Baum des Jahres 2017

Alljährlich kürt das Kuratorium Baum des Jahres an der Dr.-Silvius-Wodarz-Stiftung den Baum des Jahres.

 

In diesem Jahr ist die Fichte ausgewählt worden. Die Fichte als Waldbaum wird oftmals als polarisierend wahrgenommen. Die einen sehen in ihr die Grundlage der wirtschaftlichen Existenz von Forstbetrieben, für andere ist der über Jahrhunderte praktizierte, gezielte Anbau ein Zeichen fehlgeleiteter forstlicher Überlegungen und der Inbegriff einer Monokultur. Eine sachliche Betrachtung tut daher Not.

 

Mit der Wahl zum Baum des Jahres ist genau diese Auseinandersetzung mit der häufigsten Baumart im Landkreis Neumarkt angestoßen.

 

Die Herren Othmar Kipfer, Revierförster im Ruhestand und Jürgen Grimm, ehemals Schulleiter in Breitenbrunn, zwei profunde Kenner der Materie, haben umfangreich Fakten zur Fichte zusammengetragen. Daraus ist hier im Landkreis Neumarkt eine Themenausstellung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald zusammengestellt worden. Diese Ausstellung ist vom 10.07. – 04.08.2017 in den Geschäftsräumen der Raiffeisenbank Neumarkt, Untere Marktstr. 11, während der üblichen Geschäftszeiten zu sehen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0