40.000ten Einwohner begrüßt

Foto: Dr. Franz Janka
Foto: Dr. Franz Janka

Die Stadt Neumarkt hat mit der Familie Ertirel die Grenze von 40.000 Einwohnern bei den Hauptwohnsitzen überschritten. Oberbürgermeister Thomas Thumann hat dazu dem Ehepaar Julia und Alpaslan Ertirel zusammen mit ihrem Töchterchen Safia gratuliert und ihnen aus Anlass des 40.000ten Einwohners einen Blumenstrauß sowie einen Einkaufsgutschein überreicht. Mit dabei waren auch Stadtrat Rainer Hortolani als Integrationsbeauftragter und der Leiter des Einwohnermeldeamtes Alfred Frauenknecht.

Wie Oberbürgermeister Thumann erläuterte, sind alle drei Mitglieder der Familie Ertirel miteinander angemeldet und in das Melderegister als 39.999, 40.000 und 40.001 Einwohner eingetragen worden. Wie sie auf Nachfrage bestätigten ist die Familie Ertirel aus beruflichen Gründen von Nürnberg nach Neumarkt zugezogen. Ihnen gefällt die Stadt und sie fühlen sich hier wohl, wobei ihnen Neumarkt schon seit Jahren bekannt ist – immerhin arbeitet Julia Ertirel schon seit Jahren bei einer Neumarkter Firma. Oberbürgermeister Thumann beglückwünschte das Ehepaar zu ihrer Wahl von Neumarkt als neuem Wohnort und wünschte ihnen einen guten Start in der Stadt. „Wir haben damit erstmalig in der Stadtgeschichte bei der Einwohnerzahl hinsichtlich der Hauptwohnsitze die 40.000er Marke überschritten“, stellt Oberbürgermeister Thumann fest. „Es freut mich schon, dass der uns vor Jahren prognostizierte Trend mit abnehmenden Einwohnerzahlen nicht eingetreten ist. Vielmehr erleben wir nun schon das fünfte Jahr in Folge, dass unsere Bevölkerung wächst.“ Im Jahr 2012 waren es noch 38.592 Einwohner mit Hauptwohnsitz in Neumarkt gewesen, aktuell liegt die Zahl bei 40.005. „Das ist mich schon ein Zeichen für eine starke und attraktive Stadt“, konstatiert Oberbürgermeister Thumann.