Radeln trotz Wetterkapriolen

Foto (privat): Mit Sicherheitsweste Jürgen Hübner, Magdalena Gimpl
Foto (privat): Mit Sicherheitsweste Jürgen Hübner, Magdalena Gimpl

Letzten Samstag fand die 1. Interkulturelle Fahrradtour unter dem Motto „Gemeinsam Radeln in und um Neumarkt“ statt. Leider machte das Wetter dem gemeinsamen Ausflug einen Strich durch die Rechnung. Kurz vor dem Start hielt ein heftiger Regenguss die Fahrradfahrer an der Teilnahme ab.

So kamen nur wenige Hartgesottene, die sich von dem wechselhaften Wetter nicht abschrecken ließen. Organisiert wurde die Tour von der Projektorganisatorin Integration der Stadt Neumarkt, Magdalena Gimpl und Jürgen Hübner vom adfc. Die Tour ging über Woffenbach , Pölling und Rittershof nach Berngau. Von Berngau aus nahm die Gruppe den Radweg am Fuße des Buchbergs in Richtung des Alten Kanals. Das Ziel war schließlich das Bürgerhaus der Stadt Neumarkt. Hier wurden die Fahrradfahrer dank einer Spende der Bäckerei Gschneidinger und der Neumarkter Lammsbräu mit Brezen und Getränken verköstigt. Das Fazit der Tour war sehr positiv. Über eine weitere Fahrradtour, bei hoffentlich besserem Wetter, wird nun diskutiert.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0