Finanzierungsmöglichkeiten für Betriebe - Informationsveran-staltung über öffentliche Förderprogramme, Beteiligungskapital und staatliche Hilfen

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises lädt – zusammen mit der IHK Regensburg/Kelheim und der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz – zu einem Themennachmittag über öffentliche Förderprogramme für Betriebe ein. Landrat Willibald Gailler stellte gestern zusammen mit Silke Auer von der IHK, Wirtschaftsreferent Michael Gottschalk und den Wirtschaftsförderern Michael Endres und Bernd Hofmann das Programm im Landratsamt vor.

 

Neben den klassischen Hausbankdarlehen kommen zur Deckung des Finanz- und Kapitalbedarfs der Betriebe auch öffentliche Förderprogramme der LfA-Bank Bayern in Frage. Außerdem gibt es Unterstützungsmöglichkeiten mit Bürgschaftsprogrammen und Beteiligungskapital. Für Investitionen stehen vielfach auch Mittel aus der Bayerischen Regionalförderung zur Verfügung.

 

Die Informationsveranstaltung findet am Montag, 14. November 2016, 13:00 bis ca. 16:30 Uhr im Saal des Landratsamtes statt. Die Veranstaltung wird moderiert von Dr. Reinhard Rieger, Geschäftsführer IHK Regensburg/Kelheim.

 

Nach der Begrüßung durch Landrat Willibald Gailler um 13:00 Uhr sind folgende Vorträge vorgesehen:

  • „LfA-Föderprogramme“, Holger Tietze von der LfA Repräsentanz für Nordbayern,
  • „Bürgschaftsbank Bayern GmbH – denn Sicherheit braucht starke Partner“, Matthias Heller von der Bürgschaftsbank Bayern GmbH,
  • „Eigenkapital schafft Freiraum“, Alois Bösl von der Bayerischen Beteiligungsgesellschaft,
  • „Regionale Wirtschaftsförderung im Landkreis Neumarkt“, Franz Weichselgartner von der Regierung der Oberpfalz.

 

Weitere Informationen zu dieser kostenfreien Veranstaltung sind unter

www.wirtschaft-neumarkt.de, Anmeldungen auch direkt unter www.wirtschaft-neumarkt.de, wirtschaft@landkreis-neumarkt.de bzw. Fax 09181/470-6673 bzw. Tel. 09181/470-173.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0