Mann bei Betriebsunfall in Sengenthal schwer verletzt

SENGENTHAL. Durch einen Sturz aus etwa vier Metern Höhe erlitt ein 55jähriger Mann am Dienstag, 08.11.2016 schwere Kopfverletzungen. Der Verletzte führte gegen 07:50 Uhr an einem Rolltor einer Werkshalle eines Bauunternehmens arbeiten durch und stürzte dabei etwa vier Meter in die Tiefe. Dadurch zog sich der Mann schwere Kopfver-letzungen zu und wurde unmittelbar in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ermittlungen zur Sturzursache übernahm die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg in Abstimmung mit der Gewerbeaufsicht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0