„Was gibt es am Himmel zu sehen – Sonne, Mond, Sterne und mehr im 1. Quartal 2017

Foto: Michael Endig; Pferdekopfnebel, Sternwarte Neumarkt“
Foto: Michael Endig; Pferdekopfnebel, Sternwarte Neumarkt“

Am Freitag, den 20. Januar um 20 Uhr wird Andreas Leonhardt über das kommende astronomische Quartal auf der Sternwarte Neumarkt referieren. Diese neue Vortragsreihe wird immer zu Beginn des neuen Quartals abgehalten und richtet sich ausdrücklich an die Laien, fortgeschrittene Besucher sind ebenfalls herzlich willkommen.

Es werden die Besonderheiten am Sternenhimmel erklärt:

 

· Halbschattenmondfinsternis vom 10.-11. Februar, bei der die Sternwarte bei guten Verhältnissen die Pforten öffnen wird (Presseankündigung folgt)

 

· Tag der Astronomie, mit dem Thema Planeten (Pressenkündigung folgt)

 

Ein weiterer fester Bestandteil der Vortragsreihe werden die nicht vorhersehbaren Ereignisse des vergangenen Quartals sein. Der Sonnen- und Mondlauf (Libration, Apogäum/Perigäum), inklusive der unterschiedlichen Phasen des Mondes wird aufschlussreich aufbereitet. Die Wandelsterne, also Planeten, wird man nach dem Vortrag in den kommenden drei Monaten sehr gut finden können, da die Positionen am Fixsternhimmel umfassend durch Grafiken und Sternkarten gezeigt werden. Die Begriffe Opposition und Konjunktion kommen auch in der Astronomie vor und werden in Bezug zu den Planteten gebracht.

Da es der Referent Andreas Leonhardt noch spannend machen will, hat er noch nicht alle Details verraten. Im Anschluss Beobachtung von Himmelsobjekten mit den Teleskopen (bei geeigneten Wetterverhältnissen).

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.sternwarte-neumarkt.de/?tribe_events=20-01-2017

Kommentar schreiben

Kommentare: 0