Tourismus boomt im Landkreis

Von Januar bis September gab es einen kräftigen Zuwachs bei den touristischen Zahlen im Landkreis. So lag die Zahl der Ankünfte mit 180.566 von Januar bis September um 10,2 % über den Vergleichszahlen des Vorjahres, bei den Übernachtungen mit 349.392 um 10,8 % höher als 2015.

Die größten Zuwächse fanden dabei in der Stadt Neumarkt statt. Hier machen sich die neuen Angebote im Hotel- und Übernachtungsbereich sehr positiv bemerkbar.

 

„Unsere Region ist als Naherholungsraum für die Metropolregion Nürnberg sehr attraktiv. Die hohe Nachfrage ist der beste Beleg dafür, dass sich die enormen Investitionen des Landkreises und der Gemeinden sowie privater Investoren in den letzten Jahren in Rad- und Wanderwege sowie die touristische Infrastruktur nun auszahlen“, freute sich Landrat Willibald Gailler mit seinen Mitarbeitern Michael Endres, Michael Gottschalk und Christine Riel von der Abteilung Kreisentwicklung gestern bei der Auswertung der neuen Zahlen des Statistischen Landesamtes über die gute Entwicklung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0