Soiree der Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt

Fotos: Städt. Musikschule Neumarkt
Fotos: Städt. Musikschule Neumarkt

Am Freitag, 30. Juni 2017, findet um 19.00 Uhr im Festsaal der Neumarkter Residenz die Soiree der Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt statt. Dieses bereits zur Tradition gewordene Konzert bietet sowohl Ensembles als auch Instrumental- und Vokalsolisten die Gelegenheit, ihr über das Schuljahr erarbeitetes musikalisches Können einer breiteren Zuhörerschaft zu präsentieren. Das Programm erstreckt sich von vorbarocker über barocke und klassische Musik bis hin zu moderner Pop- und Rockmusik.

So erklingen Musikstücke u.a. von William Brade, Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, aber auch von Miriam Makeba, Unheilig und Queen. Die Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt betreut musikalisch etwa 800 Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Neben Unterricht in allen gängigen klassischen Instrumenten, Gesang sowie in Elementarer Musikpädagogik werden auch Nischenangebote wie z. B. Unterricht im Fach Oboe, Fagott, Violoncello und Kinder-Musiktheater sowie die instrumentale Ausbildung für Menschen mit Behinderung und Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund angeboten. Gerne willkommen sind auch ältere Menschen, die sich musikalisch betätigen möchten. Chorgesang sowie Ensemble- und Orchesterspiel vervollständigen das musikalische Unterrichtsangebot, das von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen wahrgenommen werden kann. Wer sich für das umfassende Musikprogramm der Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt interessiert, sollte auf alle Fälle diesen niveauvollen Konzertabend, an dem mit gemeinschaftlichem Musizieren einer der wichtigsten Aspekte des Musikschullebens repräsentiert wird, nicht verpassen. Der Eintritt ist für diese Veranstaltung frei! Spenden für den Verein der Freunde der Musikschule werden gerne entgegengenommen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0