Tätlicher Angriff auf Frau in Pyrbaum

Als sich eine 36jährige Frau in einer Stallung bei Pyrbaum aufhielt, attackierte sie ihr Lebensgefährte mit einem Werkzeug und verletzte sie dabei am Kopf. Gegen den Tatverdächtigen 48-jährigen Angreifer erging Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung, der gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde.

Die Frau aus dem westlichen Landkreis hielt sich am Sonntagmittag, 27.11.2016 gegen 12:00 Uhr in einer Stallung nördlich von Pyrbaum auf. Hier attackierte sie ihr 48jähriger Lebensgefährte mit einem Werkzeug, wodurch die Frau eine Kopfverletzung erlitt. Der Frau gelang nach dem Angriff die Flucht zu einer nahe gelegenen Kreisstraße, wo sie von einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer aufgenommen und versorgt wurde. Zur weiteren Behandlung, der nicht lebensbedrohlichen Verletzung wurde die 36-Jährige in ein Krankenhaus gebracht.

 

Der Lebensgefährte flüchtet vom Tatort und stellte sich nach etwa drei Stunden selbst bei der Polizeiinspektion Neumarkt. Die groß angelegten Suchmaßnahmen nach dem Flüchtigen konnten somit wieder eingestellt werden.

 

In der Folge übernahm die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth die Bearbeitung des Falles.

 

Die Ermittlungen führten am Montag, 28.11.2016 für den Tatverdächtigen vor den Ermittlungsrichter am Amtsgericht in Nürnberg. Dieser erließ antragsgemäß Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den Mann. Der Haftbefehl wurde allerdings gegen Auflagen außer Kraft und der Tatverdächtige auf freien Fuß gesetzt.

 

Das Motiv der Tat liegt im privaten Bereich. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0