Schüler drehen ab! Ein Ex mischt mit …

Fotos: Jakob Heyn
Fotos: Jakob Heyn

Es soll schon vorgekommen sein, dass der ein oder andere Schüler aufgrund der Matheaufgaben am "Durchdrehen" war. Abdrehen statt durchdrehen, so könnte das Motto der Schüler bei G6-TV lauten, die am vergangenen Wochenende die Gelegenheit genutzt haben, um sich intensiv auf den Abschluss ihrer 2-jährigen Ausbildung vorzubereiten.

Im Mai ist es dann soweit. Dann werden die fleißigen Schülerinnen und Schüler, die aus den beiden Neumarkter Gymnasien und der Mädchenrealschule kommen, ein Zertifikat der Industrie- und Handelskammer (IHK) Regensburg in ihren Händen halten können. Darin wird ihnen bescheinigt, dass sie qualifiziert sind, selbständig Fernsehbeiträge produzieren zu können. Voraussetzung ist aber, dass sie die Abschlussprüfung auch bestehen. Doch da sind sich die Mediengestalterin Verena Zollner von Neumarkt-TV und Siegfried Müller vom Jugendbüro der Stadt Neumarkt ziemlich sicher, dass die jungen Leute das schaffen werden. Seit 2008 läuft nun schon die 5. Ausbildungsstaffel unter der Leitung des Duos Zollner und Müller. Das Besondere ist die Kombination ihrer unterschiedlichen Arbeitsfelder. Die Mediengestalterin, die auch zertifizierte Prüferin für diesen Ausbildungsberuf bei der IHK Regensburg ist, garantiert die Standards der Fernsehstudios und der Sozial- und Theaterpädagoge bringt die Bereiche des psychosozialen Lernens ein, die in der Arbeitswelt einer globalisierten Gesellschaft immer mehr an Gewicht gewinnen. Fachliche und soziale Kompetenzen sind eine unverzichtbare Kombination, ohne die in Zukunft kaum ein Unternehmen bestehen kann. Eine weitere Besonderheit war an diesem Wochenende die Unterstützung des Bild- und Toneditors Jakob Heyn. Er war selbst Teilnehmer in der allerersten Ausbildungsstaffel von G6-TV und hat dann nach dem Abitur seine Berufsausbildung bei Neumarkt-TV gemacht. Jetzt ist er dort hauptberuflich für den Schnitt und den Ton der Sendungen verantwortlich und konnte als Ex-G6-TVler vortrefflich aus dem Nähkästchen plaudern. Bei den Schülerinnen und Schülern kam er super an. Wer selbst einmal wissen will, wie Fernsehmachen geht und in der nächsten Staffel dabei sein möchte, der wendet sich an das Jugendbüro der Stadt Neumarkt, Sigi Müller, Türmergasse 11, 92318 Neumarkt, Tel. 09181 905520 oder per Mail an siegfried.mueller@neumarkt.de.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0