jurahalle geben. Diese Sportausstellung wird am 06. und 07. Mai 2017 durchgeführt werden.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Der Winterhimmel zeigt sich bei klirrender Kälte besonders klar

Einige eiserne Sterngucker treffen sich jedes Jahr meist am dunkel gelegenen Stöckelberg nach den Feiertagen zur traditionellen Weihnachtsbeobachtung. Hierbei entstand dieses Bild des Winterhimmels, das aus einem Stack von vier Bildern im oberen Bereich, um mehr Detailreichtum zu erhalten, und einem Einzelbild vom Horizont, damit die Größenverhältnisse des dargestellten Sternbildes ersichtlich werden, zusammengesetzt ist.

mehr lesen 0 Kommentare

Sternsinger aus dem Bistum Eichstätt bei der Bundeskanzlerin

Die Sternsinger Lara (15), Michelle (15), Dominik (15) und Emily (9) sowie Begleiterin Michaela Schmidt-Schardt aus der Gemeinde Mater Dolorosa in Pyrbaum vertraten das Bistum Eichstätt am Montagmorgen beim Sternsinger-Empfang. Foto: Ralf Adloff
Die Sternsinger Lara (15), Michelle (15), Dominik (15) und Emily (9) sowie Begleiterin Michaela Schmidt-Schardt aus der Gemeinde Mater Dolorosa in Pyrbaum vertraten das Bistum Eichstätt am Montagmorgen beim Sternsinger-Empfang. Foto: Ralf Adloff

Eichstätt/Pyrbaum/Berlin. (pde) – Vier Sternsinger aus der Pfarrei „Mater Dolorosa“ in Pyrbaum haben Bundeskanzlerin Angela Merkel zum neuen Jahr den Segen gebracht. Insgesamt 108 Kinder und Jugendliche aus allen 27 Diözesen in Deutschland waren dazu am Montag, 9. Februar, im Kanzleramt in Berlin eingeladen. Die Gruppen vertreten die Sternsinger aus bundesweit rund 10.000 Pfarrgemeinden und Einrichtungen.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare