Max Bögl bricht erneut Azubi-Rekord

Foto: Firmengruppe Max Bögl
Foto: Firmengruppe Max Bögl

Wiederholt gab es bei der Firmengruppe Max Bögl einen Azubi-Rekord. Waren es im letzten Jahr noch 141 Auszubildende, starten 2019 deutschlandweit über 160 Jugendliche in ihre Ausbildung oder ein duales Studium bei dem Bautechnologieunternehmen Max Bögl.

 

Alleine am Hauptsitz in Sengenthal und den regionalen Produktionsstätten beginnen 105 Jugendliche ihre Karriere in dem traditionsreichen und innovativen Familienunternehmen.

 

Am 2. September wurden sie durch Vorstandsmitglied Michael Bögl im neuen Ausbildungszentrum im Gewerbepark Deining begrüßt. In den ersten Tagen erhalten die künftigen Fachkräfte erste Einblicke in die Max-Bögl-Welt. Dabei stehen Seminare zur schnellen Eingliederung ins Unternehmen sowie Teamtrainings auf der Agenda.

 

Für das nächste Jahr soll diese Zahl noch einmal deutlich übertroffen werden − mit einem erweiterten Angebot von 35 Ausbildungsberufen und 6 dualen Studiengängen.