Vorstellung des neuen Umweltkalenders 2017

Landrat Willibald Gailler stellte gestern gemeinsam mit Roland Hadwiger und Walter Schardt-Pachner vom Team der Abfallwirtschaft sowie Abteilungsleiter Michael Gottschalk den neuen Umweltkalender vor.

Noch vor den Weihnachtstagen wird der neue Umweltkalender an alle Haushalte verteilt.

 

Wie gewohnt finden Sie darin wieder viele wichtige Informationen zur Abfallwirtschaft und alle Abfuhrtermine für Restmüll, Papier, Gelber Sack sowie für die Biomüllabfuhr.

Informationen aus der Abfallwirtschaft

Die Umstellung der Müllgebührenerhebung auf Bescheidsystem wurde erfolgreich abgeschlossen.

 

Müllmarken gelten dauerhaft, Bürger müssen nicht wie bisher am Jahresanfang neue Müllmarken kaufen. Nur bei Veränderungen muss der jeweilige Eigentümer tätig werden.

Neu: Rote Tonnen künftig auf allen Wertstoffhöfen

Im Jahr 2017 werden auf allen Wertstoffhöfen Rote Tonnen aufgestellt. Darin werden CD, DVD und CD-ROM sowie Druckerpatronen und Tonerkartuschen kostenlos gesammelt.

Herstellung und Verteilung des Umweltkalenders

Beim Druck und der Postverteilung des Kalenders wird wie schon in den Vorjahren wieder besonderer Wert auf Klimafreundlichkeit gelegt. Die entstehenden CO2-Emissionen werden durch Klimaschutzmaßnahmen ausgeglichen.

 

Den Kalender hat das Team der Abfallwirtschaft unter Leitung von Roland Hadwiger und Walter Schardt-Pachner erarbeitet. Die grafische Gestaltung wurde in bewährter Weise vom malyma Kreativnetzwerk mit Markus Maly und Sophie Mathisz erledigt.

 

Der Kalender wurde in einer Auflage von 65.000 Stück bei Frischmann Druck in Amberg gefertigt und wird seit Anfang dieser Woche als Postwurfsendung an alle Haushalte im Landkreis Neumarkt verteilt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0