Mitarbeiterinnen der Gemeindebücherei Berg geehrt

Die Gemeindebücherei im Rathaus II der Gemeinde Berg ist ein gutes Beispiel für gelingende Kooperation zwischen politischer und weltlicher Gemeinde in Berg. Beide sorgen zusammen für einen funktionierenden Bücherei-Betrieb, Neuanschaffungen von Büchern und Medien sowie den administrativen Teil der Bücherei am Sophie-Scholl-Platz in der Mitte von Berg.

Schon immer hat die langjährige Leiterin Gudrun Breinl großen Wert auf die Lese-Erziehung der Grundschüler in Berg und Sindlbach gelegt, so dass die Schulklassen regelmäßig mit ihren Lehrerinnen und Lehrern die Bücherei besuchen.

 

Bei der Jahreabschluß-Feier im Gasthof "Goldener Hirsch" würdigten Pfarrer Martin Fuchs und Bürgermeister Helmut Himmler die engagierte ehrenamtliche Arbeit der 28 Mitarbeiterinnen der Bücherei. Anja Bergler wurde für 10jährige Mitarbeit geehrt, Gudrun Breinl, Maria Stepper und Helga Franz erhielten Dankesurkunden und Blumen für 25 Jahre Mitarbeit in der Gemeindebücherei.

Bürgermeister Himmler betonte in seiner Rede die 10jährige Arbeit von Anita Vogel als Leiterin des Bücherei-Kuratoriums. Turnusgemäß ging der Vorsitz in diesem Jahr an Dr. Michaela Ludwig als Vertreterin der Kirchenstiftung über und Helga Franz ist mit der Leitung der Gemeindebücherei betraut worden. All das habe - so das Gemeindeoberhaupt - prächtig funktioniert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0