Sindlbacher Kreis - Einladung zur Lesung mit musikalischer Umrahmung

Tag: Samstag, 29. Oktober 2016,

Ort: Sportheim Sindlbach,

Zeit: 19.30 Uhr, Einlass 19.00 Uhr

Bei einem Mundart-Seminar in den 80er-Jahren trafen sich die Mundart-Autoren der westlichen Oberpfalz

  • Anneliese Bachert,
  • Eduard Dietz,
  • Josef Fechner,
  • Georg Gick sowie
  • Helga Hollweck

und verabredeten, die Verbindung aufrecht zu erhalten und sich regelmäßig zu treffen. Nach ihrer ersten Zusammenkunft bei Georg Gick in Sindlbach, wobei sich später noch der Neumarkter Heimatpfleger Rudi Bayerl und Elfriede Hupfer der Gruppe anschlossen, nannten sie sich „Sindlbacher Kreis“.

Die Tradition des Literatentreffs soll mit dieser Veranstaltung am 29. Oktober 2016 belebt werden, der Sindlbacher Kreis wieder seine Heimat in Sindlbach erhalten!

Im Sindlbacher Sportheim lesen Rudi Bayerl, Josef Fechner, Helga Hollweck und Elfriede Hupfer eigene Texte, als Gast präsentiert Stefan Thumann, ein „geselliger Mundartdichter mit vielen Ideen, der seinem Publikum den Spiegel vorhält“ seine Gedanken zur Heimat. Stefan Thumann wohnt im Ortsteil Hausheim der Gemeinde Berg b. Neumarkt i.d.OPf., seit 1996 veröffentlicht er Bücher in Oberpfälzer Mundart.

Umrahmt wird die Veranstaltung vom Trio Collegio aus Neumarkt i.d.OPf., Gewinner des „Zwieseler Fink“ im Jahr 2005, Gewinner des „Musikantenlöwen“ im Jahr 2006 sowie Kulturpreisträger der Stadt Neumarkt i.d.OPf. im Jahr 2008.

Das Repertoire des Trio Collegio besteht aus klassischer Musik, traditioneller Volksmusik, internationaler Folklore sowie eigenen Kompositionen.

Die Gemeinde Berg b. Neumarkt i.d.OPf. lädt die Bürgerinnen und Bürger zu dieser Veranstaltung herzlich ein. Der Eintritt ist frei, zur Deckung entstandener Kosten erbitten die Künstler nach der Veranstaltung eine Spende.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0