Wochenmarkt „neumarkt“ in Mistelbach

Neumarkter Spezialitäten am Mistelbacher „neumarkt“: Bürgermeister Dr. Alfred Pohl, Helmut Jawurek, Erich Stubenvoll, Dora Polke und Erich Fasching.
Neumarkter Spezialitäten am Mistelbacher „neumarkt“: Bürgermeister Dr. Alfred Pohl, Helmut Jawurek, Erich Stubenvoll, Dora Polke und Erich Fasching.

Der Name „Neumarkt“ hat in Mistelbach seit kurzem eine doppelte Bedeutung. Einerseits besteht seit mehr als drei Jahrzehnten eine intensive und auf vielen Ebenen gelebte Städtepartnerschaft mit der bayrischen Stadt Neumarkt in der Oberpfalz. Andererseits steht mit einem neuen Frischemarkt, dem sogenannten „neumarkt“ zwischen Rathaus und Dreifaltigkeitssäule, jeden Freitag ein neues Eldorado für Marktbesucher zur Verfügung, das keinen Kundenwunsch offen lässt.

 

 

Natürlich ließ sich auch Neumarkts Partnerschaftsreferent Stadtrat Helmut Jawurek dieses kulinarische Paradies nicht entgehen, überzeugte sich vom reichhaltigen Angebot und stattete gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Alfred Pohl, Partnerschaftsreferentin Stadträtin Dora Polke sowie Wirtschaftsstadtrat Erich Stubenvoll dem Mistelbacher „neumarkt“ unter der Organisation von MIMA-Geschäftsführer Erich Fasching einen Besuch ab, nach dem Motto „Neumarkt besucht neumarkt“. Helmut Jawurek beglückwünschte Mistelbach im Namen von Oberbürgermeister Thomas Thumann zum gelungenen und inzwischen auch schon sehr gut angenommenen „neumarkt“ und überraschte Bürgermeister Dr. Pohl mit Spezialitäten vom Neumarkter „Wochen- und Bauernmarkt“: Oberpfälzer Wurstwaren und eine geräucherte Lachsforelle von der Schneemühle.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0