"Fairomat" an der Mittelschule West

Vor wenigen Tagen besuchten 4 Studierende des Studiengangs der TH-Nürnberg im Sektor „Management in der Biobranche“ die Mittelschule West, um dort die schulischen Lerninhalte und konkreten Handlungsmöglichkeiten aus dem Bereich „Fairer Handel“ kennenzulernen. Durch die enge Kooperation mit dem "Amt für Nachhaltigkeit" der Stadt Neumarkt wurde der Kontakt zur Mittelschule an der Woffenbacher Straße hergestellt.

Im Mittelpunkt des Interesses stand der „Fairomat“ und der "Schul-Welt-Laden", der von Schülern betreut und selbständig vorgestellt wurde. Nach einem kurzen Referat über den „Fairen Handel“ ging es um die Produkte und die Organisation des „Fairomaten“. Bei den Angeboten des Automaten handelt es sich um kleine Süßigkeiten, die ohne Kinderarbeit und unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt werden. Auch die entsprechenden Labels, die Fairen Handel garantieren, wurden kurz vorgestellt. Die Studierenden Sandra Vorreiter, Patrick Köppel, Noreen Wörlein und Vanessa Herzig haben für ihre Studien in diesem neuen Berufsbereich bei der Schulleitung der MS West ein offenes Ohr und Unterstützung erfahren und freuten sich über die engagierte Präsentation der Schüler.