B 299 Amberg - Neumarkt i.d.OPf. - Neustadt a.d. D.: Vollsperrung des Äußeren Rings in Neumarkt i.d.OPf.

Die Arbeiten für die Sanierung des Äußeren Rings im Zuge der B 299 in Neumarkt sind voll im Zeitplan. So muss ab Montag, dem 28. November 2016 der gesamte Abschnitt von der Einmündung östlich „Am Berliner Ring“ bis zur Radwegunterführung bei Habershöhe komplett gesperrt werden. Die Umleitungen durch die Stadt über die Amberger Straße, Unteres Tor und Kurt- Romstöck-Ring sind ausgeschildert. Bei guter Witterung dauern die Arbeiten voraussichtlich bis Ende nächster Woche.

Nachdem die Sanierung im Kreuzungsbereich von Pölling und im Bereich der Schwarzachbrücke abgeschlossen wurde, wird nunmehr südwestlich der Habershöhe die schadhafte Fahrbahndecke abgefräst und mit Asphaltschichten verstärkt. Auch wurde in diesem Abschnitt in den vergangenen Tagen die Fahrbahnmittelinsel in Höhe der Radwegunterführung Habershöhe entfernt. Diese hatte immer wieder bei überbreiten Schwertransporten zu erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt.

 

Das Staatliche Bauamt Regensburg bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für diese unumgängliche Baumaßnahme. Verkehrsteilnehmer aus den Richtungen Berg und Postbauer-Heng mit Zielrichtung B 299-Ost (Amberg und BAB A 3) und umgekehrt sollen bitte die großräumige, ausgeschilderte Umleitung über dem Münchener Ring und Kurt-Romstöck-Ring befolgen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0