Mit dem VGN zum letzten Heimspiel des Jahres

Das letzte Heimspiel des 1. FC Nürnberg im Jahr 2016 wird am Montag, 19. Dezember um 20.15 Uhr angepfiffen. Zum Jahresausklang gibt es einen echten Klassiker zwischen dem Club und dem 1. FC Kaiserslautern. Fußballfans können mit ihrer Eintrittskarte zur An- und Abreise Busse und Bahnen im VGN-Gebiet nutzen. Das KombiTicket gilt ab fünf Stunden vor dem Spiel bis Betriebsschluss als Fahrtberechtigung.

Damit alle gut ins Stadion und wieder nach Hause kommen, stellen die Verkehrsunternehmen im VGN ein verstärktes Fahrtenangebot zur Verfügung. Ab 17.21 Uhr setzt DB Regio Franken zusätzliche S- und Regionalbahnen zwischen dem Nürnberger Hauptbahnhof und der Station Frankenstadion ein. Auch die Züge der S3 Neumarkt – Nürnberg mit Abfahrt in Neumarkt von 17.09 Uhr bis 19.44 Uhr halten vor Spielbeginn am Stadion.

 

Nach dem Schlusspfiff fahren um 22.15 Uhr, 22.28 Uhr und 22.48 Uhr weitere Shuttlezüge vom Sonderbahnsteig Frankenstadion zurück zum Hauptbahnhof. Direkte Rückfahrtmöglichkeiten mit der S3 bestehen um 22.26 Uhr, 22.46 Uhr, 23.26 Uhr und 23.47 Uhr ab der Station Frankenstadion nach Neumarkt sowie mit dem RE 59499 um 23.01 ab dem Sonderbahnsteig in Richtung Neumarkt/Regensburg.

 

Der VGN empfiehlt den Fans, sich rechtzeitig über ihre Verbindungen zu informieren. Hinweise zum aktuellen Heimspiel des Club gibt es auch unter www.vgn.de/fcn_heimspiel. Fahrplaninfos sind auf den elektronischen Anzeigen vor Ort sowie unter www.vgn.de und www.bahn.de zu

finden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0