Vortrag bei Berger Senioren: „Jakobsweg – eine wundervolle Reise!“

Zahlreiche Senioren folgten in dieser Woche der Einladung der Seniorenbeauftragten Anita Vogel sowie von Bürgermeister Helmut Himmler zu besonderen Seniorennach-mittagen in Berg und Sindlbach. In den vollen Sälen der Gastwirtschaften Knör und Geier berichtete Helmut Wittmann in seinem Bildervortrag von seiner Radreise von Berg nach Santiago de Compostela um Mai/Juni 2016 und erhielt jeweils lang anhaltenden Beifall der interessierten Besucher.

Anlass der 2.665 Kilometer langen Pilgerreise Wittmanns war neben der christlichen Motivation auch das Abenteuer, den Weg der Kulturgeschichte zu erleben und darüber hinaus die Begegnung mit Menschen aus anderen Ländern und Kulturen zu suchen. Helmut Wittmann lebt mit seiner Familie seit 1996 in Berg.

Bürgermeister Helmut Himmler dankte den Seniorinnen und Senioren für deren Lebensleistungen und übermittelte den Respekt der Gemeinde an den älteren Teil der Bürgergesellschaft in der Kommune. „Sie haben insbesondere in den schwierigen Nachkriegszeiten Großartiges geleistet und darauf darf die heutige Generation der Ruheständler zurecht stolz sein,“ meinte das Gemeindeoberhaupt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0