Geldautomat steht im Klinikum wieder zur Verfügung

Ab sofort können sich Patienten, Besucher und Personal am Neumarkter Klinikum wieder mit Bargeld versorgen. Eine Kooperation mit einem unabhängigen Anbieter von Geldautomaten macht es möglich.

 

Die Beschwerden von Patienten und Angehörigen waren groß, als die Neumarkter Sparkasse Mitte des Jahres ihren Geldautomaten in der Eingangshalle des Neumarkter Klinikums abgebaut hat. Auf der intensiven Suche nach einem Nachfolgeinstitut ist die Klinikleitung fündig geworden und freut sich, diesen notwendigen Service ab sofort wieder anbieten zu können. Die Firma cardpoint betreibt als bankenunabhängiger Dienstleister diesen neuen Geldautomaten. Gegen eine Transaktionsgebühr von € 2,49 je Vorgang (mit EC-Karte - Gebühren bei Kreditkarten ggf. abweichend) kann man sich jetzt wieder am Geldautomaten mit Bargeld versorgen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0