Die „Rolling Homes“– Folk und Blues aus der Oberpfalz im G6

 Foto: Band "Rolling Homes"
Foto: Band "Rolling Homes"

Erstmals seit über sechs Jahren treten die „Rolling Homes“ am Samstag, 28.01.2017 um 20.00 Uhr wieder im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur auf. Das Trio besteht aus Helmut Jungnickl, Andreas Stöppel und Julian Botzenhart und die Musiker haben jede Menge neue Songs im Gepäck mit dabei. Gemeinsame Erinnerungen an lange Nächte am Lagerfeuer mit kühlem Bier und 'Selbstgedrehten' waren der Auslöser bei der Gründung der„Rolling Homes“.

Spezialisiert haben sich die drei Neumarkter Musiker auf akustische Folkmusik. Die Bandbreite des Trios erstreckt sich von amerikanischen Folksongs über Bluesklassiker bis hin zu modernen Stücken aus der Country-Szene. Lieder von Lynyrd Skynyrd, den Allman Brothers, von Bob Dylan, John Fogerty und der Nitty Gritty Dirt Band, die in eigenem Stil interpretiert werden, gehören genauso zum abwechslungsreichen Repertoire der „Rolling Homes“ wie gefühlvolle Weisen von Neil Young und fetzigere Songs der Dixie Chicks. Durch die Instrumentierung (Gitarre, Mandoline, Squareneck Dobro, Harp und Banjo) und ihren mehrstimmigen Gesang verleihen die Musiker ihren Stücken jenen authentischen Sound, der ein wenig die Lagerfeuerromantik ihrer Gründungsphase wieder heraufbeschwört.

Der Eintritt kostet 5 Euro.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0