„Ziemlich bester Schurke“ Josef Müller in Neumarkt

Foto: Evangelischen Bildungswerk; Referenten, Josef Müller
Foto: Evangelischen Bildungswerk; Referenten, Josef Müller

Neumarkt - Ein besonderes Highlight erwartet die Neumarkter am Ostersamstag um 19 Uhr im Saal des Landratsamts. Bestsellerautor Josef Müller, bekannt geworden unter dem Titel „Ziemlich bester Schurke“, der ehemaliger Steuerberater der Münchner Schickeria kommt nach Neumarkt. Er erzählt seine spannende Lebensgeschichte.

Bekannt geworden ist er durch Interviews bei Markus Lanz, Artikel in Fokus und Spiegel. Erst im letzten Sommer berichtete das ZDF ausführlich über das Leben des „Ziemlich besten Schurken“ .

 

Das Evangelische Bildungswerk und die Evangelische Freikirche Ecclesia haben ihn zum ersten Mal nach Neumarkt eingeladen. Der Eintritt an diesem Abend ist frei.

 

Mit 18 Jahren hatte er einen schweren Verkehrsunfall und ist seit dieser Zeit querschnittsgelähmt und auf die Benutzung eines Rollstuhls angewiesen.

 

Als Steuerberater der Münchner Schickeria baute er vier Steuerkanzleien auf und ließ dabei nichts aus, Drogen, Exzesse. Bekannt wurde er auch unter dem Titel „Konsul von Panama“. Doch die Glitzerwelt hatte auch ihre Schattenseiten. Irgendwann war er als Geldwäscher der Amerikanische Mafia tätig. Er verzockte Millionen und wurde von FBI und CIA rund um den Globus gejagt. Schließlich stellte er sich der Polizei und wurde zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt.

 

Über seine spannende Lebensgeschichte und deren Wendung berichtet er ebenso am Sonntag um 10 Uhr im Gottesdienst der Evangelischen Freikirche Ecclesia.

 

Als „Beilage“ wird die bekannte Band „ Goodly & her Goodlingers“ auftreten und mit einigen genussvollen Titeln das Publikum begeistern.