Jahresschlusskonzert Neumarkter Musikverein

Das an musikalischen Höhepunkten reiche Jahr 2016 neigt sich seinem Ende zu. Ein weiteres Highlight ist, wie immer, das Jahresschlusskonzert des Neumarkter Musikvereins am Donnerstag, den 29.12.2016 um 20.00 Uhr im Festsaal des historischen Reitstadels Neumarkt mit dem weithin bekannten Orchester Collegium Noricum sowie den ausgezeichneten Solisten Anna Lapkovskaja (Alt) und Franz Xaver Schlecht (Bass). Die musikalische Leitung hat der Kulturpreisträger der Stadt Neumarkt, Kurt Karl.

Das Motto der hochkarätig besetzten Veranstaltung ist in diesem Jahr die Oper und die Operette.

 

Es beginnt mit der temperamentvollen Ouvertüre aus Figaros Hochzeit von Wolfgang Amadeus Mozart, die vom ersten bis zum letzten Ton im Presto dahineilt. Aus der feurigen Carmen von Georges Bizet wird u. a. die berühmte Habanera mit ihrer aparten spanischen Färbung und dem bekannten Thema des Stierkämpfers Escamillo, „Auf, in den Kampf, Torero“ zu hören sein. Es folgen die spritzige Ouvertüre aus dem Barbier von Sevilla und die liedähnliche Arie „Kavatine“ mit der berühmten Partie der Rosina. Ausschnitte aus dem Wildschütz von Albert Lortzing, der Fledermaus von Johann Strauss sowie aus Annie Get Your Gun von Irving Berlin runden das schöne Programm ab.

 

Tickets für 18 € bzw. 16 € gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information in der Rathauspassage in Neumarkt, Tel.: 09181/255125, beim Wochenblatt-Ticket-Shop in der Sparkasse, Obere Marktstr. 52, Neumarkt, Tel: 09181/ 23837, über die Geschäftsstelle des Neumarkter Musikvereins, Tel 09181/44592 oder online über www.neumarkt-ticket.de.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0