100 Mitgliedermarke bei Salsa Neumarkt geknackt

Symbolbild
Symbolbild

Nachdem es bereits drei Monate gab, in denen der exakte Mitgliederstand bei 99 lag, wurde im November endlich der Meilenstein mit 100 Schüler erreicht. Mit den dreistelligen Zahlen zählt man bereits zu den großen Salsaschulen im bayerischen Raum. Das Kursangebot von vier Tagen die Woche mit insgesamt dreizehn Stunden kommt gut an. Durch die bis zu vier Leistungsstufen auf vier verschiedenen Tänzen ist für jeden etwas dabei. Für die Zukunft will man noch verstärkt in Richtung Jugendarbeit gehen. Hierfür absolvieren zwei Teammitglieder derzeit eine Jugendleiterausbildung beim Neumarkter Kreisjugendring.

Das generationenübergreifende Lernen und Feiern soll so nochmal weiteren Schwung bekommen. Die Kurse sollen ebenfalls wie gewohnt bei weiterhin guten Zulauf noch weiter ausgebaut werden. Hierfür benötigt es jedoch vor allem noch mindestens einen weiteren Trainern vor Ort. Derzeit gibt es nur ein Trainerpaar in Neumarkt, welches hier sesshaft ist und auch außerhalb der Kurse sehr viel Arbeit in die Sparte des Artico e.V. steckt. Die anderen Trainer haben einen langen Anfahrtsweg aus Regensburg und Stuttgart, stecken dafür wie auch die Neumarkter Salsatrainer eine Menge Herzblut in ihre Schüler. Der 100te Schüler ist der 30-jährige Oliver C. aus Nürnberg. Zu Salsa kam er über die Kursassistentin Saskia Rückert. Besonders Spaß macht ihm die Musik, was ihn auch zum Abschluss einer Mitgliedschaft überzeugte. Die 99te Flatrate schloss eine 24jährige Bambergerin ab, die wie sehr viele weitere Mitglieder von Salsa Neumarkt eine Anfahrt von über einer Stunde in Kauf nimmt. Die G6 Salsaparty an diesem Freitag, den 9.12., bietet nochmal die Gelegenheit, diesen tollen Meilenstein zu feiern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0