Verleihung der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Frau Stilla Klein

Als Kreis- und Bezirksbäuerin nahm bzw. nimmt sich Frau Klein besonders der Belange der Bäuerinnen und ihrer Familien an. Mit rund 7000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen sind die Landfrauen im Bayerischen Bauernverband einer der größten Frauenverbände in Bayern. Frau Klein kennt insbesondere die Sorgen der Landfrauen sehr genau und ist stets mit großem persönlichem Einsatz engagiert, ihnen wertvolle Perspektiven für die Zukunft zu vermitteln.

 

Als Meisterin der ländlichen Hauswirtschaft sind ihr die Aus- und Fortbildung, die Qualifikation der Bäuerinnen, ein besonderes Anliegen. Hier liegt für sie der Schlüssel, um die Mehrfachfunktion von Familie und Betrieb erfolgreich zu meistern sowie kompetente Partnerin im landwirtschaftlichen Unternehmen zu sein. Immer wieder weist die Bezirksbäuerin auf die Notwendigkeit der Berufsausbildung in der Hauswirtschaft hin. Fast ebenso unermüdlich appelliert sie an ihre Berufskolleginnen, das vorhandene Fortbildungsangebot zu nutzen.

 

Frau Klein ist seit 1996 Mitglied im Kreistag und dort in den verschiedensten Ausschüssen tätig.

Maßgebliche Ehrenämter

1987 bis 2002: Ortsbäuerin im Ortsverband Berg des Bayerischen Bauernverbandes – BBV –

1992 bis 2012: Kreisbäuerin im Kreisverband Neumarkt des BBV

1.5.1996 bis heute: Mitglied des Kreistages des Landkreises Neumarkt i.d.OPf.

1996 bis 2002: Mitglied des Kultur- und Sportausschusses des Landkreises Neumarkt i.d.OPf

1996 bis 2002: Mitglied des Sozialhilfeausschusses des Landkreises Neumarkt i.d.OPf.

1996 bis 2002: Mitglied des Jugendhilfeausschusses des Landkreises Neumarkt i.d.OPf.

2008 bis heute: Mitglied der Zweckverbandsversammlung der Sparkasse Neumarkt i.d.OPf. – Parsberg

2008 bis heute: Mitglied bzw. stv. Mitglied des Rechnungsprüfungsausschusses des Landkreises Neumarkt i.d.OPf.

2007 bis heute: Bezirksbäuerin des BBV für den Bezirk Oberpfalz

2008 bis heute: Mitglied bzw. stv. Mitglied im Verwaltungsrat für das Kommunalunternehmen „ Kliniken des Landkreises Neumarkt i.d.OPf.“

Ebenso im Aufsichtsrat der „Kliniken Service GmbH“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0