Änderungen beim Sperrungsbereich in der Regensburger Straße

In der Regensburger Straße verschiebt sich der gesperrte Abschnitt nach Süden. Bis voraussichtlich Mitte Dezember wird die Regensburger Straße nunmehr zwischen der Nobelstraße und der Kerschensteiner-straße gesperrt sein. Dort finden noch Asphaltierungs-arbeiten und Arbeiten der Stadtwerke an der Trink-wasserhauptleitung statt. Die Umleitung des überört-lichen Verkehrs erfolgt wie bisher auch über die B 8 und die Ingolstädter Straße. Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle frei.

 

Die beiden Stadtbuslinien 567 Lähr und 568 Hasenheide sowie die Busse des OVF fahren eine eigene Busumleitungsstrecke. Sie führt über Kerschensteinerstraße – Deininger Weg – Ludwig-Wifling-Straße – Regensburger Straße – Nobelstraße. Somit dienen die Stadtbusse auf der Linie 567 Lähr nur die Haltestellen „Nobelstraße“ und Kerschensteinerstraße“ bzw. die Linie 568 Hasenheide die Haltestelle „Kerschensteinerstraße“ nach den im Fahrplan abgedruckten Zeiten an, die Haltestelle „Ärztehaus“ muss entfallen. Die Haltestelle „Schönwerthstraße“ kann somit wieder angedient werden. Gleiches gilt für die Schulbushaltestelle in der Nobelstraße. Die bisherigen Ersatzhaltestellen des OVF im Lährer Weg werden jetzt zu den bestehenden Haltestellen des ÖPNV „Nobelstraße“ verlegt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0