Figurentheater Cordula Nossek: Madame de Pompadour - Gedichte aus der Handtasche bei "KiK - Kunst im Keller"

Am Samstag, 29. Oktober 2016 um 20:00 Uhr präsentiert Cordula Nossek: Madame de Pompadour – Gedichte aus der Handtasche „Viele Frauen haben die ganze Brust voll Hirn“ – im Gewölbekeller der Residenz.

Madame de Pompadour – offizielle Geliebte des französischen Königs Ludwig XV., intelligent, schön und mächtige Mätresse - hat auch 250 Jahre nach ihrem Tod Spuren hinterlassen. Sie verdrehte dem König nicht nur den Kopf, sondern förderte die Kunst, verhalf Voltaire zu einem festen Job am Hofe, erbaute Schlösser, spielte Theater, betrieb viel Politik und war die erste Netzwerkerin ihrer Epoche.

 

 

Porzellan, Frisuren, Handtaschen, die Farbe Rosé Pompadour – nur kleine Nebenprodukte ihres Marketings – prägten die damalige Mode. Mittlerweile ist sie eine ältere charmante Dame, die zwischen Österreich, Deutschland und Frankreich pendelt und es liebt, Betrachtungen über das Sein aus ihrer Handtasche zu zitieren. Ihr Repertoire umfasst u.a. die schönsten Liebesgedichte der Welt von Rilke bis Ringelnatz. Es erwartet Sie ein Theaterabend – ein Salon littéraire voller Poesie, Überraschungen und einer Prise Humor à la Carte.

 

Eintrittspreis: 8,00 Vorverkauf / 10,00 Euro Abendkasse

Tickets unter: www.neumarkt-ticket.de und in der Tourist-Info,

Rathauspassage, Tel.: 09181/255-125

Veranstalter: Amt für Kultur, Tel.: 09181/255-2622

Kommentar schreiben

Kommentare: 0