Jugendfeuerwehrler bestehen Wissenstest zum Thema „Brennen und Löschen“

Foto: Daniel Gottschalk
Foto: Daniel Gottschalk

Am vergangenen Freitag, den 25.11.2016, stellten sich 60 Jugendliche der Jugendfeuerwehren Woffenbach, Pölling, Helena, Labersricht, Mühlen und Neumarkt dem Wissenstest 2016. Die Jungen und Mädchen stellten bei einer theoretischen und praktischen Prüfung unter Beweis, dass sie mit dem diesjährigen Thema „Brennen und Löschen“ bestens vertraut sind.

Ziel des Wissenstestes war die Vermittlung allgemeinen Grundwissens über die physikalischen Voraussetzungen einer Verbrennung sowie über die Prozesse, die bei Verbrennung und Löschvorgang ablaufen. Die Teilnehmer lernten die verschiedenen Brandklassen zu unterscheiden, worauf bei der Wahl des richtigen Löschmittels zu achten ist und wie Kleinlöschgeräte wie Feuerlöscher oder Löschdecke richtig eingesetzt werden. Kreisjugendwart Jürgen Kohl nahm im Feuerwehrhaus Woffenbach die Prüfung ab und konnte allen Teilnehmern zum bestandenen Wissenstest gratulieren und ihnen die Abzeichen und Urkunden überreichen. Er dankte den Jugendlichen und ihren Ausbildern für die gute Vorbereitung und appellierte an den Nachwuchs sich auch in Zukunft bei der Feuerwehr zu engagieren und dem Ehrenamt treu zu bleiben. Auch der verhinderte Feuerwehrreferent Reinhard Brock ließ seine Glückwünsche übermitteln. Interessierte Jugendliche sind in den Jugendfeuerwehren im Stadtgebiet jederzeit herzlich willkommen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0